Zählen, sortieren, konzentrieren: Versteckt in der Natur

Versteckt in der Natur - Wimmelbuch

Nicht alles, was im Bilderbuch-Format daher kommt, ist für Kindergartenkinder gedacht. Und Symmetrie macht das Leben nicht immer leichter. Letzteres ist eine Erkenntnis, die mir das Wimmel-Zähl-Entdecker-Buch Versteckt in der Natur von Agnese Baruzzi geschenkt hat. Über ersteres sollte ich unbedingt mal bloggen. Aber nun der Reihe nach – schließlich habe ich hier ein Buch vor mir, dass sehr strukturiert daher kommt. Auf großen Doppelseiten sehen wir Tiere, viele Tiere.…

weiterlesen

Schläfst Du?

Pappbilderbuch mit der Hundebande: Schläfst Du?

Zwei Etagenbetten, acht Hunde, einer davon kann nicht schlafen. Mehr braucht Dorothée de Monfreid nicht, um ihre Geschichte in Gang zu bringen. Was nun folgt ist ein Domino-Effekt. Der erste Hund klettert über alle hinweg um zu einem anderen zu gelangen, der nun ebenfalls wach ist. Manche werden davon wach, andere schnarchen weiter. Es wird vorgelesen, Stofftiere neu sortiert, gekuschelt … was man halt alles so macht, wenn man nicht schlafen…

weiterlesen

Das Wimmelbuch mit Katz & Maus

Wimmelbuch mit Katz und Maus

Rezensionen zu Wimmelbüchern sind ja immer eine spezielle Herausforderung. Erstens, weil das Buch mich dauernd ablenkt. Ständig scheint es mir zuzurufen: schau mal, hast Du das hier schon entdeckt? Zähl doch mal, blätter weiter … los, schau mich an. Wie soll ich bloggen, wenn ein Wimmelbuch neben mir liegt? Zweitens frage ich mich allmählich, was ich zu diesem Genre noch schreiben soll. Wimmelbücher faszinieren und funktionieren – wegschauen geht nicht.…

weiterlesen

Bunt lebt es sich besser: Revolution der Kinder im Vier-Farben-Land

Bilderbuch Vier Farben Land

Im Vier-Farben-Land hat alles seine Ordnung. Die Welt ist eine Scheibe, die in exakt gleich große Viertel aufgeteilt ist. Jedes Land hat nur eine Farbe und natürlich ist jeder Bewohner davon überzeugt, dass die Farbe seines Landes die beste und einzig wahre Farbe ist. Alle Kinder kommen erst mal bunt zur Welt. Doch je mehr Zeit sie in der einfarbigen Welt verbringen und je mehr Aufmerksamkeit sie von einfarbigen Erwachsenen…

weiterlesen

Von der Vielfalt der Insekten und der Illustrationen

Kindersachbuch-Illustrationen im Vergleich: Was ist Was Insekten und das Stickerbuch die Welt der Insekten

Erst als ich beide Kindersachbücher nebeneinander liegen sah, wurden mir die unterschiedlichen Herangehensweisen der Illustratoren so richtig bewusst. Der Was ist Was Band über Insekten wirkt vertraut; eine Mischung aus wissenschaftlicher Reportage und Bildern, die echte Hingucker sind – in diesem Fall die Makrofotografien. Die Welt der Insekten hingegen ist für ein Stickerbuch ungewohnt aufwendig gestaltet und erinnert an Bestimmungsbücher von früher, ist aber deutlich bunter und lebendiger. Warum ich…

weiterlesen

Was Herr René so alles malt

Bilderbuch zum Thema Kunst, Talent und Wünsche: Was Herr rene so alles malt

Wenn Herr René, dieser knuffige Hund mit der Baskenmütze, etwas malt, wirkt es begeisternd echt. Nur satt wird er davon nicht, denn niemand kauft seine Bilder und essen kann er den gemalten Apfel auch nicht. Ein mysteriöser Herr mit einem charakteristischen Hut sorgt auf geheimnisvolle Art dafür, dass auf einmal alles, was Herr René malt, real wird. Da malt sich der Hund genug Essen ins Leben – einen Hot Dog…

weiterlesen

Wenn ich groß bin, werde ich Feuerwehrmann. Und Buchkönig!

Fragt man ein Kind, was die Feuerwehr macht, wäre die Antwort wahrscheinlich: mit Blaulicht durch die Stadt rasen, Brände löschen, Unfallstellen aufräumen und Tiere von Bäumen retten. Ein Erwachsener würde dann vielleicht noch ergänzen, dass Feuerwehrleute vor allem mit Warten beschäftigt sind. Nun all das macht Oscar, der kleine Bär. Zuerst wartet er, dass er endlich groß genug ist, um Feuerwehrmann zu sein. Weil ihm das zulange dauert, zieht er…

weiterlesen

Liebe Aliens …

Kinderbuch »Liebe Aliens« von Philipp Dettmer

Komm, wir gehen Aliens gucken. Das dürfte wohl stets die erste Reaktion auf das Kinderbuch Liebe Aliens sein. Schon tauchen wir Leser in ferne Galaxien ein, staunen über andere Lebensformen, freuen uns an Farben und Formen. Diesen leichten, schon fast verspielten Einstieg in ein schweres Thema haben wir 18 Illustratoren aus 12 Ländern zu verdanken, die jeweils ein Kapitel aus Lucys Nachricht an die Außerirdischen gestaltet haben. Lucy ist ein…

weiterlesen

Anton, der Pinguin, und Zora, das Drachenmädchen

Kinderbuch über die Freundschaft zwischen Antom, dem Pinguin und Zora, dem Drachen

Ich mag das ja sehr, wenn Kinderbücher mehr als nur eine gute Idee zu bieten haben. Marliese Arold hatte für Für dich flieg ich bis ans Ende der Welt, sagt Anton eine sehr gute Idee, dann noch einen spannenden Einfall, fand noch etwas zum Lachen, hatte die nächste gute Idee und auf einmal gab es dieses Buch. Ob es wirklich so geschehen ist? Ich weiß es nicht, aber so stelle ich mir…

weiterlesen

Plingpling – eine kleine Triangel und ein großes Orchester

Bilderbuch Plingpling flippt aus! Wie die kleine Triangel im Orchester groß rauskommt

Erst ist Plingpling, die kleine Triangel schwer frustriert. Dann durchlebt sie einen Gefühlsausbruch, den ihr keiner zugetraut hätte. Sie tobt, wütet, macht Lärm – mitten im Konzert. Alle anderen haben Soli, bekommen Sonderapplaus und sie macht nur Pling. Manchmal auch Plingpling. Das ist doch nicht fair! Da muss man ausflippen! Später nach dem Auftritt kommen Geige, Klavier und Harfe zu ihr ins Zimmer. Sie erzählen darüber, wie ein Konzert erst…

weiterlesen