Marie – Subber Gschichtla zum Lacha und Nachdenka

Kinderbuch auf Schwäbisch

Dialekte mag ich sehr, denn sie bringen Farbe und Emotion in unsere Sprache. Leider spreche ich selbst keinen Dialekt richtig. Ich kann zwar ein leidliches Pfälzisch und kenne viele Mundart-Ausdrücke und Redewendungen, aber Grammatik und Sprachmelodie sind bei mir immer näher am Hochdeutschen als am Pfälzischen. Dialekt lesen kann ich schon gar nicht. Ich muss laut lesen, damit ich es verstehe. Bei meinem Heimatdialekt klappt das mittlerweile ganz gut. An…

weiterlesen

Vorne geht ein Elefant mit Buchkönig in der Hand

Und vorne geht der Elefant: 101 Mitmachideen für die Sprachbildung in Krippe, KIndergarten, Tagespflege, Praxis und Elternhaus

Vergnüglich und bewegt – so beschreibt Elisabeth Schmitz ihre Methode zur Sprachförderung für Kinder von 0 bis 6 Jahren. Die Jury des Buchkönigs sagt: Stimmt! Aber das ist nicht der einzige Grund, warum wir ihrem Buch „Und vorne geht der Elefant: 101 Mitmachideen für die Sprachbildung in Krippe, Kindergarten, Tagespflege, Praxis und Elternhaus“ den 13. Buchkönig Kinderbuchpreis verleihen. Elisabeth Schmitz ist Diplompädagogin und Sprachheillehrerin mit über 30 Jahren Berufserfahrung im…

weiterlesen

Kinderbuchschätze heben, Backlist lesen

Wie die Idee entstand, lässt sich im Nachhinein kaum noch ermitteln. Vielleicht hat mich der Susanna Rieder Verlag mit seinem Jubiläums-Nicht-Programm inspiriert, vielleicht lag es daran, dass ich in den Frühjahrsvorschauen der Verlage nichts fand, was mich neugierig machte. Sicherlich tat auch der Diogenes Verlag mit seiner Facebook-Gruppe #backlistlesen ein übriges dazu. Alles weitere erledigten die Kinderbuchblogger und Janet von kinderbuchlesen. Auf einmal war sie da, die Idee: #kinderbuchschätze #backlistlesen…

weiterlesen

Wie Herr Ribbeck auf Ribbeck den Buchkönig fand

Bilderbuch und Vorlesebuch: Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland. Das Gedicht von Fontane illustriert von Dorotha Wünsch. Erschienen im Kindermann Verlagg in der Reihe Poesie für Kinder.

Wie kann man bei Kindern die Lust auf Klassiker der Literatur wecken? Der für mich vielversprechendste Ansatz berücksichtigt diese zwei Punkte: Man konzentriert sich auf die Geschichte an sich, denn bei Klassikern ist sie zeitlos gut. Man packt den Klassiker in ein lässigeres Umfeld, lässt ihm aber trotzdem seine besondere Aura. Also alles ganz einfach, oder? Das Buch von Dorota Wünsch vermittelt genau diesen Eindruck von Leichtigkeit. Sie hat die…

weiterlesen

Bilderbücher aus meiner Kindheit

Bilderbuch aus meiner Kindheit mit Schwarz-Weiß-Fotos: Mein kleiner Esel Benjamin

An welche Bücher aus eurer Kindheit könnt ihr euch noch erinnern? Mit dieser Frage kam Yvonne vom Blog Buchbahnhof auf mich zu. Ich erinnere mich an genau drei Bilderbücher – zwei davon stehen immer noch bei mir im Regal. Eines davon ist Mein kleiner Esel Benjamin, ein Bilderbuch mit Schwarz-Weiß-Fotos. Den Zauber des Buches habe ich in diesem Beitrag schon mal versucht zu ergründen. Doch wie zuverlässig sind eigentlich Erinnerungen…

weiterlesen