Agathe zählt von eins bis zu den Sternen

Bilderbuch Agathe zählt die SterneAgathe, die Giraffe mit der Knautsch-Schnute, den schwarzen Kulleraugen und den Aquarell-Flauschohren, hat eine Leidenschaft: sie zählt für ihr Leben gerne.

Doch beim Versuch, die Streifen des Zebras zu zählen, kommt sie nur bis 9. Denn ein Zebra steht nur selten still und ein sich bewegendes Zebra in einer großen Herde im Blick zu behalten, ist quasi unmöglich.

Auch der Gepard ist nicht wirklich kooperativ. Aber irgendwie hat Agathe ihre Freunde mit ihrem Zähl-Spleen neugierig gemacht.

Eins … zwei … fünf … viele! verkündete das Zebra.
Eins … drei … sieben … tausend! kicherte der Gepard.
Es war einfach unmöglich!

Also versucht Agathe geduldig, ihren Freunden das Zählen beizubringen – den ganzen Tag lang, bis es Abend wird. Doch von der Dunkelheit lässt sich Agathe nicht stoppen. Sie zählt die Sterne!

Ein wunderbares Bilderbuch zum ruhig werden, sich konzentrieren und runterkommen. Zählen kann beruhigend sein – wenn man eine so geduldige Freundin wie Agathe an seiner Seite hat.

Aber eines möchte ich den vorlesenden Erwachsenen mit auf den Weg geben: schaut erst, ob ihr auf der letzten Seite Agathes gute Freundin, Marie Käfer, entdeckt. Kinder werden sie garantiert suchen und die Vorleser sollten sich hier nicht blamieren 😉

Weitere Angaben zum Bilderbuch:

Catherine Rayner

Agathe zählt die Sterne

Knesebeck Verlag
ISBN 978-3-86873-798-1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.