Der Schriftsteller und die Katze

Wie entsteht eine Geschichte? Zuallererst braucht es eine Idee. Doch Ideen gibt es viele. Es gilt, die richtige zu finden – eine, die Herz und Kopf anspricht. In diesem Buch ist es ein Schriftsteller, der auf der Suche nach einer Idee für eine neue Geschichte ist. Geduldig wartet er, bis sich überhaupt die ersten kreativen Einfälle zeigen. Dann hat er zu viele. Manche sind elefantös groß, andere geheimnisvoll düster oder…

weiterlesen

Eine Welt voller Fabelwesen: Mythopedia

Es ist eine bunte, pralle, lebendige Welt, die das Buch Mythopedia präsentiert. Aber eine, die voller Fabelwesen, Dämonen, Götter und Göttinnen steckt. Manche von ihnen meinen es gut mit den Menschen, andere überhaupt nicht und manche wollen einfach nur Spaß haben. Es gibt Delfine, die sich in schöne junge Männer verwandeln und Raubvögel wie den Roc, der ganze Elefanten verspeist. Von Fenrir, Anubis und Zerberus haben wir vielleicht schon mal…

weiterlesen

Achtsamkeit für Kinder: Gedanken

Manchmal stellen uns unsere Gedanke ein Bein und verhindern positive Erlebnisse. Das passiert auch schon Kinder. Sie hören jemanden lachen und sind überzeugt, dass sie gerade ausgelacht werden. Dabei galt das Gelächter etwas ganz anderem. Oder sie werden zu einer Aktivität eingeladen, die sie nicht kennen, und sind sich gleich sicher, dass das langweilig werden wird. Doch solche Bewertungen entstehen allein in unserem Kopf und führen dazu, dass wir uns…

weiterlesen

Wie der Grinch Weihnachten gestohlen hat: das Bilderbuch-Original

Wenn ich in diesem Jahr nur ein einziges Weihnachtsbuch vorstelle, dann wenigstens einen Klassiker! „How the Grinch Stole Christmas!“ von Dr. Seuss zählt in den USA zu den 100 erfolgreichsten Kinderbüchern. Jetzt hat es Nadia Budde, deren Reime mich zum Beispiel auch schon in „Letzte Runde Geisterstunde“ begeistert haben, neu übersetzt: „Der Grinch und die geklauten Geschenke“. Der Grinch fand Weihnachten fürchterlich.Frag nicht warum. Man weiß es nicht.Vielleicht saß sein…

weiterlesen

Zungenbrecher für Sprachprofis und Zungenakrobaten

Zum Nachsprechen, Verhaspeln und Kaputtlachen: Besser als der Klappentext kann man die Sammlung an Zungenbrechern kaum umschreiben. Fast alle Sprüche wurden neu gedichtet und damit in die heutige Zeit katapultiert. Glitzer und Pupse, Rockkonzerte und Frittiertes – diese Zungenbrecher greifen auf, was Kinder erleben und lieben. Selbst Fischers Fritze erkennt man kaum wieder. Selbstverliebt knabbert er frisch frisiert eine frittierte Fischfrikadelle und macht ein Selfie. Fischers frisch frisierter Fritzefrisst frisch…

weiterlesen