Raffi und seine Freunde – vorlesen leicht gemacht

Cover-Raffi BilderbuchInteraktives Mitmach-Bilderbuch zur Sprach- und Leseförderung. Klingt schrecklich, oder? Kater Raffi, Ente Helena und Schwein Bruno erleben lustige Abenteuer auf dem Bauernhof und Du kannst selbst dabei sein! Klingt schon viel besser, oder?

Beide Sätze umschreiben dasselbe Buch: Raffi und seine tierischen Freunde – Abenteuer auf dem Bauernhof. Gleich vorneweg: die Geschichten sind klasse, lassen sich toll vorlesen und der Mehrwert des Buches für Kind und Vorleser ist enorm. Auch geübte Vorleser finden hier noch Inspiration.

Manuela Seidel gibt ihrem Buch nämlich eine ausführliche Anleitung für den Vorleser mit. Auf was sollte ich beim Vorlesen achten? Wie kann ich den Umgang mit dem Text bein zweiten oder dritten Mal vorlesen variieren? Wie entdeckt eigentlich das Kind so ein Buch? Was kann ich tun, damit das Kind sich das Buch erobert, es zu seinem Buch macht?

Ganz wichtig ist hier, dem Kind Zeit zu lassen – seine Zeit. Das ist manchmal im Alltag gar nicht so einfach, besonders dann, wenn die Aussicht auf ein schnell nach der Gutenacht-Geschichte einschlafendes Kind zu verlockend ist.

Das klingt jetzt nach sehr viel Theorie für ein kleines Bilderbuch. Keine Sorge: die Gewichtung stimmt. Der theoretische Teil wird ganz kompakt am Anfang abgehandelt, sehr charmant und gar nicht belehrend. Dann geht es mitten hinein in die Abenteuer auf dem Bauernhof.

Und was kann das Kind nun alles mit den Bilderbuchhelden gemeinsam machen? Eine Regentropfenmassage geben und erleben, zählen und Farben entdecken, als Mutprobe im Dunkeln vom Bett bis zur Tür gehen, sich wälzen wie ein Schwein im Schlamm und ganz viele verschiedene Geräusche machen. Es könnte also laut werden im Kinderzimmer. Von wegen Lesen ist ein stilles Hobby!

Infos zum Bilderbuch:

Manuela Seidel – Text und Konzept
Lothar Krebs – Illustrationen

Raffi und seine tierischen Freunde
Abenteuer auf dem Bauernhof

Hier gibt es eine Leseprobe

Leseworte Verlag
ISBN 978-3-9816832-0-2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.