Die Bremer Stadtmusikanten – wie es heute sein könnte

Kinderbuch: Die Bremer Stadtmusikanten - was wirklich geschah: Oskar ganz nach oben. Von Gerlis Zillgens und Katja Jäger

Was schreibe ich in diesem Fall zuerst: das mir das Kinderbuch Die Bremer Stadtmusikanten – was wirklich geschah: Oskar ganz nach oben mit seinem Witz und dem Anknüpfen an den Kinderalltag heute gefallen hat? Oder beginne ich lieber mit der persönlichen Anekdote zu dem Buch? Märchen verleiten zum Geschichten erzählen. Gerlis Zillgens würde mir da sicherlich zustimmen. Jedes Märchen steckt voller Details, Charakteren, Wünschen und Werten – gerade das macht Märchen zu…

weiterlesen

Kinderreiseführer: Barcelona als Schnitzeljagd

Kinderreiseführer Barcelona

Städtereiseführer listen zwar die Sehenswürdigkeiten Barcelonas übersichtlich auf, aber eines verraten sie meist nicht: Wie fühlt sich die Stadt an? Genau da setzt der Kinder-Reiseführer »Barcelona – Mister Pock und die blaue Echse« an. Wir tauchen mit Max und seinem Lemur Mr. Pock in dunkle, labyrinthische Altstadtgassen ein, lassen uns auf den Ramblas treiben, stehen unverhofft am Meer, probieren Patatas Bravas und sogar die Tapas mit Saugnäpfen, erholen uns in…

weiterlesen

Western für Kinder: Der Bandit mit dem goldenen Colt

Western für Kinder: Der Bandit mit dem goldenen Colt

Kann man einen Western in ein Kinderbuch packen? Simon Roussin kann und der kleine Susanna Rieder Verlag hatte den Mut, das zu veröffentlichen. Jesse und Henry Moonlight sind Brüder. Sie wachsen in der Abgeschiedenheit des Wilden Westens auf, dort, wo er nicht wild ist, sondern aus harter Arbeit besteht. Eine glückliche Kindheit bis zu dem Tag, an dem Banditen auftauchen und alles – Haus, Hof und ihr bisheriges Leben –…

weiterlesen

Der kleine Major Tom

Kinderbuch nach einer Idee von Peter Schilling: Der kleine Major Tom. Band 1: Völlig losgelöst

Klar, dass das Kinderbuch Der kleine Major Tom nicht ohne das Song-Zitat „Völlig losgelöst von der Erde“ auskommt. Schließlich war der Musiker Peter Schilling an der Entstehung der Kinderbuch-Serie beteiligt. Ein mediengerechter Aufhänger also, um neugierig zu werden – oder misstrauisch. Doch dafür besteht kein Grund: Der kleine Major Tom – Völlig losgelöst ist gut. Wo es einen kleinen Major Tom gibt, muss es auch einen großen geben. Das ist…

weiterlesen

Tiersprechstunde mit Poppy Poppington

Poppy Poppington – Tiersprechstunde im Muffinhaus. Kinderbuch ab 9 Jahren

Ganz wunderbare Charaktere hat sich Michaela Holzinger für ihre Kinderbuch-Reihe Poppy Poppington ausgedacht: eine Kuh mit Marketing-Ambitionen, ein Eichhörnchen vom Typ verhinderter Casanova und einen intelligenten, geheimnisvollen Schrank namens Nuoleh. Und das sind nur einige der Nebenfiguren! Im Mittelpunkt der Geschichte steht jedoch zu allererst Penelope Poppington, genannt Poppy, und bald auch ihre neue Freundin Nelly. Beide haben ein sehr eigenes Verhältnis zu Tieren. Die eine flüchtet vor ihnen, die…

weiterlesen

Tom, der Waldschrat und ein Lieblingsverlag

Tom, der Waldschrat und das Kaninchen

Am Anfang hat Tom so gar keine Lust auf einen sonntäglichen Waldspaziergang, am Ende ist der Wald für ihn seine zweite Heimat, eine Welt voller Wunder, Abenteuer und Freunde. Was ist da nur passiert? Jede Menge. Zuerst verliert Tom, der die ganze Zeit auf sein Smartphone starrt, den Weg und verläuft sich. Dann trifft er den Waldschrat, der ein wenig an einen Förster in Rumpelstilzchen-Gestalt erinnert und von den meisten…

weiterlesen

Wilma, die Waldfee: Integration, Freundschaft und Glück

Waldfee Wilma BESTSELLER Ein Zuhause für Yara und Feli. Kinderbuch über Integration und Freundschaft

Yara ist neun Jahre alt und wird zum ersten Mal in ihrer neuen Heimat Deutschland zu einem Kindergeburtstag eingeladen. Natürlich ist sie nervös. Wie läuft so eine Geburtstagsfeier ab, wie verhält man sich? Das Geburtstagskind Feli und die anderen Mädchen machen es ihr leicht. Yara schwimmt einfach so mit, ihr Fremdsein wird nicht thematisiert. Vom Rand aus beobachtet sie das Geschehen und hat doch das gute Gefühl, dabei zu sein.…

weiterlesen

Die größten Schätze aller Zeiten

Wenn man Schätze finden kann, dann muss sie vorher jemand verloren haben. Das ist logisch. So logisch, dass ich (als Erwachsene) erst mal nicht darauf gekommen wäre und ein Kindersachbuch brauche, das mich auf diesen Zusammenhang aufmerksam macht. Die größten Schätze aller Zeiten. Wie man Schätze versteckt, verliert und wieder findet heißt das Buch, das diese Wissenslücke – und viele andere – füllt. Das geschieht locker und in perfekter Balance zwischen…

weiterlesen

Bluma und das Gummischlangengeheimnis

Kinderbuch über Freundschaft und Vertrauen: Bluma und das Gummischlangengeheimnis

Man könnte meinen, dass die Geschichte von Bluma und dem Gummischlangengeheimnis mit der 5 in Mathe beginnt. Aber das ist nicht so; das wäre nur die Art, wie Erwachsene die Geschichte erzählen würden. Zum Glück lässt Silke Schlichtmann lieber das Mädchen Bluma erzählen, denn die weiß am besten, welchen Mist sie gebaut hat, was sie alles getan hat, um aus dem Schlamassel rauszukommen und warum das alles erst mal nicht…

weiterlesen

Die Unsinkbaren Drei: Kapitän Flitschauge, Gräte und Bumskopp

Kinderbuch: Die unsinkabren Drei - Piratengschichte

Rums. Bums. Glugg. Vollzack, ein Kinderbuch, das bereits auf den ersten Seiten eine Meuterei, einen Kapitän namens Flitschauge und einen Schiffskoch, der sich gerne mit Fischstäbchen unterhält, aufbietet, macht schon mal von Anfang an sehr viel richtig. Die Unsinkbaren Drei – Kapitän Flitschauge, Gräte, der Schiffskoch, und Bumskopp, gelernter dritter Pirat – retten den Ruf der Piraten im Kinderbuch. Seit Capt’n Sharky konnte man Piraten ja leicht mit Pfadfindern verwechseln.…

weiterlesen