Darkmouth – Legendenjäger wider Willen

Darkmouth Band 1 Kinderbuch-SerieJetzt tue ich es doch – ich zitiere den Klappentext, obwohl ausgiebiges Zitieren von Klappentexten für mich zu den größten Buchblogger-Sünden zählt:

Er wurde geboren, um die Welt zu retten. Leider.

Dieser Satz passt wirklich perfekt zu „Darkmouth Band 1 – Der Legendenjäger“.

Finn ist der Sohn eines Über-Vaters. Sein Vater ist ein Held, der letzte Legendenjäger am letzten Ort der Welt, an dem es den Monster noch gelingt auf unsere Seite zu wechseln.

Finns Laufbahn ist damit vorbestimmt: er wird Legendenjäger werden. Da er aus einer sehr berühmten Familie stammt, sollte er am besten so früh wie möglich zum Helden werden: mit 13 Jahren. Vorher muss er noch drei erfolgreiche Monsterjagden nachweisen. Das sollte bei dem Vater ein Klacks für ihn sein.

So weit die Theorie. Tatsächlich ist Finn mehr damit beschäftigt, nicht über die eigenen Füße zu stolpern. Auch seine Zielsicherheit sorgt eher dafür, dass er die Autos der Nachbarn einschmilzt anstatt der Monster. Und dann ist da noch die Sache mit der Prophezeiung …

… dass mitunter, wenn auch nicht sehr häufig, eine dieser Prophezeiungen Anstalten macht, sich zu bewahrheiten. Aber selbst dann kann keiner genau sagen, was sie bedeutet. Alles, was sich mit Gewissheit vorhersagen lässt, ist, dass sie Ärger machen wird.

 

Will ich wirklich ein Held werden?

Bei diesem witzigen Fantasy-Roman steht ein Thema mit sehr hohem Realitätsbezug im Mittelpunkt: Väter und ihre Erwartungen an ihre Kinder. Ein Vater, der seinen Sohn zu einer bestimmten Karriere drängt und ein Sohn, der bei all dem Druck versucht herauszubekommen, was sein eigener Weg sein könnte. Eine Tochter, die so loyal zu ihrem Vater ist, dass sie ihre eigenen Werte verletzt. Väter, die lernen müssen, dass nicht alles im Leben planbar ist und Kinder schon mal gar nicht.

Damit bietet das locker zu lesende Kinderbuch „Darkmouth – Der Legendenjäger“ dem Leser großes Identifikationspotential weit über die actionreiche Handlung hinaus. Ein vielversprechender Auftakt (wenn ich schon mit einer Blogger-Floskel beginne, darf ich auch mit einer enden).

Weitere Angaben zum Buch:

Shane Hegarty
Darkmouth Band 1
Der Legendenjäger

für geübte Leser ab 11 Jahren

Einband und farbige Illustrationen von Moritz Schaaf
(und die sind richtig cool!)
Übersetzt von Bettina Münch

Oetinger Verlag
ISBN 978-3-7891-3725-9

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.