Der wunderbare Zauberer von Oz

Der wudnerbare Zauberer von Oz: Nacherzählung von Martin Auer. Kinderbuch-Klassiker zum Vorlesen

Leichtfüßiger als das Original kommt die Nacherzählung „Der wunderbare Zauberer von Oz“ von Martin Auer daher. Trotzdem empfinde ich sie als werktreu. Martin Auer ergänzt Zwischentöne und logische Zwischenschritte genau dort, wo das Original von Frank L. Baum auf uns heute holzschnittartig wirkt. Nur der Schluss entwickelt sich anders, auch wenn wieder Wasser der bösen Hexe des Ostens den Garaus macht. Dafür ist viel besser eingebunden, was die Befreiung von…

weiterlesen

Weihnachtslieder aus aller Welt

Weihnachtslieder aus aller Welt. Buch mit CD

Weihnachtslieder aus aller Welt ist nach „Geschichten aus dem Weihnachtswald“ das zweite Weihnachts-Hausbuch, das ich dieses Jahr entdeckt habe. Ein Hausbuch ist für mich ein besonderer Schatz, ein Buch für die ganze Familie, bei dem man sich gut vorstellen kann, dass es von Generation zu Generation weitergereicht werden wird. Von solchen Büchern geht ein besonderer Zauber aus, der durch die sorgfältige Ausstattung – in diesem Fall der Halbleinen-Einband und 20…

weiterlesen

Der Zauberer von Oz – Kinderbuch-Klassiker

Kinderbuch-Klassiker: Der Zauberer von Oz

Ein modernes, ein amerikanisches Märchen wollte Frank L. Baum schreiben. Doch schaurig sollte es nicht sein. Im 20. Jahrhundert sei es nicht mehr nötig, Kinder mit Schauerelementen Moral beizubringen. Heute sei die Erziehung an sich moralisch, die Märchen müssten das nicht mehr erledigen. So steht es im Vorwort zu der „Zauberer von Oz“. Ich war schon ein wenig verblüfft, als ich jetzt in der Neuausgabe zum ersten Mal das Original-Vorwort…

weiterlesen

Der Bär Ladislaus und die Puppe Annabella – Weihnachtsklassiker von James Krüss

Die Puppe Annabella und der Bär Ladislaus - Weihnachtsklassiker von James Krüss

Ich bin neugierig: wieviele von Euch denken bei diesem Titel Wie, das gibt es noch? Der Bilderbuch-Klassiker „Ladislaus und Annabella“ erschien 1957, also in einer Zeit, in der es nur wenige Bilderbücher gab. Zudem ist das Weihnachtsgedicht von James Krüss sehr bekannt und auch heute noch populär. Zwei gute Gründe für ein sentimentales Hach! Am Weihnachtsabend sitzen im Schaufenster des Warenhaus nur noch die Puppe Annabella und der Bär Ladislaus.…

weiterlesen

Astrid Lindgren und ich? Das ist nicht ganz so einfach.

Kinderbuch Ronja Räubertochter von Astrid Lindgren

Erst mit Ronja Räubertochter wurde ich zum Lindgren-Fan. Erstaunlich, dass mich diese große Autorin erst als Grundschülerin begeistern konnte, oder? So gut wie jeder Erwachsene erzählt mir, wie toll er als Kind Pippi Langstrumpf gefunden hätte. Ich mochte sie nicht, denn sie war mir einfach zu unrealistisch. Die Figur der Annika machte das nicht besser. Die eine Figur war mir zu schräg, die andere zu farblos. An Bullerbü störte mich…

weiterlesen