Die Weihnachtsgeschichte, die mit einem Fragezeichen endet

Die meisten Bilderbücher, die die Weihnachtsgeschichte erzählen, enden spätestens mit der Ankunft der Heiligen Drei Könige. Dieses Bilderbuch, das nicht nur im Titel mit einem Fragezeichen endet, erzählt nicht nur die Geschichte weiter, es fordert auch auf, sie weiter zu denken. Maria, Josef und das Jesuskind sind auf der Flucht, denn König Herodes will das Kind töten. Was wäre, wenn sie auf eine Situation treffen würden, wie sie Flüchtlinge heute…

weiterlesen

Die wirklich wahre Weihnacht. Der kleine Ochse erzählt

Die wirklich wahre Weihnacht Der kleine Ochse erzählt. Kinderbuch

Eigentlich naheliegend, dass die Weihnachtsgeschichte auch einmal aus der Sicht des Ochsen erzählt werden muss. Nur, dass in „Die wirklich wahre Weihnacht. Der kleine Ochse erzählt“ von Tilman Röhrig der Ochse ein Stier ist – ein wertvoller Zuchtstier. Bescheiden, wie Stiere nun mal sind, wurde die besondere Geschichte nur von Generation zu Generation weitererzählt, aber nie nach außen getragen. Bis zu dem Tag, an dem einem Kölner Zuchtstier der Kragen…

weiterlesen

Mick, der Weihnachtsdetektiv

Mick der Weihnachtsdetektiv - Bilderbuch

Oh Schreck, die Plätzchen sind weg! Für den Bäcker ist das gerade in der Vorweihnachtszeit eine ganz besondere Katastrophe. Zum Glück gibt es Mick, den begnadet schlauen Detektiv. Er wird den Fall schon lösen! Mick, der Weihnachtsdetektiv, trägt die Mütze etwas schief. Er lutscht Lollis, weil er dann sehr viel schneller denken kann. Für ihn ist der Fall ein Glücksfall, denn seiner Agentur mangelt es an Kunden. So stürzt er…

weiterlesen

Wann ist der richtige Zeitpunkt für Weihnachtsbücher?

Weihnachtsbücher Buchkind Weihnachtsgruße : Weihnachtsbücher

Ja ist das Buchkind jetzt völlig von der Spur? Es ist Januar. Kein Schnee da draußen. Warum jetzt über Weihnachtsbücher schreiben? Weil mich was juckt. 2 Tage (!) vor Weihnachten erreichte mich Überraschungspost von einem Verlag. Mit einem Weihnachtsbuch. Das war sicherlich ganz, ganz lieb gemeint. Oder? Oder war einfach das Werbebudget noch nicht aufgebraucht? Oder war die Volontärin im Versenden der Bücher nicht so schnell gewesen wie erhofft? Ich…

weiterlesen

Fröhliche Weihnachten mit Kater Mog

Kater Mog Bilderbuch Klassiker

Kater Mog ist sicherlich ein Bilderbuch-Klassiker, aber wohl auch ein Klassiker der Sorte „kennt nicht jeder“. Um so mehr hat es mich gefreut, dass der Ravensburger Verlag die Bilderbücher von Judith Kerr vor einiger Zeit wieder aufgelegt hat: Mog und Bunny, Mog feiert Weihnachten und Mog in großer Not feiern ein Comeback als Ravensburger Kinderklassiker. Fein! Während es in den letzten beiden Büchern hauptsächlich um die Missgeschicke des tollpatschigen Katers geht,…

weiterlesen

Celeste, das letzte Schwefelholz, erzählt ihr Märchen

Bilderbuch als Streichholzschachtel

Das Märchen vom Mädchen mit den Schwefelhölzern aus Sicht des letzten Streichholzes neu erzählt – das wäre die knochentrockene Zusammenfassung des Bilderbuchs „Céleste – Ein Stern in der Nacht“ aus dem kleinen Tintentrinker Verlag. Natürlich wird diese Zusammenfassung dem Bilderbuch, das voll von Träumen und Poesie ist, nicht gerecht. Céleste ist ein Streichholz, das von seinem großen Augenblick träumt. Was wird passieren, wenn die Schachtel, in der sie eng zusammengepfercht…

weiterlesen

Weihnachtslieder aus aller Welt

Weihnachtslieder aus aller Welt. Buch mit CD

Weihnachtslieder aus aller Welt ist nach „Geschichten aus dem Weihnachtswald“ das zweite Weihnachts-Hausbuch, das ich dieses Jahr entdeckt habe. Ein Hausbuch ist für mich ein besonderer Schatz, ein Buch für die ganze Familie, bei dem man sich gut vorstellen kann, dass es von Generation zu Generation weitergereicht werden wird. Von solchen Büchern geht ein besonderer Zauber aus, der durch die sorgfältige Ausstattung – in diesem Fall der Halbleinen-Einband und 20…

weiterlesen

Marias kleine Schwester

Bilderbuch: Wie Rebekka beihnahe Weihnachten verschlief

Immer, wenn ich glaube, dass ich nun wirklich alle Arten, die Weihnachtsgeschichte zu erzählen, kenne, begegnet mir ein Buch, dass eine neue Perspektive eröffnet. In den letzten Jahren waren das „Die goldene Weihnachtsfeder oder: Wo Du das Christkind findest“ von Michaela Holzinger und Lisa Manneh und „Die Weihnachtsgeschichte“ von Tanja Jeschke und Ulrike Möltgen. Dieses Jahr begegnete mir Rebekka, Marias kleine Schwester. „Wie Rebekka beinahe Weihnachten verschlief“ erzählt die Weihnachtsgeschichte…

weiterlesen

Geschichten aus dem Weihnachtswald – 24 Adventsgeschichten

Vorlesebuch; Geschichten aus dem Weihnachtswald. 24 Adventsgeschichten

Wo wohnt eigentlich der Geist der Weihnacht in diesen Zeiten? Auf jeden Fall in diesem Buch! „Geschichten aus dem Weihnachtswald. 24 Adventsgeschichten.“ erzählt ganz einfach vom Geist der Weihnacht, von der Idee hinter dem Fest, von der Weihnachtsbotschaft jenseits der Religion und kommt dabei ganz ohne Weihnachtsglitzer aus. Eine Wohltat! Ein Beispiel: Kinder, die im richtigen Moment beherzt gehandelt haben, bekommen gemeinsam an Weihnachten ein Überaschungsgeschenk. Doch was mag da…

weiterlesen

Weihnachtsbuch – Mit der Kuh Lieselotte durch die Weihnachtszeit

Weihnachtsbuch Kuh Lieselotte

Das schönste an dem neuen Lieselotte-Weihnachtsbuch sind natürlich die vielen kleinen Zwischen-drin-Unsinns-Zeichnungen. Genau dafür lieben wir ja die Lieselotte-Bilderbücher von Alexander Steffensmeier ja! Das zweitschönste an dem Weihnachtsbuch ist, dass alles, wirklich alles in das Lieselotte-Universum eingebunden ist. Nicht wir Leser basteln, sondern die Bäuerin, der Postbote und die Kuh Lieselotte basteln, singen, werkeln und backen. Die Hühner wuseln herum und die Schweine sorgen für Chaos. Ganz zum Schluss am…

weiterlesen