Sprechen lernen mit „Noch mal!“ und Kartoffelsalat

Was sind denn nun wirklich die ersten Wörter, mit denen Kinder sprechen lernen?

Angeblich sind es Mama, Papa, Auto, Ball. Das erste Wort, das die Tochter meiner Freundin in der Öffentlichkeit sagte, also vor Fremden, war jedoch „Kartoffelsalat“. Warum? Weil sie den Kartoffelsalat essen wollte und nicht wusste, wie sie dran gelangen könnte. Mit diesem Wort konnte sie etwas erreichen, was ihr in diesem Moment wichtig war.

“Noch mal! Meine ersten Lieblingswörter” von Annette Langen und Sabine Kraushaar enthält genau solche Wörter; Wörter, mit denen kleinen Kinder etwas erreichen können. Nur sind diese Wörter im Normalfall wesentlich simpler gestrickt als das schwierige „Kartoffelsalat“.

Mehr! Gummibärchen
Alleine! Machen, bin alleine groß
Komm! Zu mir her, mit mir mit.

Hinter diesen einfachen Wörtern stecken Situationen aus dem Kinderalltag, die einen guten Grund zu sprechen beinhalten. Das Kind hat ein Ziel vor Augen, das es alleine nicht erreichen kann. Um einen Erwachsenen zu überzeugen, ihm zu helfen oder zu tun, was es möchte, muss es sprechen lernen.

Sprechen lernen mit einem Papp-Bilderbuch

Dieses Prinzip wurde in dem Papp-Bilderbuch ganz großartig umgesetzt. Sprache ist Interaktion, daher zeigt jedes Bild in dem Buch nicht nur den Anlass des Sprechens, sondern auch die Reaktion der Umwelt. Das klingt jetzt kompliziert, tatsächlich genügen dafür ganz wenige Bildelemente! Dieses Bilderbuch bringt mich als Erwachsene zum Staunen, weil es in einfachen Bildern so viel Welt und so viel Emotion enthält.
Den Autorinnen Annette Langen und Sabine Kraushaar ist mit “Noch mal! Meine ersten Lieblingswörter”, erschienen im Coppenrath Verlag, ein ganz besonderes Papp-Bilderbuch zur Sprachförderung gelungen. So klappt es mit dem sprechen lernen bestimmt!

 

Infos zum Buch

Annette Langen und Sabine Kraushaar
Noch mal! Meine ersten Lieblingswörter
Papp-Bilderbuch
Coppenrath Verlag
ISBN: 3649605643

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.