Lilly will lesen lernen

Wann ist ein Kind alt genug für ein Haustier? In Lillys Familie gibt es dafür eine klare Regel: Nur wer lesen kann, kann ein Haustier versorgen. Warum? Weil man ja schließlich lesen muss, was auf den Futterpackungen steht! Nicht, dass man Lilly vom Lesen überzeugen müsste. Sie liebt Bücher jetzt schon und kann ihren ersten Schultag kaum erwarten. Doch als ihre größere Schwester Nele so gut lesen kann, dass ihre…

weiterlesen

Benny Blu – Unser Planet – Mini-Sachbücher

Kleine Heftchen, die sich überall mit hinnehmen lassen, und mit denen sich Kinder lange beschäftigen können – Benny Blu ist sozusagen der Nerd-Cousin von Pixi, der statt unterhaltsamer Geschichten Wissenswertes zu Sachthemen liefert. Das geschieht häppchenweise und mit vielen Illustrationen versehen. Zwischendrin gibt es noch Spiele und Rätsel und selbstverständlich kommt auch diese Sachbuch-Reihe nicht ohne Info-Boxen und Angeberwissen aus. Ein ausführliches Kindersachbuch wie Was ist Was ersetzen die kleinen…

weiterlesen

Hilda – magische Wesen und große Abenteuer

Hilda begegnete mir zum ersten Mal beim Gratis Comic Tag 2017. Damals wurde „Hilda und der Mitternachtsriese“ verteilt. Ich schloss das neugierige, eigensinnige Mädchen, dass so selbstverständlich zwischen unserer Realität und einer Welt voller Fabelwesen wechselt, sofort ins Herz. Trotzdem war ich mir nicht sicher, ob ich die Comicserie für Kinder auf meinem Blog empfehlen soll. Funktionieren die Geschichten? Bleibt da nicht manches in der Handlung zu unkonkret? Sind die…

weiterlesen

Was ist Was – Das Buch

Eigentlich ist es nicht fair, dass das Smartphone als coole Erfindung gilt, das Buch aber nicht (mehr). Etwas Ähnliches muss sich auch Bernd Flessner gedacht haben. Er lässt seinen Band „Das Buch“ aus der Reihe Was ist Was Editionen eben nicht mit der Erfindung der Schrift und des Buchdrucks beginnen. Die erste Doppelseite erklärt knackig, was Bücher alles leisten und wie sehr unsere Welt von Büchern geprägt ist. Erst danach…

weiterlesen

Das Dorf unter dem Fußboden

Kaum ein Fantasy-Roman kommt ohne Kämpfe oder epische Schlachten aus. Das gilt auch für die Bücher, die sich eigentlich an Kinder richten. Ich bewundere Autoren, denen es in diesem Genre gelingt, die Balance zwischen spannender Action und kindgerechtem Schreiben zu halten – so, wie es John E. Brito in seinem Buch »Das Dorf unter dem Fußboden« gelingt. Zu allererst braucht es für gute Kinder-Fantasy einen Helden, mit dem sich die…

weiterlesen