Mission Schrottplatz, der Südpol Verlag und viel Begeisterung

Kinderbuch Mission Schrottülatz

Hier seht ihr Jannis und Milo, die Helden aus „iX – Mission Schrottplatz“ von Ina Krabbe, erschienen im Südpol Verlag. Sympathische Racker, die beiden – oder? Die zwei muss man gleich ins Herz schließen. Und nicht nur sie, sondern rundum alles, was mit diesem Kinderbuch zu tun hat: Autorin, Geschichte, Illustrationen, Kinder, Leser und den Verlag samt Buchprogramm und Verlegerinnen. Sot viel Lob und Euphorie gleich am Anfang einer Kinderbuch-Rezension muss…

weiterlesen

Philosophie für Kinder: Platon & Co

Philosophie für Kinder aus der Reihe Platon & Co: Karl Marx

Es gibt einige Bücher zum Thema Philosophie für Kinder. Meist erzählen sie über das Leben großer Philosophen – wer hat wann was wo gedacht und warum. Andere Bücher greifen philosophische Fragestellungen auf und versuchen Kindern so nahezu bringen, wie Philosophie funktioniert – große Fragen zu großen Themen und manchmal große Antworten. Die Reihe „Platon & Co“ aus dem Diaphanes Verlag verfolgt einen ganz anderen Ansatz, Kinder für Philosophie zu begeistern:…

weiterlesen

Ich-Pass: Wer bin ich? Was mag ich? Was kann ich?

Ich-Pass: wer bin ich? Mitmach-Buch für Kinder

Der Ich-Pass für Kinder beginnt mit einer ober-super-wichtigen Geheimhaltungserklärung: ICH … bin mein größer Schatz. Dieser Ich-Pass gehört: …………. KEINER HAT DAS RECHT; IHN OHNE MEINE ERLAUBNIS ZU LESEN! Ort & Datum: ………….. Unterschrift: …………..   Ich bin mein größter Schatz. Und weil ich mir wichtig bin schenke ich mir jetzt geballte Aufmerksamkeit und fülle meinen Pass aus. Das Konzept des Selbsterkundungsbuch für Kinder lässt sich sehr gut an dem…

weiterlesen

Liebenswerte Tierfotos: Ein Frühlingstag auf den Weiden

Bilderbuch mit Tierfotos: Frühlingstag auf den Weiden

Heute blogge ich völlig gegen die Jahreszeit – Notwehr gegen den Sommer 2014. Was ist das da draußen? Herbst? Eine unbekannte fünfte Jahreszeit? Ganz was anderes? In dem Bilderbuch „Ein Frühlingstag auf den Weiden“ hingegen ist alles richtig und so wie es sein soll. So muss der Frühling aussehen und so ein Dorf und so die Tiere … genau so. Wohlfühlatmosphäre mit Tierfotos, die ein wenig an das Bilderbuch „Ein…

weiterlesen

Meine Fibel, ein Teufelchen und die bunte Welt

Meine bunte Welt - Fibel für Grundschüler - Retro

Meine Lese-Lern-Fibel hatte den wunderbaren Namen „Uli der Fehlerteufel“. Ob ich noch etwas aus der Fibel von 1974 wiedererkennen würde? Wenn ich das Fehlerteufelchen heute sehe, erscheint es mir niedlicher als ich es in Erinnerung hatte. Das mag daran liegen, dass ich Lesen lernen damals sehr ernst genommen hatte, schließlich hatte mir meine Mutter angekündigt, dass sie mir ab jetzt nichts mehr Vorlesen würde. Ich sei ja jetzt ein Schulkind, die würden selbst…

weiterlesen

Ein Pferd zu Chanukka

Bilderbuch - Hannah wünscht sich ein Pferd zu Chanukka

Mama, ich will ein Pferd – ein Klassiker unter den Geburtstagswünschen der Kinder. Die kleine Hannah wünscht sich das Pferd allerdings nicht zum Geburtstag und auch nicht zu Weihnachten, sondern zu Chanukka, dem jüdischen Lichterfest. Und sie bekommt es! Golda tauft sie die hübsche Stute, die zu Beginn von Chanukka in der Stadtwohnung erscheint. Und sie lebten glücklich … Nein, natürlich nicht. Das Familienleben in einer Stadtwohnung stellt ein Pferd…

weiterlesen

Ein Marienkäfer als Retter in der Not

Marienkäfer als Superheld Bilderbuch

Tief im Urwald des Amazonas hat sich eine Schlange selbst verknotet … Das ist eine der Notsituationen aus dem Bilderbuch „Super-Marienkäferchen … ist schon auf dem Weg“. Ein großes Tier in einer ausweglosen Situation und ein kleiner Marienkäfer, der tut, was ein Held tun muss: retten. Guido van Genechten erzählt diese liebenswerte Geschichte ganz einfach, ohne großes Drama. Hier ist es ganz normal, das mal etwas schief geht. Da fließen…

weiterlesen

Bunte Fische und große Gefühle

Sach-Bilderbuch "Heute bin ich" Gefühle Fische

Es gibt Bilderbücher, über die kann man kaum schreiben, weil die Bilder so gehaltvoll sind, das man ihnen mit Worten einfach nicht gerecht werden kann. „Heute bin ich“ von Mies van Hout ist so ein Bilderbuch. Ausgerechnet mit Fischen erklärt die niederländische Illustratorin Mies van Hout in „Heute bin ich“ die Welt der Gefühle. Jeweils auf einer Doppelseite stellt ein Fisch ein Gefühl vor: verliebt, wütend, neidisch, traurig, verblüfft ……

weiterlesen

Eine Drachin und jede Menge Sahnetörtchen

Vorlesegeschichte: Isidora von Wackelzahn - eine Drachin

Auf mich wirkt die Geschichte von Isidora von Wackelzahn als wäre sie so entstanden: „Mama, erzählst Du uns eine Geschichte? Von einem Drachen? Oder nein, von einer Drachin und sie muss Süßigkeiten mögen!“ Und Mama begann zu erzählen und wurde mit weiteren Wünschen konfrontiert, die ihr Erzähltalent herausforderten. Ein Schloss muss drin vorkommen und eine Prinzessin, aber nicht so eine langweilige, die nur schöne Kleider mag. Und das Schloss liegt…

weiterlesen

Linns Abenteuer – Vom Verlaufen und nach Hause finden

"Linns Abenteuer" Ein Bilderbuch vom Verlaufen und nach Hause finden

Die kleine Linn habe ich sofort in mein Herz geschlossen. Linn ist weder besonders tapfer, noch besonders verträumt, noch besonders aufsässig. Sie ist einfach nur ein ganz normales Mädchen und das empfinde ich als ein großes Glück, dass sie vielen anderen Bilderbuch-Heldinnen voraus hat. Andere Bilderbuch-Mädchen müssen besonders sommersprossig sein, besonders rothaarig, besonders tierlieb, besonders rosa, besonders erfinderisch oder besonders was-weiß-ich. Linn darf einfach nur Linn sein. Wie das bei…

weiterlesen