Ein Marienkäfer als Retter in der Not

Marienkäfer als Superheld Bilderbuch

Tief im Urwald des Amazonas hat sich eine Schlange selbst verknotet … Das ist eine der Notsituationen aus dem Bilderbuch „Super-Marienkäferchen … ist schon auf dem Weg“. Ein großes Tier in einer ausweglosen Situation und ein kleiner Marienkäfer, der tut, was ein Held tun muss: retten. Guido van Genechten erzählt diese liebenswerte Geschichte ganz einfach, ohne großes Drama. Hier ist es ganz normal, das mal etwas schief geht. Da fließen…

weiterlesen

Bunte Fische und große Gefühle

Sach-Bilderbuch "Heute bin ich" Gefühle Fische

Es gibt Bilderbücher, über die kann man kaum schreiben, weil die Bilder so gehaltvoll sind, das man ihnen mit Worten einfach nicht gerecht werden kann. „Heute bin ich“ von Mies van Hout ist so ein Bilderbuch. Ausgerechnet mit Fischen erklärt die niederländische Illustratorin Mies van Hout in „Heute bin ich“ die Welt der Gefühle. Jeweils auf einer Doppelseite stellt ein Fisch ein Gefühl vor: verliebt, wütend, neidisch, traurig, verblüfft ……

weiterlesen

Eine Drachin und jede Menge Sahnetörtchen

Vorlesegeschichte: Isidora von Wackelzahn - eine Drachin

Auf mich wirkt die Geschichte von Isidora von Wackelzahn als wäre sie so entstanden: „Mama, erzählst Du uns eine Geschichte? Von einem Drachen? Oder nein, von einer Drachin und sie muss Süßigkeiten mögen!“ Und Mama begann zu erzählen und wurde mit weiteren Wünschen konfrontiert, die ihr Erzähltalent herausforderten. Ein Schloss muss drin vorkommen und eine Prinzessin, aber nicht so eine langweilige, die nur schöne Kleider mag. Und das Schloss liegt…

weiterlesen

Linns Abenteuer – Vom Verlaufen und nach Hause finden

"Linns Abenteuer" Ein Bilderbuch vom Verlaufen und nach Hause finden

Die kleine Linn habe ich sofort in mein Herz geschlossen. Linn ist weder besonders tapfer, noch besonders verträumt, noch besonders aufsässig. Sie ist einfach nur ein ganz normales Mädchen und das empfinde ich als ein großes Glück, dass sie vielen anderen Bilderbuch-Heldinnen voraus hat. Andere Bilderbuch-Mädchen müssen besonders sommersprossig sein, besonders rothaarig, besonders tierlieb, besonders rosa, besonders erfinderisch oder besonders was-weiß-ich. Linn darf einfach nur Linn sein. Wie das bei…

weiterlesen

Zoe & Theo auf Russisch – zweisprachige Kinderbücher

Zweisprachige Bilderbuch-Serie "Zoe & Theo" Russisch

Die Serie „Zoe und Theo“ stammt aus dem Französischen und ist so etwas ähnliches wie unsere unverwüstliche Conni. Die Hefte haben jedoch weniger Text. Die Zwillinge erleben exemplarisch allerlei für den Kinderalltag typisches. Sie machen Musik, spielen am Meer, besuchen den Zirkus und eben die Bibliothek. Es ist übrigens kein Zufall, das sich einer der Knirpse in der Bibliothek ein „Tim & Struppi“ Comic ausleiht. „Zoe & Theo“ erscheint im…

weiterlesen

Weltraumreise durch die Farben

Schnorxel Pix, der Weltraum-Mann und die Farben

Schnorxel Pix. Eigentlich muss ich nicht mehr sagen als den Namen des Helden, denn das Buch ist genau so, wie der Name klingt. Schnorxel Pix lebt auf einem schwarz-weißen Planeten. Eines Tages erhält er ein Paket, das eigentlich in die Buntgasse auf dem Planeten Potpori Kolori gehört. Schnell schnappt Schnorxel Pix seinen Robo-Kuschelbären und fliegt mit seiner durch Lakritz betriebenen Rakete durch das All der Farben. Auf jedem Planeten, den…

weiterlesen

Was macht ein Winzer? „Kalle im Wingert“ erklärt es!

Kinderbuch "Kalle im Wingert" Was macht ein Winzer?

Es gibt Berufe, die man Kindern ganz einfach erklären kann: Bäcker, Postbote, Busfahrer. Aber was macht eigentlich ein Winzer und wieso braucht er eine Schreckschuss-Pistole dafür? Und warum fährt er so einen lustigen Traktor, der ganz schmal und hoch ist und aussieht, als würde er gleich umfallen? Kalle ist ein echtes Stadtkind und muss in ein Weindorf in Rheinhessen umziehen. Zum Glück trifft er Mia, die auch schon mal in…

weiterlesen

Bücherbüffet – die kleine, intensive Buchmesse

Buchmesse für Kleinverlage: das Bücherbüffet

Nach der Buchmesse ist vor dem Bücherbüffet Am Freitag, den 19.10.2013, besuche ich das Bücherbüffet in Karlsruhe. Ich bin gespannt! Zum einen gibt es dort bestimmt das eine oder andere Kinderbuch, von dem ich noch nie etwas gehört habe, zu entdecken. Zum anderen hoffe ich auf einen regen Erfahrungsaustausch mit Autoren und Klein- und Kleinstverlagen, die dort ausstellen. Ich gebe zu, das ich von den meisten Verlagen bisher kaum etwas…

weiterlesen

Heute fliege ich – ein Luft-Bilderbuch von Charlotte Dematons

Bilderbuch Charlotte Dematons "Heute fliege ich"

Schon die erste Seite des Bilderbuchs „Heute fliege ich“ verzaubert. Hier zeigt Charlotte Dematons alles, was fliegt. Doch Fliegen können nicht nur Flugzeug, Rakete, Heißluftballon und Vögel, sondern auch Hexe, Engel, Brieftaube und ein Storch mit Baby. Weiter geht die Reise über Stadt, Land, Wüste und Gebirge. Die Doppelseite in den Bergen verbindet Szenen aus den Alpen mit einem tibetischen Kloster; auf dem Meer gibt es alte Piratenschiffe und moderne…

weiterlesen

Bei Oma darf ich alles und Opa ist der Größte

Bilderbücher "Bei Oma darf ich alles" und "Opa ist der Größte"

Oma-Tage waren schon immer besondere Tage. Dort wurden Spiele gespielt, die den Eltern immer zu lange dauerten – bei mir waren das Rommé und Monopoly. Es gab Essen, das zu Hause nicht auf den Tisch kam – grüner Salat mit Zitrone und Zucker. Die Zeiten für Aufstehen und Schlafengehen waren frei verhandelbar. So ist das auch in dem Bilderbuch „Bei Oma darf ich alles“ von Sophie Schmid, wobei dieses Oma…

weiterlesen