15-Minuten-Experimente für Vorschulkinder

Sachbuch Experimente für Vorschulkinder

Mal eben in 15 Minuten den Grundstein für die spätere Karriere als Nobelpreisträger legen? Kann man machen, muss man aber nicht.. Die „15 Minuten-Experimente“ von Gisela Lück sollen vor allen Dingen erst einmal Spaß machen und ein Staunen auslösen. Vielleicht will das Kind nach dem Experiment mehr wissen, vielleicht aber auch nicht. Das ist erst einmal nicht wichtig. Die Welt und die Grundlagen der Physik kann man später immer noch…

weiterlesen

Das beste Märchen-Vorlese-Buch

Bedrischka-Boes meine wunderbare Märchenwelt

Für mich ist „Meine wunderbare Märchenwelt“ aus dem Herder Verlag das beste Märchen-Vorlese-Buch, das ich kenne. Dafür kann ich gute Gründe nennen: – Die Auswahl der Märchen. Wie oft passiert es, das der Froschkönig enthalten ist, aber Schneewittchen fehlt. Oder andersherum. Irgendwas fehlt immer. Nicht so in diesem Buch. Der Blick in das Inhaltsverzeichnis zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht: Alle Märchen der Gebrüder Grimm, die gerne gehört und vorgelesen…

weiterlesen

Ben und der letzte Sommer vor Schulbeginn

Ben - Vorlesegeschichten von Oliver Scherz

Bücher, die man Kindern vorlesen kann, gibt es viele. Doch es gibt nur wenige Bücher, bei denen man den Eindruck hat, dass sie zum Vorlesen geschrieben wurden. Das macht einfach einen Unterschied! „Ben“ von Oliver Scherz mit den Illustrationen von Annette Swoboda ist so ein Schatz. Aber schaut einfach selbst – der Trailer passt perfekt zum Buch. Ich hatte bei der Lektüre den Eindruck, dass Oliver Scherz so nah an der Art,…

weiterlesen

Herders Kinderbibel – Kinderbuch-Klassiker

Herders Kinderbibel empfohlen ab 4 Jahren, ideal zum Vorlesen

Für mich gehört eine Kinderbibel in jede Kinderzimmer-Bibliothek, unabhängig davon, ob die Familie religiös ist oder nicht. Die Geschichten der Bibel sind Teil unseres Kulturkreis und eine schöne Möglichkeit, sich mit moralischen Werten auseinanderzusetzen. Zumindestens dann, wenn die archaischen Geschichten gut und lebendig nacherzählt und bebildert sind und sich die Textauswahl nicht auf „wir zählen die Tiere der Arche Noah“ beschränkt. Herders Kinderbibel ist schon seit Jahren mein absoluter Liebling,…

weiterlesen

Klospülung, Toaster, Waschmaschine – Wieso? Weshalb? Warum?

Wie funktioniert eine Klospülung? Wieso? Weshalb? Warum?

Mal ehrlich: könntet ihr auf Anhieb erklären, wie eine Klospülung funktioniert? Ich nicht. Ich habe  eine grobe Vorstellung von dem Innenleben einer Klospülung. Aber dieses Halbwissen reicht nicht aus, um einem Kind in verständlichen Sätzen zu erklären, wie diese Technik funktioniert. Spätestens nach der ersten Rückfrage müsste ich aufgeben. So geht es vielen Erwachsenen. Klospülung, Toaster, Waschmaschine – wir nutzen im Alltag so viele technische Hilfsmittel, die wir nicht erklären…

weiterlesen

Wildwood – Abenteuer im Wald

Abenteuer im Wald: "Wildwood" Band 1 - Kinderbuch

Manchmal macht man alles richtig und es geht trotzdem etwas schief. Prue ist mit ihren 12 Jahren wirklich eine verantwortungsbewusste große Schwester, die gerne auf ihren kleinen Bruder Mac aufpasst. Auf einen Schwarm Krähen, die sich ihr Brüderchen krallen und mit ihm Richtung Wald davon fliegen, war sie nicht vorbereitet. Prue nimmt ihre Verantwortung ernst und beschließt, die Verfolgung aufzunehmen. In der Nacht spielt sie ihren Eltern erfolgreich vor, das…

weiterlesen

Mein Fingerabdruck wird ein Alien

Vom Fingerabdruck zum Bild "Fingerprints - Das große Mal- und Bastelbuch"

Um Spaß an diesem Buch zu haben, braucht ihr: einen Regentag, Wasserfarben, Papier, Bleistift, Buntstifte und zehn Finger. Ich denke, das lässt sich alles finden, oder? „Fingerprints – Das große Mal- und Zeichenbuch für kleine Künstler“ zeigt, was man aus farbigen Finger- und Handabdrücken alles machen kann. Aus den bunten Stempeleien werden mit etwas Phantasie Gesichter, Tiere und Fabelwesen. Auch ein ganzes ABC kann man damit gestalten. Schöne Beispiele für Fingerabdruck-Aliens,…

weiterlesen

365 mal Vorlesen – Geschichten und Gedichte fürs ganze Jahr

365 mal Vorlesen - Aufstell-Kalender

25. Oktober „Hallo ihr Lieben! Ich bin’s: der Elch vom Düsterwald. Wie, ihr habt noch nie von mir gehört?“ So beginnt die heutige Geschichte aus dem Aufstellkalender „365 mal Vorlesen – Geschichten und Gedichte für das ganze Jahr“. Das Bild zur Geschichte zeigt einen grinsenden Elch auf dem Sofa, der lauter Trophäen-Bilder von Jägern und Förster an der Wand hängen hat. Gemalt hat es Tina Schulte, ein Mitglied des „Atelier…

weiterlesen

Wie komme ich nach Amerika?

Amerika ruft: Sach-Bilderbuch "Wilhelms Reise - eine Auswanderergeschichte"

Es gibt viele Lese-Anlässe für das Buch „Wilhelms Reise“. Vielleicht hat die Familie Verwandte in Amerika – wie kamen die da eigentlich hin? Vielleicht wurde im Urlaub ein Segelboot gesichtet – wie, damit ist man früher ganz lange über das Meer gesegelt? Oder auch die Frage im Angesicht des Lampedusa-Dramas „Was ist eigentlich ein Flüchtling?“ Deutschland, 1872. Wilhelm ist clever, hat eine gute Ausbildung und ist arm. Drechsler hat er…

weiterlesen

Was macht ein Winzer? „Kalle im Wingert“ erklärt es!

Kinderbuch "Kalle im Wingert" Was macht ein Winzer?

Es gibt Berufe, die man Kindern ganz einfach erklären kann: Bäcker, Postbote, Busfahrer. Aber was macht eigentlich ein Winzer und wieso braucht er eine Schreckschuss-Pistole dafür? Und warum fährt er so einen lustigen Traktor, der ganz schmal und hoch ist und aussieht, als würde er gleich umfallen? Kalle ist ein echtes Stadtkind und muss in ein Weindorf in Rheinhessen umziehen. Zum Glück trifft er Mia, die auch schon mal in…

weiterlesen