Der kleine Spatz, der aus einem ganz eigenen Grund nicht fliegen wollte

Da sitzt noch ein einzelner Spatz im Nest. Alle seine Geschwister sind längst flügge. Doch dieses Kerlchen traut sich nicht. Es ist nicht die Angst vor der Höhe, die den kleinen Spatz ausbremst, und es ist auch keine Flugangst. Es ist dieses große, monströse Tier mit den dunklen Augen und der rauhen Zunge, dass unter dem Nest auf der Weide steht: die Kuh. Ein solches Tier muss der Feind eines…

weiterlesen

Die Weihnachtsgeschichte, die mit einem Fragezeichen endet

Die meisten Bilderbücher, die die Weihnachtsgeschichte erzählen, enden spätestens mit der Ankunft der Heiligen Drei Könige. Dieses Bilderbuch, das nicht nur im Titel mit einem Fragezeichen endet, erzählt nicht nur die Geschichte weiter, es fordert auch auf, sie weiter zu denken. Maria, Josef und das Jesuskind sind auf der Flucht, denn König Herodes will das Kind töten. Was wäre, wenn sie auf eine Situation treffen würden, wie sie Flüchtlinge heute…

weiterlesen

Mick, der Weihnachtsdetektiv

Mick der Weihnachtsdetektiv - Bilderbuch

Oh Schreck, die Plätzchen sind weg! Für den Bäcker ist das gerade in der Vorweihnachtszeit eine ganz besondere Katastrophe. Zum Glück gibt es Mick, den begnadet schlauen Detektiv. Er wird den Fall schon lösen! Mick, der Weihnachtsdetektiv, trägt die Mütze etwas schief. Er lutscht Lollis, weil er dann sehr viel schneller denken kann. Für ihn ist der Fall ein Glücksfall, denn seiner Agentur mangelt es an Kunden. So stürzt er…

weiterlesen

Kunstanstifter Verlag: Bilderbücher für Kinder und Erwachsene sind unser Ding

Ben und die Wale. Bilderbuch zum Thema Tod und Trauer aus dem Kusntanstifter Verlag Mannheim

„Bilderbücher für Kinder und Erwachsene sind unser Ding.“ So einfach fasst die Verlegerin Suse Thierfelder das Konzept des Kunstanstifter Verlags zusammen. Diesen Satz sollte man im Hinterkopf behalten wenn man sich mit den Büchern des Mannheimer Verlags befasst, denn er hilft, das außergewöhnliche, intelligente und unerwartete Programm zu verstehen. Der rote Faden des Verlagsprogramms sind die Illustrationen. Von ihnen ausgehend wird ein Dreiklang aufgebaut: Illustration, Text und Buchgestaltung. Während Autor…

weiterlesen

Lexikon der ausgestorbenen Tiere die es nie gab

Bilderbuch Professor Murkes streng geheimes Lexikon der ausgestorbenen Tiere, die es nie gab

Zeppelifant, Schreckenschleicher und Klopperschlingen gibt es nicht mehr. Aber es gab sie einmal, damals in der Buntkreidezeit oder der Glibberzeit. Jonas weiß das, denn sein Opa Professor Murke – Erfinder und Wissenschaftler – berichtet ihm davon und bringt von seinen Ausflügen mit dem Tempomobil Beweisstücke mit. Das wäre eigentlich genug Stoff für eine Kinderbuch-Serie für naturwissenschaftlich interessierte Kids ab 8 Jahren. Aber Andrea Schomburg und Dorothee Mahnkopf machen daraus ein…

weiterlesen

Bruder Jakob – mehrsprachig und zum Blättern

Bruder Jakob, Bruder Jakob, dormez-vous? Morning bells are ringing, Suona le campane, gün doğdu, gün doğdu. So würde es klingen, wenn man von jeder Doppelseite aus dem Papp-Bilderbuch „Bruder Jakob“ genau eine Zeile singen würde: Deutsch, Französisch, Englisch, Italienisch und Türkisch. Allerdings wird das gemeinsame Singen durch Pausen ausgebremst werden, denn es gibt einiges landestypisches zu entdecken: französischen Milchkaffee, deutsche Gartenzwerge, britischen Adel, italienische Gondeln, türkische Teppiche und immer ein Eichhörnchen.…

weiterlesen

Luddi und Karlo – zwei ungleiche Brüder

Luddi und Karlo. Kinderbuch über zwei ungleiche Papageientaucher

Luddi und Karlo, die beiden Papageientaucher, sind ungleiche Brüder. Karlo liebt die weite Welt und das Abenteuer, Luddi hingegen kann weder schwimmen noch fliegen. Die Art und Weise, wie er die Welt erblickte, war dramatisch: sein Ei rollte aus dem Nest, stürzte über die Klippen ins Meer und zerbrach. Der so geschlüpfte Papageientaucher meidet seit dem jedes Abenteuer. Das kann man verstehen! Doch als sein Bruder im Mai immer noch…

weiterlesen

Neues Haustier in der Familie: Chamäleon Ottilie

Bilderbuch Haustier Chamaeleon Ottilie

Was für eine Überraschung für die Geschwister Paul und Anna Sausebier, die sich schon immer ein Haustier gewünscht haben: in ihrer Wohnung lebt ein Chamäleon namens Ottilie. Entdecken konnten Sie es nur, weil Ottilie eines Tages die Fähigkeit verliert, sich ihrer Umgebung anzupassen. Sie bleibt kariert wie die Bettwäsche, nämlich rosa-grün. Als Tarnfarbe taugt dieses Muster gar nichts. Der Leser war den Kindern voraus und hatte bis zu dieser ersten…

weiterlesen

Streit auf dem Schulhof, Bettnässen und Neurodermitis: die Bilderbuch-Reihe Sowas

Felix und der Sonnenvogel aus der Reihe sowas

Als Kinderbuch-Bloggerin begegne ich ab und an Büchern, die ich so gar nicht beurteilen kann. Die Bilderbücher aus der Reihe Sowas aus der Edition Riedenburg sind ein Beispiel dafür: sie richten sich an pädagogisch ausgebildete Menschen, die Kindern aus problematischen oder sogar traumatischen Situationen helfen wollen. Das ist ein Anlass zum Buch zu greifen, den ich mit meinen Erfahrungen und Kenntnissen nicht beurteilen kann. Geht das? Funktioniert das? Hilft das…

weiterlesen

Marvin, der faule, freche Pelikan

Marvin der freche Pelikan Pappbilderbuch

Pelikan Marvin hat das faule Leben entdeckt. Fische fangen ist ihm zu anstrengend geworden. Er fliegt nicht mehr mit den anderen Pelikanen auf das weite Meer hinaus, er bleibt lieber am Hafen und klaut den Fischern die Beute. Manchmal ist ihm auch das zu anstrengend. Dann stibitzt er Baby-Pelikanen den Fisch aus dem Nest. Natürlich kann das nicht lange gut gehen. Pelikan Marvin wird unvorsichtig und bringt sich in eine…

weiterlesen