Zwei Bilderbücher, mit denen Kinder Tierfabeln entdecken können

Schön wie ein Märchenbuch kommt diese Sammlung der zehn beliebtesten Tierfabeln von Äsop daher. Illustratorin Pamela Zagarenski schafft mit ihren seitenfüllenden Bildern kluge Verbindungen. Wir finden Panoramablicke auf die gesamte Handlung und kleine Details, die den Witz und die Spannung der Fabeln in den Vordergrund rücken. Sie zeigt das für Kinder fremde Leben zur Zeit der Antike und findet gleichzeitig genug Situationen, die heutzutage immer noch so sind. Das erleichtert…

weiterlesen

Lyrik wirkt: Gedichte für Kinder, die trösten und zuversichtlich stimmen

»Stolperstolper Wurzeln, lassen Kinder purzeln …« Ob kleines Aua oder großes Weh, zerschrammtes Knie oder hartnäckiger Husten: Trost und Zuwendung helfen, wieder gesund und fit zu werden! Alle Erwachsenen, die in solchen Momenten auch mal einen anderen Kinderreim als »Heile, heile Segen, morgen gibt es Regen, übermorgen Sonnenschein, und da lacht mein Kindelein« aufsagen möchten, sei dieses kleine Bilderbuch ans Herz gelegt. »Tut nimmer weh! Gedichte vom Trösten und Heilen«…

weiterlesen

Bilderbuchklassiker von Erwin Moser: Boris der Kater

Es braucht nicht viel, um bei Kindern die Lust am Fabulieren zu wecken. In den Büchern von Erwin Moser genügt stets eine Kleinigkeit, um die Geschichte in Gang zu bringen. Ein seltsam geformter Baumstamm, der wie ein Wächter am Flussufer steht. Ein unerwarteter Regenschauer, der Freunde enger zusammenrücken lässt. Nagespuren einer Maus an einem Apfel, die uns überlegen lassen, wie es wohl in der Mäusehöhle aussieht. Dieser magische Minimalismus wirkt…

weiterlesen

Hamster Radels Flucht ins Weizenfeld

Wenn Hamster Radel im Schaufenster der Apotheke seine Runden im Laufrad dreht, bleiben alle stehen und schauen ihm zu. Prompt fällt ihnen ein, dass sie ja noch etwas aus der Apotheke brauchen. So ein flauschiger Hamster fördert den Umsatz. Doch der geschäftstüchtige Apotheker ist nicht wirklich nett zu dem kleinen Hamster. Deswegen ergreift der pfiffige Radel die erste Möglichkeit zur Flucht. Im Laufrad rollt er die Straße herunter. Er ist…

weiterlesen

Eine Welt voller Fabelwesen: Mythopedia

Es ist eine bunte, pralle, lebendige Welt, die das Buch Mythopedia präsentiert. Aber eine, die voller Fabelwesen, Dämonen, Götter und Göttinnen steckt. Manche von ihnen meinen es gut mit den Menschen, andere überhaupt nicht und manche wollen einfach nur Spaß haben. Es gibt Delfine, die sich in schöne junge Männer verwandeln und Raubvögel wie den Roc, der ganze Elefanten verspeist. Von Fenrir, Anubis und Zerberus haben wir vielleicht schon mal…

weiterlesen