Dr. Brumm Sammelband

Bilderbuch-Sammelband Dr. Brumm von Daniel Napp

Was macht Dr. Brumm denn nun schon wieder?

Alltagsrituale sind gerade im Familienleben eine feine Sache, aber auch sie schützen nicht komplett vor unerwarteten, chaotischen Entwicklungen.

Es ist Sonntag. Dr. Brumm isst Honig, wie jeden Sonntag. Diese einfache Ausgangssituation genügt Daniel Napp, um daraus eine turbulente, witzige Bilderbuch-Geschichte zu entwickeln. Völlig schlüssig erzählt er, wie der Wunsch, Honig zu essen, dazu führt, dass Dr. Brumm kurz darauf mit dem Kopf im Goldfischglas fest steckt. Darin wohnt eigentlich Pottwal, sein bester Freund.

Der Versuch, sich vom Goldfischglas zu befreien, führt dazu, dass Dr. Brumm bald darauf in der Gießkanne, im Topf und im Wäschekorb fest steckt. Doch auch dieses Chaos lässt sich noch steigern und am Ende der Geschichte haben Pottwal und der Bär eine Erkältung und Pottwal bewohnt ein neues Goldfischglas. Das Wasser darin schmeckt ganz leicht nach Honig.

Dicker Dr. Brumm-Sammelband

Der Bilderbuch-Sammelband „Das dicke Buch von Dr. Brumm“ enthält vier lange Geschichten sowie einige Kurzgeschichten und bietet Vorlese-Spaß für die ganze Familie. Der sympathische Bär ist neugierig und etwas ungeschickt und damit ganz nah an der Lebenswelt der Kinder. Doch er ist dem Chaos, das er verursacht, nie hilflos ausgeliefert! Dr. Brumm findet immer eine unkonventionelle Lösung und die Tücken der Technik, die ihm das Leben so schwer machen, kennen wir Erwachsenen nur zu gut. Ein Bilderbuch, in dem sich Erwachsene und Kinder wieder finden.

 

Infos zum Buch:

Daniel Napp
Das dicke Buch von Dr. Brumm
Bilderbuch-Sammelband
Thienemann Verlag
ISBN: 3522437160

Hier findet ihr noch mehr Kinderbücher und Bilderbücher, die Spaß machen, und was passiert, wenn Dr. Brumm wandern geht, könnt ihr hier nachlesen.

Ein Kommentar

  1. Liebe Dagmar,

    vielen Dank für den tollen Dr. Brumm-Tipp. Wir lieben die Dr. Brumm-Bücher. Das letzte, das wir gelesen haben, war „Dr. Brumm fährt Zug“ – das war ein Spaß. Bisher haben wir sie einzeln verschlungen, aber der Sammelband ist eine tolle Erfindung und findet sicher seinen Platz in unserem Bücherregal!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.