Der 1. Fall für den W.O.L.F.-Detektivclub – Gewinnspiel

W.O.L.F.-Detektivclub Kinderbuch Krimi mitratenDer 1. Fall für den W.O.L.F.-Detektivclub – ein Fall für ein Gewinnspiel!

Gewinne ein Buch für deine (Kinder-)Bücherei!
Buchkind-Blog und die Autorin Simone Ehrhardt verlosen 10 x „Das Geheimnis des goldenen Reiters“! Der 1. Fall für den W.O.L.F.-Detektivclub ist ein Krimi zum Mitraten für Kids ab 10 Jahren.

Das Besondere an unserer Verlosung: Die Krimis sollen Büchereien zugute kommen, die für Kinder da sind – in Schulen, Krankenhäusern, Gemeinden, Heimen etc.

Die Teilnahmebedingungen
Mitmachen kann jeder, der für eine solche Bücherei arbeitet oder eine kennt, die er mit dem Buch beschenken möchte.
Teilnahmeschluss ist der 11. März 2014, Mitternacht!

Wie geht es?

Hinterlasse unter diesem Beitrag einen Kommentar mit dem Namen der Bücherei/Organisation, die gewinnen soll, und vielleicht ein paar Infos dazu. Die Gewinner werden bis zum 15. März 2014 ausgelost und per E-Mail benachrichtigt. Wir setzen uns dann mit den Gewinner-Büchereien in Verbindung und senden das Buch direkt zu – und nennen gern den Namen des Teilnehmers, der die Bücherei nominiert hat.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Daten der Teilnehmer werden nur für die Durchführung des Gewinnspiels genutzt und anschließend gelöscht.

Ihr möchtet mehr über das Buch und den W.O.L.F.-Detektivclub wissen?

Mehr Informationen und eine ausführliche Leseprobe findet ihr beim SCM-Verlag.

Simone Ehrhardt

W.O.L.F.-Detektivclub Band 1
Das Geheimnis des goldenen Reiters

Ein Krimi zum Mitraten
empfohlen ab 10 Jahren
SCM Verlag

ISBN: 978-3-417-28640-3

24 Kommentare

  1. Vielen Dank für all die tollen Kommentare! Dagmar hat die Gewinner ausgelost und ich werde heute alle anmailen. Allen, die keine Post erhalten, herzlichste Grüße und viel Glück beim nächsten Mal!

  2. Christian Ewald

    Ich würde das Buch gerne für die Stadtbibliothek in Mühlhausen gewinnen:
    http://www.muehlhausen.de/de/stadt-buerger/leben-in-muehlhausen/bildung-soziales-und-gesundheit/bildung/stadtbibliothek/
    Das Besondere an der Bibliothek ist nicht nur ihr Äußeres (sie wurde in moderner Form in eine umgewidmete Kirche eingebaut), sondern auch das Engagement der Mitarbeiter(innen). Sie kümmern sich rührend vor allem um die kleinen Besucher und Familien – und es gibt viele Aktionen, um Kinder zum Lesen zu bewegen. Wir leihen uns immer sehr gerne etwas dort aus und würden uns deshalb sehr freuen, wenn es klappen würde!

  3. Super Aktion! Ich würde das Buch super gerne für die Bücherei der Grundschule meiner Tochter in Hamburg gewinnen. Die Grundschule hat eine eigene kleine Bücherei, in der sich die Kinder wochenweise selber Bücher mit ihrem eigenen Leseausweis ausleihen können. Eine super tolle Idee, wie ich finde, die ich gerne damit unterstützen würde. Und meine Tochter liebt Detektiv-Geschichten 🙂

  4. Was für eine tolle Aktion! Ich würde den Krimi gerne für das Kinderschutzhaus in meiner Nachbarschaft gewinnen. Das Haus lebt von Spenden und sie freuen sich darüber sehr, denn viele Kinder kommen aus häuslichen Situationen, in denen auf Lesen kein Wert gelegt wird. Und das Lesen wird von den engagierten Betreuerinnen sehr gefördert 🙂

  5. Ich würde das Buch der Schulbücherei der Franzenburger Schule, Cuxhaven, stiften.

  6. Tamara Burghardt

    Ich würde dieses Buch gerne für die Leihbücherei der Grundschule meiner Tochter gewinnen, in der in auch mitarbeite und dort in den Betreuungsstunden auch gerne mal den Kindern vorlese. Mein Kind selber hilft ein Mal in der Woche und steckt mit ihrer Begeisterung für Bücher gerne andere Kinder an.

  7. Ich würde auch gerne das Buch für die Klassenbücherei meiner Tochter gewinnen, diese wird mit großem Leseeifer angenommen.

  8. Ich würde das Buch gerne für die Schulbücherei meiner Kinder gewinnen. Die Kinder profitieren sehr von dieser gut sortierten Bücherei, die mit viel Elan und Engagement
    geführt wird…da freuen sich eine Menge kleine Leser!!

