Yoga für Kinder – zwei Buch-Tipps

Yoga für Kinder - Kartenset mit Übungen und SpielenSpaß an der Bewegung und spielerisches Imitieren von Tieren und Situationen steht beim Yoga für Kinder im Mittelpunkt. Doch auch wenn die Yoga-Asanas spaßige Namen wie Elefantenatem und Brezel tragen, wirken sie genauso wie die Übungen mit den komplizierten Sanskrit-Namen für die Erwachsenen.

Wer Yoga übt, wird beweglicher, ausgeglichener, fokussierter – egal ob Kind oder Erwachsener.

Doch eine Yogastunde für Kinder muss anders aufgebaut werden. 90 Minuten üben und mit einer langen Meditation enden – das führt schnell zu Langeweile und Überforderung.

Mit dem Ansatz von Yoga für Kinder passiert das nicht.

Alle Yoga-Übungen wurden verschiedenen Kategorien zugeordnet wie zum Beispiel Atem, Balance, Drehen und Strecken, Zeit für Dich, Partnerübungen und Spielen. Das macht es leicht, eine Yogastunde für Kinder abwechslungsreich und doch ganzheitlich zu gestalten.

Aber es muss ja nicht gleich eine Stunde sein, die vollständig auf Kinder ausgerichtet ist. Familien, die zuhause Yoga praktizieren, finden hier viele Anregungen, wie Kinder an der Yoga-Praxis teilhaben und spielerisch an Yoga herangeführt werden können.

Neugierig darauf sind sie bestimmt!

Warum ein Kartenset statt Buch?

Ein Kartenset hat gegenüber einem Yoga-Buch einige Vorteile. Der Yoga-Lehrer kann sich die Karten in der Reihenfolge neben die Matte legen und so viel einfacher die Stichworte ablesen. Beim Yoga für Kinder geht es ja nicht nur darum, die Übungen zu erklären. Zu jeder Yoga-Asana gehört auch eine kleine Geschichte, die erzählt werden will, und eine Stimmung, die beschrieben werden will. Mit den Karten fällt es leichter, sich an die wichtigsten Punkte zu erinnern.

Außerdem laden die Karten zum Spielen ein. So kann zum Beispiel jedes Kind am Ende der Stunde eine Karte ziehen, sei es für sich oder für jemand anderen. Das Yoga-Kartenset enthält ebenfalls etliche Spielvorschläge.

Yoga-Philosophie für Kinder

Wer mit Kindern tiefer in die Yoga-Philosphie einsteigen will und zudem die Werte des Yogas im eigenen pädagogischen Ansatz verankern möchte, dem empfehle ich das Buch von Kornelia Becker-Oberender und Sriram Yoga für Kinder und Jugendliche. Eine ausführliche Rezension zu dem Buch gibt es bei Kinderyoga.

Angaben zum Yoga-Kartenset:

Tara Gruber & Leah Kalish
Illustrationen von Sophie Fatus

Yoga für Kinder

Moses Verlag
dort findet Ihr auch Abbildungen der Yoga-Karten
ISBN 978-3-89777-910-5

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.