Eine Drachin und jede Menge Sahnetörtchen

Vorlesegeschichte: Isidora von Wackelzahn - eine DrachinAuf mich wirkt die Geschichte von Isidora von Wackelzahn als wäre sie so entstanden: „Mama, erzählst Du uns eine Geschichte? Von einem Drachen? Oder nein, von einer Drachin und sie muss Süßigkeiten mögen!“ Und Mama begann zu erzählen und wurde mit weiteren Wünschen konfrontiert, die ihr Erzähltalent herausforderten. Ein Schloss muss drin vorkommen und eine Prinzessin, aber nicht so eine langweilige, die nur schöne Kleider mag. Und das Schloss liegt auf einem Berg und auf der Hinreise geht die Kutsche kaputt …

Sylvia Kreutz hat sich diesen Herausforderungen der kindlichen Phantasie tapfer gestellt – und hat gewonnen! Die Geschichte steckt voller witziger Details, wie Kinder sie lieben und ist gleichzeitig schön straff erzählt. Jede Figur ist für mehr als eine Überraschung gut und die verschmitze, alte Drachin muss man einfach lieb haben. Die Illustratorin Annalena Hunke hatte sichtlich viel Spaß mit der runzligen Drachin und hat ihr eine wunderbare Mimik und Körpersprache verpasst. Ein schöner Vorlese-Spaß!

Infos zum Buch:
Sylvia Kreutz
Annalena Hunke (Illustration)
Isidora von Wackelzahn
Eine Drachengeschichte
zum Vorlesen ab 5 Jahren
zum selbstlesen ab 8 Jahren
Pepperbooks
ISBN: 978-3-943315-08-0

 

2 Kommentare

  1. Das klingt ja ganz zauberhaft! Eine Geschichte wie meine Tochter sie lieben wird. 🙂

    • Probier es aus und berichte bitte – ich finde, es ist ein wunderbares Buch für kleine Schleckermäulchen-Räuberprinzesinnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.