Wie komme ich nach Amerika?

Amerika ruft: Sach-Bilderbuch "Wilhelms Reise - eine Auswanderergeschichte"

Bremerhaven, 1872. Auf nach Amerika!

Es gibt viele Lese-Anlässe für das Buch „Wilhelms Reise“. Vielleicht hat die Familie Verwandte in Amerika – wie kamen die da eigentlich hin? Vielleicht wurde im Urlaub ein Segelboot gesichtet – wie, damit ist man früher ganz lange über das Meer gesegelt? Oder auch die Frage im Angesicht des Lampedusa-Dramas „Was ist eigentlich ein Flüchtling?“

Deutschland, 1872. Wilhelm ist clever, hat eine gute Ausbildung und ist arm. Drechsler hat er gelernt, aber seinen Lebensunterhalt kann er damit nicht verdienen. In Amerika soll das alles besser sein; sagt man. Amerika ist weit und ob es dort wirklich besser ist, kann niemand bestätigen. Aber Wilhelm ist mutig und voller Hoffnung. In Deutschland hält ihn nichts. Er macht sich auf die weite Reise. Zuerst geht es quer durch Deutschland nach Bremerhaven. Dort schifft er auf dem Segelschiff Columbia ein.

Sein Skizzenbuch aus der Drechslerlehre hat er immer dabei. Damit dokumentiert er die Überfahrt und erleichtert der Autorin Anke Bär damit das Erzählen. Das ist wirklich ein toller Kniff!

Die Fahrt nach Amerika dauert lange

Es gibt viel zu entdecken an Bord und Wilhelm hält alles akribisch fest. Die harmlosen Dingen wie die Spiele der Kinder genauso wie die problematische Hygiene. Von den Matrosen, von denen die wenigsten Deutsch sprechen, lernt er, den Zwieback erst auszuklopfen, bevor er reinbeisst. So isst er keine Maden mit. Wilhelm und Anke Bär beschönigen nichts; legen aber auch nicht ihren erzählerischen Schwerpunkt auf die Enge, die ungerechten Vorzüge des Kapitäns-Leben und den Dreck.

Es gibt ja auch viel Schönes zu entdecken auf der langen Überfahrt nach Amerika: Sternbilder, Vögel und Fische und das seltsame Phänomen des Meeresleuchten. Irgendwann ist dann auch New York in Sicht und die lange Reise hat ein Ende.

Anke Bär ist mit „Wilhelms Reise – eine Auswanderergeschichte“ ein großartiges Kinderbuch gelungen, das trotz aller Informationsfülle Raum zum Mitfiebern lässt.

 

Infos zum Buch:

Anke Bär

Wilhelms Reise
Eine Auswanderergeschichte
Sach-Bilderbuch

empfohlen ab 8 Jahren
Gerstenberg Verlag
ISBN 978-3-8369-5409-9

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.