Iron Buchblogger – Ich bin dabei!

Logo der "Iron Buchblogger" by meyola

Ich bin ein Iron Buchblogger – das bedeutet, das ich bloggen will wie eine Große. Wenn ich nicht mindestens einen Beitrag pro Woche veröffentliche, ist mein Taschengeld weg. Wer faulenzt, zahlt einen Euro in die Gruppenkasse. So lauten die Regeln der Iron Buchblogger. Da ich derzeit 17 Artikel vorgeschrieben habe, hält sich die Herausforderung für mich dieses Jahr noch in Grenzen. Aber die Iron Buchblogger sind ein spannendes, da langfristiges…

weiterlesen

Heule-Eule – so sind sie, die Kleinen

Paul Friester Illustrator Philippe Goossens : Heule-Eule

Warum Kinder weinen bleibt häufig ein Rätsel; warum sie wieder aufhören zu weinen bleibt meist ein noch größeres Rätsel. Wenn das nächste Mal ein kleiner Knirps vor ihren Augen am Leid der Welt zu zerbrechen droht, hilft vielleicht die Geschichte der Heule-Eule weiter. Durch den Wald dringt ein schauerliches, herzzerreißendes Geräusch, das alle Tiere zusammen laufen lässt. Dieses schreckliche Geräusch stammt von einer kleinen Eule, die auf dem Boden sitzt…

weiterlesen

Eine grimmige Geschichte: Die richtig tollen Stellen der Märchen nach Adam Gidwitz

Märchen für coole Kids "Eine dunkle und grimmige Geschichte" von Adam Gidwitz

Das Kinderbuch „Eine dunkle und grimmige Geschichte“ von Adam Gidwitz hat mich von der ersten Seite an in seinen Bann gezogen. Ich war dann mal weg, lesen. „Es war einmal ein Königreich namens Grimm. Der König dieses Landes lag auf dem Sterbebett. Er war der Großvater von Hänsel und Gretel – aber das wusste er nicht, weil Hänsel und Gretel noch nicht auf der Welt waren. Moment mal. Ich weiß,…

weiterlesen

Sprechen lernen mit „Noch mal!“ und Kartoffelsalat

Was sind denn nun wirklich die ersten Wörter, mit denen Kinder sprechen lernen? Angeblich sind es Mama, Papa, Auto, Ball. Das erste Wort, das die Tochter meiner Freundin in der Öffentlichkeit sagte, also vor Fremden, war jedoch „Kartoffelsalat“. Warum? Weil sie den Kartoffelsalat essen wollte und nicht wusste, wie sie dran gelangen könnte. Mit diesem Wort konnte sie etwas erreichen, was ihr in diesem Moment wichtig war. “Noch mal! Meine…

weiterlesen

Eve Tharlet bezaubert: „Noch ein Kuss“

Bilderbuch Noch ein Kuss

„Noch ein Kuss“ von Eve Tharlet und Christophe Loupy ist eine bezaubernd einfache Geschichte, die ihren Reiz erst so richtig beim Vorlesen entfaltet. Der kleine Hund besucht die Tiere und ähnelt darin dem kleinen Kind, das hinaus in die Welt läuft, um sie zu erkunden. Und so, wie das kleine Kind überall in der Welt Kontakt sucht und lieb gehabt werden will, trägt der kleine Hund bei jedem Tier seinen Wunsch vor:…

weiterlesen

Kater Zorbas – Straßenkater mit Herz

Wie Kater Zorbas der kleinen Möwe das Fliegen beibrachte - Tierbuch

Kater Zorbas ist ein struppiger Straßenkater mit großem Herz. Nur so lässt es sich erklären, das er einer sterbenden Möwe folgendes Versprechen gibt: „Versprich mir, nicht das Ei aufzuessen“, bittet die Möwe Kater Zorbas. „Ich verspreche dir, nicht das Ei aufzufressen.” “Versprich mir, es zu hüten, bis das Küken ausschlüpft. Und versprich mir, ihm das Fliegen beizubringen.” “Ich verspreche dir, ihm das Fliegen beizubringen.“ Da dachte Zorbas, dieser Unglücksvogel spreche…

weiterlesen

Djeco – eine Homepage zum spielen und sich verlieren

Djeco Homepage

Djeco macht viele bunte Dinge. Spiele, Puzzle und Bastel-Sets, aber auch Geschirr. Eigentlich wollte ich, Kind des Internets, nur mal schnell was auf Djeco.com nachschauen … Stunden später tauchte ich wieder auf. Mit einem glücklichen Lächeln im Gesicht und einem neuen Wallpaper auf meinem Rechner. Memory hatte ich in der Zwischenzeit gespielt und noch einiges andere mehr. Wild durch die Gegend geklickt hatte ich und dabei albern gekichert. Djeco. com…

weiterlesen

Urmel braucht mutige Vorleser

Das dicke Urmel-Buch aus dem Thienemann Verlag

Manchmal habe ich den Eindruck, das die Figur namens „Urmel“ mehr Fans hat, als die Kinderbücher von Max Kruse Leser haben. Jeder erinnert sich an den kindlich-naiven, tapsigen, grünen Helden aus der Augsburger Puppenkiste. Vielen fällt noch der Begriff „Mupfel“ ein. Aber wer hat eigentlich auch das Buch gelesen? Urmel lesen macht Spaß, Urmel vorlesen ist eine große Herausforderung   „Schwärägkeiten, Professor? Wäll es nächt?“ plapperte Schusch aus dem Baum.…

weiterlesen

Mein Esel Benjamin: Bilderbuch-Klassiker in Schwarz-Weiß

Klassiker in schwarz-weiß: Mein Esel Benjamin aus dem Sauerländer Verlag

An wieviele Bilderbücher aus eurer Kindheit könnt ihr euch noch erinnern? Habt ihr sie euch als Erwachsene, noch einmal angeschaut? „Hallo… Ich bin Susi und wohne auf einer kleinen Insel im Mittelmeer, zusammen mit meinem Papa, meiner Mama, meinem Schwesterchen Angelika und vor allem mit Benjamin.“ Das Bilderbuch „Mein Esel Benjamin“ nimmt in meinen frühen Buch-Erinnerungen den größten Raum ein. Warum eigentlich? Esel zählen nicht zu meinen Lieblingstieren. Das Mittelmeer…

weiterlesen

Märchen der Gebrüder Grimm – die schönste Ausgabe für Erwachsene

Grimms Märchen

Märchenausgaben gibt es viele, diese hier ist für mich die allerschönste und allerbeste für Erwachsene und lesestarke Kinder ab 10 Jahren. Dafür kann ich viele Gründe nennen. Die stimmungsvollen Illustrationen von Charlotte Dematons, die stets die Märchen unterstreichen und sich nie in den Vordergrund drängen, sind für mich nur ein Grund und noch gar nicht mal der wichtigste. Diese Ausgabe der Kinder- und Hausmärchen der Gebrüder Grimm ist vollständig und…

weiterlesen