Celeste, das letzte Schwefelholz, erzählt ihr Märchen

Celeste - Das Märchen vom Mädchen mit den Schwefelhäözern aus Sicht des letzten StreichholzDas Märchen vom Mädchen mit den Schwefelhölzern aus Sicht des letzten Streichholzes neu erzählt – das wäre die knochentrockene Zusammenfassung des Bilderbuchs „Céleste – Ein Stern in der Nacht“ aus dem kleinen Tintentrinker Verlag.

Natürlich wird diese Zusammenfassung dem Bilderbuch, das voll von Träumen und Poesie ist, nicht gerecht. Céleste ist ein Streichholz, das von seinem großen Augenblick träumt. Was wird passieren, wenn die Schachtel, in der sie eng zusammengepfercht mit ihren Schwefelholz-Schwestern liegt, aufgezogen wird und sie das Licht der Welt erblickt?

Wird sie das Rettungslicht eines Schiffbrüchigen anzünden? Oder einfach nur abgeknickt und weggeworfen werden?

Céleste ist sich sicher, dass ihre Zukunft eine ganz Besondere sein wird. Sie wird Recht behalten, denn sie ist das letzte Schwefelholz, dass die kleine Bettlerin aus dem Märchen von Hans Christian Andersen „Das Mädchen mit den Schwefelhözern“ anzünden wird. Gemeinsam machen sich die beiden auf zu ihrer großen Reise und so, wie das Mädchen im Märchen von ihrer Großmutter abgeholt wird, wird auch Céleste etwas wunderbar Tröstliches erleben.

Doch das ist noch nicht alles. Das allerletzte Bild zeigt, wie die Geschichte und ihre poetische Kraft weitergetragen wird. Dafür braucht es einen vorlesenden Erwachsenen und ein zuhörendes Kind, die gemeinsam das Märchen erleben.

Ein solches Bilderbuch braucht natürlich auch eine besonders liebevolle Ausstattung. „Céleste – Ein Stern in der Nacht“ kommt als Schuber daher, den man wie eine Streichholzschachtel aufschieben kann. Auch an die Reibefläche an der Seite wurde gedacht!

Bilderbuch als Streichholzschachtel

Da schaut Céleste, das Schwefelholz, neugierig in die Welt hinaus. Ein Bilderbuch als Streichholzschachtel.

Das ist für dieses Jahr das letzte weihnachtliche Bilderbuch, das ich auf meinem Blog empfehle. Hier findet Ihr einen Überblick über alle von mir empfohlenen Weihnachtsbücher. Frohes Fest!

Weitere Informationen zum Bilderbuch:

Gaelle Callac
Marie Desbons

Céleste – Ein Stern in der Nacht

Übersetzt aus dem Französischen von Silvia Schmidt

Tintentrinker Verlag

ISBN  978-3-9816323-3-0

Der Tintentrinker Verlag vertreibt das Bilderbuch auch in französischer Sprache.

Eine sehr schöne Ausgabe der Märchen von Hans Christian Andersen, illustriert von Lisbeth Zwerger, ist im Verlag Minedition erschienen (ISBN-13: 978-3-86566-220-0).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.