Dick und rund? Ballula Kugelfee

Rund und dick? Bilderbuch Ballula Kugelfee

Fine ist ein quirliges kleines Mädchen. Die älteren Jungs wollen sie aber nicht mitspielen lassen. Als Grund wählen sie: Du bist dick, du bist rund, kugelrund! Fine hat in der Tat eine beachtliche Leibesfülle und doch wirkt sie eher wie ein quietschvergnügter Gummiball, der immer durch die Gegend hüpft. Ihre Ausstrahlung zusammen mit den kräftigen, leuchtenden Farben der Illustrationen sorgt dafür, dass dieser Einstieg in das Bilderbuch Ballula Kugelfee alles…

weiterlesen

Der Zugbrückenwärter und der Brückentroll

Bilderbuch Zugbrückenwärter und Brückentroll

Erstaunlich viel enthält das kleinformatige Bilderbuch „Der Brückentroll“ von Thomas Hussung. Zum Beispiel enthält es wunderbare Wörter wie Zugbrückenwärterhäuschen. Natürlich enthält es auch Technik, Mechanik und Hebel, so dass man am liebsten gleich eine Zugbrücke aus Lego bauen möchte. Stille Momente und großartiger Unfug haben auch ihren Platz, denn echte Freunde trinken Tee zusammen und hüpfen von einem der Teil der sich öffnenden Zugbrücke zum nächsten. Kapitäne und große Schiffe,…

weiterlesen

Auf großer Reise mit Freunden: Antonia war schon mal da

Bilderbuch einer Weltreise: Antonia war schon mal da. Reprodukt Kindercomic

Wenn Kinder einen Globus sehen, stoßen sie ihn an und freuen sich, wenn er sich dreht und dreht und dreht. Genau so funktioniert das Bilderbuch „Antonia war schon mal da“. Einmal angestoßen läuft die Geschichte um die Reise der vier Freunde – sie läuft und läuft und läuft bis sie mit dem letzten Bild zur Ruhe kommt. Antonia, die fünfte Freundin, mag nicht mit auf die Weltreise kommen, sie bleibt…

weiterlesen

Der kleine Spatz, der aus einem ganz eigenen Grund nicht fliegen wollte

Da sitzt noch ein einzelner Spatz im Nest. Alle seine Geschwister sind längst flügge. Doch dieses Kerlchen traut sich nicht. Es ist nicht die Angst vor der Höhe, die den kleinen Spatz ausbremst, und es ist auch keine Flugangst. Es ist dieses große, monströse Tier mit den dunklen Augen und der rauhen Zunge, dass unter dem Nest auf der Weide steht: die Kuh. Ein solches Tier muss der Feind eines…

weiterlesen

Kunstanstifter Verlag: Bilderbücher für Kinder und Erwachsene sind unser Ding

Ben und die Wale. Bilderbuch zum Thema Tod und Trauer aus dem Kusntanstifter Verlag Mannheim

„Bilderbücher für Kinder und Erwachsene sind unser Ding.“ So einfach fasst die Verlegerin Suse Thierfelder das Konzept des Kunstanstifter Verlags zusammen. Diesen Satz sollte man im Hinterkopf behalten wenn man sich mit den Büchern des Mannheimer Verlags befasst, denn er hilft, das außergewöhnliche, intelligente und unerwartete Programm zu verstehen. Der rote Faden des Verlagsprogramms sind die Illustrationen. Von ihnen ausgehend wird ein Dreiklang aufgebaut: Illustration, Text und Buchgestaltung. Während Autor…

weiterlesen

Myka und die Versteckschule – unser neuer Buchkönig!

Vorlesebuch Myka und die Versteckschule

Myka erwacht viel zu früh. Sie hat Bauchschmerzen. Oder ist das etwas anderes, vielleicht Nervosität oder Angst oder Vorfreude, weil sie bald die Versteckschule besuchen darf? Viel weiß sie nicht über diese Schule, deswegen beschließt Myka jetzt aufzubrechen und zu forschen. Wissen hilft bestimmt gegen diese Bauchschmerzen! Myka ist eine Pilzolotte. Damit Pilzolotten nicht mit anderen Pilzen verwechselt werden und im Kochtopf oder im Magen eines Tieres landen, ist es…

weiterlesen

Titus, Absolvent der Märchenakademie

Märchen müssen erzählt werden. Titus lernt das seit zwei Jahren in der Märchenakademie. Fast überall hat er Bestnoten: Spannung & Gänsehaut, Ausdauererzählen, richtiges Atmen und Märchengesang. Nur im Märchentanz hat er eine Vier. Jetzt steht als Abschluss der Ausbildung das Praxisjahr an: raus in die Welt, Abenteuer finden und bestehen. Denn das, was man selbst erlebt hat, kann man noch viel besser erzählen. Märchen müssen nicht nur erzählt werden, sie müssen…

weiterlesen

Wie macht man ein Buch?

Wie macht man ein Buch? Sachbuch fuer Kinder

Manchmal wünsche ich mir ja, dass es noch mehr Verleger genau so machen, wie die Heldin des Buches Herr Katz, Isolde und ich. Oder: wie macht man eigentlich ein Buch? Vor dem „wie macht man ein Buch“ gilt es grundsätzlich erst eine ganz andere Frage zu klären: warum will man ein Buch machen? Die fast neunjährige Amra gibt zwei klare Antworten auf diese Frage: erstens liebt sie Bücher über alles…

weiterlesen

Vom Mädchen zur Frau. Mit einem Buch als Begleitung

Vom Mädchen zur Frau - Buch für pubertierende Mädchen

Mich hat mal wieder ein Buch angelacht. Eines, bei dem ich mich frage, ob ich es als Mädchen zur Hand genommen hätte und ob es mir weitergeholfen hätte. „Vom Mädchen zur Frau“ ist so etwas wie die ältere Freundin, die sagt: Wenn Du magst, begleite ich Dich durch turbulente Zeiten. Ich bin da, ich bin aber auch nicht böse, wenn Du es lieber alleine versuchen magst. Ein Angebot zur Begleitung…

weiterlesen

Sandra Schindler: Der Milchvampir – Autoren-Interview

Kinderbuch-Autorin Sandra Schindler

Welches Buch aus Deiner Kindheit ist Dir immer noch im Gedächtnis? Und warum? „Geheimnis um ein verborgenes Zimmer“ von Enid Blyton. Ich glaube, das hat meine Detektivphase ausgelöst – ich rührte nach der Lektüre selbst Geheimtinte an, brach aus Zimmern aus, in die ich mich einschließen ließ, und übte mit meiner besten Freundin an Omas im Dorf das Beschatten. War bestimmt total unauffällig. 😉 Enid Blyton war wohl auch diejenige,…

weiterlesen