Eve Tharlet bezaubert: „Noch ein Kuss“

Bilderbuch "Noch ein Kuss" von Eve Tharlet

~schmatz!~

„Noch ein Kuss“ von Eve Tharlet und Christophe Loupy ist eine bezaubernd einfache Geschichte, die ihren Reiz erst so richtig beim Vorlesen entfaltet.
Der kleine Hund besucht die Tiere und ähnelt darin dem kleinen Kind, das hinaus in die Welt läuft, um sie zu erkunden. Und so, wie das kleine Kind überall in der Welt Kontakt sucht und lieb gehabt werden will, trägt der kleine Hund bei jedem Tier seinen Wunsch vor: er möchte einen Kuss.

Der Wunsch wird ihm erfüllt und er bekommt viele Küsse – mal auf die Wange, dann auf die Nase oder auch auf den Hals. Jeder dieser Küsse fällt ein klein wenig anders aus. Der Pferdekuss zum Beispiel ist ein bisschen feucht und klebrig, aber sehr warm. Dann gibt es noch Entenküsse und Schweineküsse und viele andere Küsse mehr.

Vorlesen, kichern, schmusen

 

Die Autoren Christophe Loupy und Eve Tharlet haben sehr genaue Vorstellungen, wie sich die einzelnen Küsse anfühlen könnten. Was für ein Riesen-Spaß, diese Küsse, Knutscher und Schmatzer beim Vorlesen nachzumachen!
Zum Schluss kehrt der Hund wieder zurück nach Hause zu seiner Mama. Hier bekommt er einen letzten Bilderbuch-Kuss und stellt fest, das Mama-Küsse die aller-allerbesten sind.

Die Bilderbuch-Künstlerin Eve Tharlet hat übrigens eine wunderschöne Homepage . Dort finde Ihr ihre Märchen-Illustrationen, Bilder aus “Noch ein Kuss” und natürlich auch den Pauli. Wahrlich eine „Galerie des belles images“

Infos zum Buch

Noch ein Kuss
Christophe Loupy und Eve Tharlet
Bilderbuch
abwaschbare, reißfeste Seiten
NordSüd Verlag
ISBN 3314101155

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.