Das beste Märchen-Vorlese-Buch

Bedrischka-Boes meine wunderbare Märchenwelt

Für mich ist „Meine wunderbare Märchenwelt“ aus dem Herder Verlag das beste Märchen-Vorlese-Buch, das ich kenne. Dafür kann ich gute Gründe nennen: – Die Auswahl der Märchen. Wie oft passiert es, das der Froschkönig enthalten ist, aber Schneewittchen fehlt. Oder andersherum. Irgendwas fehlt immer. Nicht so in diesem Buch. Der Blick in das Inhaltsverzeichnis zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht: Alle Märchen der Gebrüder Grimm, die gerne gehört und vorgelesen…

weiterlesen

Wo finde ich das Christkind?

Die goldene Weihnachtsfeder oder Wie Du das Christkind findest

Zu Weihnachten gehören Geschenke und ein Jesuskind in der Krippe. Dann gibt es noch ein Christkind mit Flügeln, die golden schimmern. Aber was hat all das zusammen mit der ursprünglichen Weihnachtsgeschichte zu tun? Michaela Holzinger und Lisa Manneh schlagen in ihrem Bilderbuch „Die goldene Weihnachtsfeder oder Wo du das Christkind findest“ den ganz großen Bogen von der Weihnachtsfolklore und dem Geschenkerausch zurück zu der Heiligen Familie und der Weihnachtsgeschichte. Das mag…

weiterlesen

Zoe & Theo auf Russisch – zweisprachige Kinderbücher

Zweisprachige Bilderbuch-Serie "Zoe & Theo" Russisch

Die Serie „Zoe und Theo“ stammt aus dem Französischen und ist so etwas ähnliches wie unsere unverwüstliche Conni. Die Hefte haben jedoch weniger Text. Die Zwillinge erleben exemplarisch allerlei für den Kinderalltag typisches. Sie machen Musik, spielen am Meer, besuchen den Zirkus und eben die Bibliothek. Es ist übrigens kein Zufall, das sich einer der Knirpse in der Bibliothek ein „Tim & Struppi“ Comic ausleiht. „Zoe & Theo“ erscheint im…

weiterlesen

Ben und der letzte Sommer vor Schulbeginn

Ben - Vorlesegeschichten von Oliver Scherz

Bücher, die man Kindern vorlesen kann, gibt es viele. Doch es gibt nur wenige Bücher, bei denen man den Eindruck hat, dass sie zum Vorlesen geschrieben wurden. Das macht einfach einen Unterschied! „Ben“ von Oliver Scherz mit den Illustrationen von Annette Swoboda ist so ein Schatz. Aber schaut einfach selbst – der Trailer passt perfekt zum Buch. Ich hatte bei der Lektüre den Eindruck, dass Oliver Scherz so nah an der Art,…

weiterlesen

Herders Kinderbibel – Kinderbuch-Klassiker

Herders Kinderbibel empfohlen ab 4 Jahren, ideal zum Vorlesen

Für mich gehört eine Kinderbibel in jede Kinderzimmer-Bibliothek, unabhängig davon, ob die Familie religiös ist oder nicht. Die Geschichten der Bibel sind Teil unseres Kulturkreis und eine schöne Möglichkeit, sich mit moralischen Werten auseinanderzusetzen. Zumindestens dann, wenn die archaischen Geschichten gut und lebendig nacherzählt und bebildert sind und sich die Textauswahl nicht auf „wir zählen die Tiere der Arche Noah“ beschränkt. Herders Kinderbibel ist schon seit Jahren mein absoluter Liebling,…

weiterlesen

365 mal Vorlesen – Geschichten und Gedichte fürs ganze Jahr

365 mal Vorlesen - Aufstell-Kalender

25. Oktober „Hallo ihr Lieben! Ich bin’s: der Elch vom Düsterwald. Wie, ihr habt noch nie von mir gehört?“ So beginnt die heutige Geschichte aus dem Aufstellkalender „365 mal Vorlesen – Geschichten und Gedichte für das ganze Jahr“. Das Bild zur Geschichte zeigt einen grinsenden Elch auf dem Sofa, der lauter Trophäen-Bilder von Jägern und Förster an der Wand hängen hat. Gemalt hat es Tina Schulte, ein Mitglied des „Atelier…

weiterlesen

Muffelfurz ist ein tolles Wort

Die Olchis und die Gully-Detektive von London

Muffelfurz. Muffelfurz ist ein tolles Wort. Wenn Ihr Euch für dieses Wort nicht begeistern könnt, solltet Ihr hier nicht mehr weiterlesen, denn wahrscheinlich wird sich Euch das Phänomen Olchis nicht erschließen. „Sie müffeln fein faulig und wenn sie gähnen, dann stürzen die Fliegen ab und fallen tot auf den Fußboden“ So sind sie, die Olchis. Grüne Wesen, die auf Müllhalden leben, von frischem Obst Ausschlag bekommen; die gerne furzen, rülpsen…

weiterlesen

Kater Zorbas – Straßenkater mit Herz

Wie Kater Zorbas der kleinen Möwe das Fliegen beibrachte - Tierbuch

Kater Zorbas ist ein struppiger Straßenkater mit großem Herz. Nur so lässt es sich erklären, das er einer sterbenden Möwe folgendes Versprechen gibt: „Versprich mir, nicht das Ei aufzuessen“, bittet die Möwe Kater Zorbas. „Ich verspreche dir, nicht das Ei aufzufressen.” “Versprich mir, es zu hüten, bis das Küken ausschlüpft. Und versprich mir, ihm das Fliegen beizubringen.” “Ich verspreche dir, ihm das Fliegen beizubringen.“ Da dachte Zorbas, dieser Unglücksvogel spreche…

weiterlesen

Urmel braucht mutige Vorleser

Das dicke Urmel-Buch aus dem Thienemann Verlag

Manchmal habe ich den Eindruck, das die Figur namens „Urmel“ mehr Fans hat, als die Kinderbücher von Max Kruse Leser haben. Jeder erinnert sich an den kindlich-naiven, tapsigen, grünen Helden aus der Augsburger Puppenkiste. Vielen fällt noch der Begriff „Mupfel“ ein. Aber wer hat eigentlich auch das Buch gelesen? Urmel lesen macht Spaß, Urmel vorlesen ist eine große Herausforderung   „Schwärägkeiten, Professor? Wäll es nächt?“ plapperte Schusch aus dem Baum.…

weiterlesen

Märchen der Gebrüder Grimm – die schönste Ausgabe für Erwachsene

Grimms Märchen

Märchenausgaben gibt es viele, diese hier ist für mich die allerschönste und allerbeste für Erwachsene und lesestarke Kinder ab 10 Jahren. Dafür kann ich viele Gründe nennen. Die stimmungsvollen Illustrationen von Charlotte Dematons, die stets die Märchen unterstreichen und sich nie in den Vordergrund drängen, sind für mich nur ein Grund und noch gar nicht mal der wichtigste. Diese Ausgabe der Kinder- und Hausmärchen der Gebrüder Grimm ist vollständig und…

weiterlesen