Der Schriftsteller und die Katze

Wie entsteht eine Geschichte? Zuallererst braucht es eine Idee. Doch Ideen gibt es viele. Es gilt, die richtige zu finden – eine, die Herz und Kopf anspricht. In diesem Buch ist es ein Schriftsteller, der auf der Suche nach einer Idee für eine neue Geschichte ist. Geduldig wartet er, bis sich überhaupt die ersten kreativen Einfälle zeigen. Dann hat er zu viele. Manche sind elefantös groß, andere geheimnisvoll düster oder…

weiterlesen

Achtsamkeit für Kinder: Gedanken

Manchmal stellen uns unsere Gedanke ein Bein und verhindern positive Erlebnisse. Das passiert auch schon Kinder. Sie hören jemanden lachen und sind überzeugt, dass sie gerade ausgelacht werden. Dabei galt das Gelächter etwas ganz anderem. Oder sie werden zu einer Aktivität eingeladen, die sie nicht kennen, und sind sich gleich sicher, dass das langweilig werden wird. Doch solche Bewertungen entstehen allein in unserem Kopf und führen dazu, dass wir uns…

weiterlesen

Zungenbrecher für Sprachprofis und Zungenakrobaten

Zum Nachsprechen, Verhaspeln und Kaputtlachen: Besser als der Klappentext kann man die Sammlung an Zungenbrechern kaum umschreiben. Fast alle Sprüche wurden neu gedichtet und damit in die heutige Zeit katapultiert. Glitzer und Pupse, Rockkonzerte und Frittiertes – diese Zungenbrecher greifen auf, was Kinder erleben und lieben. Selbst Fischers Fritze erkennt man kaum wieder. Selbstverliebt knabbert er frisch frisiert eine frittierte Fischfrikadelle und macht ein Selfie. Fischers frisch frisierter Fritzefrisst frisch…

weiterlesen

Wort für Wort zum ersten Satz: wenn Kinder sprechen lernen

Max badet die Puppe. Lulu schaut zu. Nicki ruht sich aus. Klingt einfach, oder? Für Kinder sind solche Sätze jedoch ein Meilenstein im Spracherwerb. Das Papp-Bilderbuch „Erste Wörter, erste Sätze“ von Helmut Spanner ist voll davon und hilft Kindern, aus Wörtern Sätze zu bilden. Im Mittelpunkt des Geschehens steht eine bunte Truppe kleiner Bären, die genau das tun, was kleine Kinder auch machen: spielen, bewegen, im Haushalt helfen und miteinander…

weiterlesen

Mutter Erde kümmert sich

Wie sieht Mutter Erde aus? Ist sie jung oder alt? Hat sie helle oder dunkle Haare? Welche Farbe haben ihre Augen? Im Bilderbuch „Meine Freundin Erde“ ist Mutter Erde eine junge Frau mit einer Haut so braun wie der Erdboden. Mit wachen Augen schaut sie in die Welt und nimmt alles aufmerksam wahr. Kleines, wie ein Samenkorn und Insekten. Großes, wie ein Albatros. Und Verborgenes, wie ein Maulwurf. Wir folgen…

weiterlesen