Fitz, der Findehase – eine Ostergeschichte in Reimen

Findehase Fitz Ostergeschichte Reimen Vorlesen BilderbuchOstern ist ein Familienfest. Da ist es gut, ein Vorlesebuch zu haben, dass der ganzen Familie Spaß macht und jeden Vorleser, Mitleser, Selbstleser und Bilderbuch-Betrachter dort abholt, wo er gerade steht.

„Fitz, der Findehase. Eine aufregende Ostergeschichte in Reimen“ ist ein solches Buch.

Fitz ist ein Sachensammler. Sehr zum Leidwesen seiner Mutter, die allmählich nicht mehr weiß, wo sie die ganzen Fundstücke, Schrauben, Steine, Stöcke und das-kann-ich-noch-mal-brauchen-Dinge noch im Haus unterbringen soll. Fitz soll endlich ein großer Junge, ein echter Osterhase werden und mit dem Sachen-Such-Quatsch aufhören.

Viele Reime später, nach diversen gescheiterten Versuche ein ordentlicher Osterhase zu sein, wird es genau dieses Finde-Talent sein, das das Osterfest rettet.

Ich weiß nicht, wie es anderen Leser ergeht, aber mich haben ein paar der Reime an die Häschenschule oder Wilhelm Busch erinnert.

Hasenvater, nicht begeistert,
schimpft: „Was hast Du da gekleistert?
Diese Krickelkrakelei –
das ist doch kein Osterei!“

Das sind angenehm traditionelle Reime ohne Wortakrobatik, die die Geschichte gut voran bringen.

Auf den Bildern gibt es viel zu entdecken, zu suchen und zu finden. Die Mimik der Hasen zeigt deutlich die Emotionen, die zu jedem Abschnitt des Bilderbuchs gehören. Geknickte Ohren während der Ermahnung des Vaters, Stolz auf das eigene Osterei-Kunstwerk, Hilfsbereitschaft und Schmunzeln, wenn Oma schon wieder die Brille sucht, ausgelassene Freude beim Spielen und Hektik, als die Schwester im Wald verloren geht: den Hasen in dieser Ostergeschichte sieht man an, was sie erleben.

Diese Kombination aus Familiengeschichte, Ostergeschichte, jeder-hat-seine-eigenen-Talente-Geschichte, Wimmel-Such-Bilderbuch und Vorlesebuch in Reimen, macht „Fitz, der Findehase. Eine aufregende Ostergeschichte in Reimen“ zu einem Bilderbuch, das sicherlich auch nach Ostern wieder hervorgeholt wird.

Weitere Infos zum Bilderbuch:

Iris Schürmann-Mock
Myriam Specht

Fitz, der Findehase 
Eine aufregende Ostergeschichte in Reimen

Bilderbuch ab 3 Jahren und für die ganze Familie

Kerle im Herder Verlag
ISBN: 978-3-451-71342-2

Oder wollt Ihr Ostern lieber im Zoo verbringen? Hier meine Rezension zu der Ostergeschichte Osterhase für einen Tag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.