Wenn ich groß bin, werde ich Feuerwehrmann. Und Buchkönig!

Fragt man ein Kind, was die Feuerwehr macht, wäre die Antwort wahrscheinlich: mit Blaulicht durch die Stadt rasen, Brände löschen, Unfallstellen aufräumen und Tiere von Bäumen retten. Ein Erwachsener würde dann vielleicht noch ergänzen, dass Feuerwehrleute vor allem mit Warten beschäftigt sind. Nun all das macht Oscar, der kleine Bär. Zuerst wartet er, dass er endlich groß genug ist, um Feuerwehrmann zu sein. Weil ihm das zulange dauert, zieht er…

weiterlesen

Anton, der Pinguin, und Zora, das Drachenmädchen

Kinderbuch über die Freundschaft zwischen Antom, dem Pinguin und Zora, dem Drachen

Ich mag das ja sehr, wenn Kinderbücher mehr als nur eine gute Idee zu bieten haben. Marliese Arold hatte für Für dich flieg ich bis ans Ende der Welt, sagt Anton eine sehr gute Idee, dann noch einen spannenden Einfall, fand noch etwas zum Lachen, hatte die nächste gute Idee und auf einmal gab es dieses Buch. Ob es wirklich so geschehen ist? Ich weiß es nicht, aber so stelle ich mir…

weiterlesen

Robby aus der Räuberhöhle – Abenteuer am Badesee

Kinderbuch Barbara Landbeck: Robby aus der Räuberhöhle. Abenteuer am Badesee

Als allerfeinste Sommerferienlektüre entpuppte sich der dritte Band aus der Kinderbuch-Serie Robby aus der Räuberhöhle. In allerbester Enid-Blyton-Tradition bietet das Buch einen kleinen Kriminalfall, Freundschaft, Abenteuer, nette und weniger nette Erwachsene, übliche und unübliche Lebensweisen und damit jede Menge Identifikationsmöglichkeiten für kleine Leser. Doch dort, wo Enid Blyton heute etwas altbacken wirkt, kommt dieses Buch sehr frisch daher und präsentiert Mädchen mit handwerklichem Geschick und Abenteuergeist – aber auch solche, die…

weiterlesen

Ein wildes Schwein namens Wilfried

Kinderbuch: Ein wildes Schwein namens Wildfried

Vielleicht sollte ich auf meinem Blog eine neue Kategorie einführen: Familienbuch – also Bücher, die in jedem Alter Spaß machen. Ein wildes Schwein mit Namen Wilfried ist so ein Buch. Ob Selbstleser ab 8 Jahren, Zuhörer ab 5 Jahren oder Vorleser – jeder wird seinen Spaß mit diesem Buch haben und die Geschichte aus einem leicht anderen Blickwinkel betrachten. Wilfried ist ein kleiner Racker. Er tobt mit seinen Geschwistern durch…

weiterlesen

Kinderreiseführer: Barcelona als Schnitzeljagd

Kinderreiseführer Barcelona

Städtereiseführer listen zwar die Sehenswürdigkeiten Barcelonas übersichtlich auf, aber eines verraten sie meist nicht: Wie fühlt sich die Stadt an? Genau da setzt der Kinder-Reiseführer »Barcelona – Mister Pock und die blaue Echse« an. Wir tauchen mit Max und seinem Lemur Mr. Pock in dunkle, labyrinthische Altstadtgassen ein, lassen uns auf den Ramblas treiben, stehen unverhofft am Meer, probieren Patatas Bravas und sogar die Tapas mit Saugnäpfen, erholen uns in…

weiterlesen

Western für Kinder: Der Bandit mit dem goldenen Colt

Western für Kinder: Der Bandit mit dem goldenen Colt

Kann man einen Western in ein Kinderbuch packen? Simon Roussin kann und der kleine Susanna Rieder Verlag hatte den Mut, das zu veröffentlichen. Jesse und Henry Moonlight sind Brüder. Sie wachsen in der Abgeschiedenheit des Wilden Westens auf, dort, wo er nicht wild ist, sondern aus harter Arbeit besteht. Eine glückliche Kindheit bis zu dem Tag, an dem Banditen auftauchen und alles – Haus, Hof und ihr bisheriges Leben –…

weiterlesen

Mr. Griswolds Bücherjagd durch San Francisco

Kinderbuch: Mr Griswolds Bücherjagd Band 1

Diesmal falle ich, für mich sehr unüblich, gleich mit der Tür ins Haus: Mr Griswolds Bücherjagd ist ein intelligenter Abenteuer-Roman für Leser mit detektivischen Spürsinn und mit Lust auf fremde Länder und Städte, gepaart mit einer klugen Freundschaftsgeschichte und einem sehr realistischen und herzlichen „kleine Schwester / großer Bruder“-Gespann. Ein wunderbarer Schmöker – lesen! OK, anscheinend wollt Ihr mehr wissen. Nun denn: Wo auch immer Emily mit ihrer umzugsfreudigen Familie…

weiterlesen

Der kleine Major Tom

Kinderbuch nach einer Idee von Peter Schilling: Der kleine Major Tom. Band 1: Völlig losgelöst

Klar, dass das Kinderbuch Der kleine Major Tom nicht ohne das Song-Zitat „Völlig losgelöst von der Erde“ auskommt. Schließlich war der Musiker Peter Schilling an der Entstehung der Kinderbuch-Serie beteiligt. Ein mediengerechter Aufhänger also, um neugierig zu werden – oder misstrauisch. Doch dafür besteht kein Grund: Der kleine Major Tom – Völlig losgelöst ist gut. Wo es einen kleinen Major Tom gibt, muss es auch einen großen geben. Das ist…

weiterlesen

Tom, der Waldschrat und ein Lieblingsverlag

Tom, der Waldschrat und das Kaninchen

Am Anfang hat Tom so gar keine Lust auf einen sonntäglichen Waldspaziergang, am Ende ist der Wald für ihn seine zweite Heimat, eine Welt voller Wunder, Abenteuer und Freunde. Was ist da nur passiert? Jede Menge. Zuerst verliert Tom, der die ganze Zeit auf sein Smartphone starrt, den Weg und verläuft sich. Dann trifft er den Waldschrat, der ein wenig an einen Förster in Rumpelstilzchen-Gestalt erinnert und von den meisten…

weiterlesen

Hipp & Hopp und der wahre Froschkönig

Kinderbuch: Die Frosch-Geschwister Hipp und Hopp retten den Froschkönig Papa Grünsprung

Es war einmal … eine Bloggerin, die sich nicht entscheiden konnte, wovon sie zuerst schwärmen soll. Das Kinderbuch Hipp & Hopp retten Papa Grünsprung hat mich überrascht: Auf gerade mal 77 Seiten entfaltet sich hier eine äußerst lebhafte Geschichte, die so viel mehr ist als nur eine pfiffige Neuinterpretation des Märchens vom Froschkönig. Es wurde wirklich allerhöchste Zeit, dass sich mal jemand um den Froschkönig kümmert, der zu einem Prinzen…

weiterlesen