Herr Husten, Hauptmann Fieber und die BeFee

Vorlesebuch Hallo Herr HustenEines vorneweg: die Bezeichnung Märchen kann bei diesem Vorlesebuch ein wenig in die Irre führen. Gut, es kommen Drachen darin vor und eine Fee führt durch die Handlung.

Doch Gespräche mittels SMS erwartet man in Märchen eher nicht. Genau zu diesem Mittel greift aber Frau Nase, die Herrn Schnupfen endlich mal sagen will, wie doof sie ihn findet. Seine Besuche mag er doch bitteschön einstellen!

Doch Herr Schnupfen ist schwer in Frau Nase verliebt und hat zu allem, was Frau Nase vorträgt, eine andere Meinung. Zudem redet er von herrlich ekligem Schleim, der durch die süßen Nasenlöcher von Frau Nase fließt! Witze über Schleim und andere Ekligkeiten wirken bei Kinder (fast) immer und Lachen hilft beim gesundwerden.

Doch diese Geschichten bewirken noch mehr: sie helfen dem Kind aus seiner Ohnmacht heraus. Krank im Bett liegen, nicht verstehen, was im Körper passiert und dieses hilflose Gefühl, nichts tun zu können – das hat nach diesen märchenhaften Erzählungen ein Ende. Der Grippedrachen zum Beispiel ist selbst ein armer Wurm und wenn man weiß, an welcher Stelle man ihn kraulen muss, dann geht es ihm – und damit auch dem Kind – schnell besser.

Hauptmann Fieber erledigt mit seiner Truppe lediglich seine Aufgabe. Er umzingelt den Feind und zwingt ihn in durch Hitze in die Knie. Wie gut, dass die Besser-Fee, kurz BeFee, all diese Wesen kennt und sie zusammen mit dem Zuhörer besuchen kann. Selbst für den Husten und den Hustenbär kann man danach Verständnis aufbringen.

Humor, Verständnis, eine wirklich gute Geschichte und die richtigen Hausmittel unterstützen den Heilungsprozess des Kindes. Den Erwachsenen wird mit diesem Buch auch geholfen. Neben praktischen Tipps schenkt es ihnen Ideen, wie sich dieses Unfassbare namens Krankheit, wie sich der Sinn der Symptome vermitteln lässt. Und mitlachen dürfen die Vorleser auch.

Angaben zum Vorlesebuch:

Folke Tegethoff

Hallo, Herr Husten!
Guten Tag, Frau Bauchweh!

18 Märchen, die davon erzählen, warum es wehtut und die helfen, sich ein bisschen besser zu fühlen

Nymphenburger Verlag
ISBN 978-3-485-02855-4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.