Das Geheimnis der Eule und das Glück

Der Blick der Eule auf die Welt: Eulenglück. Bilderbuch-Klassiker von Piatti

Schuhuu – ein Bilderbuch-Klassiker

Die Eule muss Celestino Piatti wirklich fasziniert haben, so häufig, wie sie in seinem Werk erscheint. Er machte die Eule sogar zum Wappentier des DTV Verlags, für den er über 30 Jahre Cover, Einbände und Plakate erschuf.

In seinem Bilderbuch-Klassiker „Eulenglück“ nähert er sich ihrem Geheimnis auf eine andere Art. Während die Tiere im Wald und auf dem Bauernhof ihrem Alltagsgeschäft nachgehen und sich dabei immer wieder streiten und sich gegenseitig ärgern, thront ein Eulenpaar still über ihnen auf einem Ast. Bei aller Ruhe wirken sie doch präsent und wach und vor allen Dingen sehr, sehr glücklich. Mit dem ganzen Hader zu ihren Füßen haben sie sichtlich nichts zu tun.

Was ist das Geheimnis des Eulenglücks?

Eines Tages bemerkt der Pfau, dass die beiden Eulen sich nie streiten. Er wird neugierig und fragt nach. Ganz freimütig erzählen die beiden von ihrem Glück, das sich aus kleinen Dingen und viel Zweisamkeit zusammensetzt. Sie erzählen von der Schönheit der Natur und von den vielen kleinen Details, die ihr Herz berühren. Sie erzählen vom Frühlingsanfang und vom Zauber des ersten Schnees.

Das ist den Tieren sichtlich zu einfach. Sie kehren den weisen Vögeln den Rücken zu und setzen Alltag und Streit fort. Den Eulen ist es egal. Sie rücken vielleicht noch ein wenig enger zusammen und betrachten glücklich die Welt von ihrem Ast aus.

Ein stilles, tiefes Glück.

 

Infos zum Buch:

Celestino Piatti
Eulenglück
Bilderbuch-Klassiker
empfohlen ab 4 Jahren

ISBN:978-3-314-20235-9
NordSüd Verlag

Diese Bilderbuch-Eule hingegen ist erst einmal überhaupt nicht glücklich: meine Rezension zur HeuleEule.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.