Zirkus Zacharias: auch ein Zappelfloh mit ADHS kann Star in der Manege werden

Ein Buch für zappelige Zirkuskinder mit ADHS, ihre Zirkusfamilien, Freunde und Zirkusdompteure

Gründlich, sehr gründlich geht das Buch Zappel-Zirkus Zacharias das Thema Hyperaktivität und ADHS bei Kindern an. Zuerst begegnen wir Enno, dem kleinen Zirkuselefanten und begleiten ihn durch seinen Tag. So ganz optimal läuft dieser Tag nicht: Enno vergisst sein Kostüm, weshalb die anderen bei der Probe auf ihn warten müssen. Er rennt zu wild durch die Manege und verursacht damit einen Unfall. Dann soll er etwas Neues üben, schafft es…

weiterlesen

Wir Rüben aus der großen Stadt

Wir Rüben aus der großen Stadt - Kinderbuch über das Leben in einer sekbst gewählten Großfamilie in einer Großstadt

Es sei ein bisschen wie Bullerbü, nur eben in der Großstadt – das klang aus den Meinungen heraus, die ich zu „Wir Rüben aus der großen Stadt“ von Verena Friederike Hasel hörte. Bullerbü mochte ich als Kind nicht leiden. Dass so viele Kinder und Erwachsene zusammen lebten, das kannte ich nicht, und dass es dabei so harmonisch zuging, das kannte ich schon gar nicht. Genau deswegen war ich neugierig auf…

weiterlesen

Professor Plumbums Bleistift: Witz & Action für Leseanfänger

Professor Plumbums Bleistift ist magisch: Wer mit ihm schreibt, reist in andere Welten! Band 2 führt Leseanfänger in eine Unterwasserwelt

Darf’s ein bisschen mehr sein? Das könnte das Motto von Nina Hundertschnee für ihre Leseanfänger-Reihe Professor Plumbums Bleistift sein. Band zwei der Kinderbuch-Serie führt uns in eine Unterwasserwelt. Wir begegnen Hai-Polizisten, pupsenden Tintenfischen und einer Feuerqualle namens Oma Flämmchen. Trotz der Fülle an Ideen und trotz der Unmenge an witzigen Begebenheiten hält Nina Hundertschnee ihre Geschichte gut zusammen. Jedes Detail findet im Großen und Ganzen seinen Platz und trägt tatsächlich…

weiterlesen

Eine Weihnachtsgeschichte von früher aus dem Schwarzwald

Weihnachten früher im Schwarzwald: Lebkuchenweiblein

Lebkuchenweiblein. In dieses Wort habe ich mich sofort verliebt. Doch was macht so ein Lebkuchenweiblein? Ohne sie kann es nicht Weihnachten werden. Und das kam so: Das Lebkuchenweiblein lebte früher, in einer Zeit ohne Telefon und Auto, im Schwarzwald. Immer kurz vor Weihnachten ging sie zum Dorfbäcker, kaufte dort Lebkuchen und zog dann mit ihren Schlitten von Hof zu Hof, um sie mit ein klein wenig Gewinn weiterzuverkaufen. Sie brachte damit…

weiterlesen

Von der Vielfalt der Insekten und der Illustrationen

Kindersachbuch-Illustrationen im Vergleich: Was ist Was Insekten und das Stickerbuch die Welt der Insekten

Erst als ich beide Kindersachbücher nebeneinander liegen sah, wurden mir die unterschiedlichen Herangehensweisen der Illustratoren so richtig bewusst. Der Was ist Was Band über Insekten wirkt vertraut; eine Mischung aus wissenschaftlicher Reportage und Bildern, die echte Hingucker sind – in diesem Fall die Makrofotografien. Die Welt der Insekten hingegen ist für ein Stickerbuch ungewohnt aufwendig gestaltet und erinnert an Bestimmungsbücher von früher, ist aber deutlich bunter und lebendiger. Warum ich…

weiterlesen