  9. Das Buch klingt wirklich sehr interessant und ich würde es gerne für die Gemeindebücherei Grafling gewinnen, in der ich ehrenamtlich arbeite. Wir haben eine sehr enge Kooperation mit der Gemeindeschule und ich denke unsere Leser würden sich über dieses Buch sehr freuen 🙂

  10. Während meine Söhne die Grundschule Marlishausen besuchten, wurde dort eine Bibliothek aufgebaut. Dabei habe ich mich sehr engagiert und viele Bücher besorgt. Auch jetzt bringe ich passende Rezensionsexemplare dorthin. Ich denke, die Viertklässler würden sich sehr über den Krimi freuen.

  11. Hallo!
    Ganz bestimmt würden sich die Kinder der Grundschule Flechtingen, deren Bibliothek ich betreue, sehr über einen Buchgewinn freuen! Es herrscht reges Treiben in unserer kleinen Bibliothek und spannende Bücher sind immer gefragt!

    Herzliche Grüße aus Flechtingen sendet
    P. Friedel

  12. Eigentlich residieren wir im Haus Werther, einem ehemaligen Rittergut, das die Wertheraner aber liebevoll Schloss nennen. Tja, und weil das so ist, gibt es bei uns die „Schlossgeschichten für Kinder“. Alle vierzehn Tage donnerstags wird vorgelesen. Bekämen wir das Buch würde „Der 1. Fall für den W.O.L.F.-Detektivclub“ bestimmt auch zur Schlossgeschichte, versprochen!

  13. Roswitha Gebhardt

    Das Buch wäre bestimmt was für unsere „Lesehelden“. Die Bücherei St. Michael in Bürstadt möchte gerne Jungs mehr ans Lesen heranführen und Detektivgeschichten kommrn gut bei Jungs an.

  14. Huhu!
    Ich würde gerne für unsere kleine Stadtbücherei ) mitmachen. Dort gibt es für die Kinder eine eigene recht große und gemütliche Kinderabteilung, die meiner Meinung nach von vielen Kindern genutzt wird. Ich bin zwar keine Mitarbeiterin, aber ich und meine Tochter sind Leseratten. 😉
    Liebe Grüße
    Sami

  15. Wir würden gerne ein Buch für das Büchertaxi, das drei unserer Grundschulen regelmäßig anfährt, gewinnen

  16. Ich würde das Buch gerne für unsere Schulbücherei Jen.Buch gewinnen. Dort würde es perfekt zu den anderen Detektivbüchern ins Regal passen und die lesebegierigen Kids begeistern 🙂 https://www.facebook.com/buecherei.jen.buch

  17. Ich würde mich freuen, wenn die Schul- und Gemeindebücherei Guxhagen das Buch gewinnen würde.

  18. Ich würde mich freuen, wenn die Oderland-Grundschule in Neutrebbin der Gewinner wäre. Diese Schule ist eine „Leseschule“ mit einer kleinen Bücherei, sehr lesefreudigen Kindern und engagierten Lehrern. Ausser vielen anderen Veranstaltungen finden jährlich zum Welttag des Buches im April Lesewettbewerbe und Buchbesprechungen statt.

  19. Das Buch sollte seinen Platz finden in der Stadt- und Kreisbibliothek Glauchau. Die Bibliothek nimmt seit mehreren Jahren am Lesesommer teil. Dazu organisiert sie für Kinder eine ansprechende Eröffnungs- und Abschlussveranstaltung. Außerdem betreibt sie eine Außenstelle im örtlichen Gymnasium.

  20. Ich würde dieses Buch gerne für die Klasse meiner Tochter gewinnen. Sie haben eine kleine eigene Klassenzimmerbücherei, wo sich Kinder Bücher für einige Tage oder eine Woche ausleihen und lesen können.

    Ihre Klasse würde sich bestimmt ganz dolle freuen wenn sie dieses tolle Buch mit in ihren Bestand aufnehmen könnten.

  21. Irismaria Leseratte

    in unsere Bücherei kommen viele Kinder, vom Kleinkind mit den Eltern, das sich auf die Bücherkisten stürzt über Vorschulkinder, die bei uns den Büchereiführerschein machen bis zu größeren, die schon lesen können und sicher gern vom W.O.L.F.-Detektivclub lesen würden

  22. Ich würde gerne, dass das Buch unsere Nachbarschaftsbibliothek gewinnt.
    Sie wird ehrenamtlich betrieben und es wird dort viel für Kitas und Schulen getan.
    Die Mitarbeiter kümmern sich rührend und sind immer so freundlich, lassen sich nette Aktionen für die Kinder einfallen, um sie zum Lesen zu motivieren.

    http://www.nachbarschaftsbibliothek-buchholz.de

  23. Wir freuen uns auf viele Kommentare von euch! 😀

  24. Pingback:Gewinnspiel – ein Fall für WOLF | Crimelady's Notes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.