Das bunte Kamel

Das bunte Kamel - Bilderbuch mit CD

Wie mag es sich anfühlen, wenn über das Land, in dem man geboren wurde, nur schreckliche Geschichten erzählt werden? Wenn in den Nachrichten von Krieg und Hunger die Rede ist, die Eltern aber von Familienfesten und Festessen erzählen, die sie damals dort erlebt haben? Können wirklich beide Geschichten wahr sein?

Und wie wollen wir uns ein Land vorstellen, dass wir nie bereist haben, und aus dem heute die Menschen flüchten? Wollen wir uns an das halten, was wir in den Fernsehnachrichten sehen? Oder wollen wir uns das Land so vorstellen, wie es sein könnte?

Landeskunde, aber nicht wie in der Schule

Der Hintergrund ist ernst, doch die Geschichte, die Marko Simsa im Buch und auf der CD erzählt, ist heiter. Voller Musik, mit freundlichen Menschen, die gerne essen und feiern. Mittendrin ein kleines Mädchen, das zur Schule geht, und ein buntes Kamel, das die Welt erkundet.

Diese Welt, das ist der Orient, das sind die arabischen und persischen Gebiete. Im Iran gehen Familien gerne zum Wandern in die Berge, in Syrien zum Picknick. Auf dem Basar treffen wir Menschen aus vielen Ländern, die Kurdisch, Arabisch und Farsi sprechen. Überall wird das Kamel eingeladen und bekommt etwas geschenkt. Am Ende des Tages trifft es das kleine Mädchen wieder und sie beschließen, gleich morgen gemeinsam diese große, bunte und wunderbare Welt zu erkunden.

Die Illustrationen von Linda Wolfsgruber lassen viel Freiraum für eigene Bilder und Vorstellungen. Mit leicht verwischtem, aquarelligen Strich skizziert sie Basare, Berge, Wüsten. Vor dieser Kulisse platziert sie die Menschen, die schon deutlich greifbarer wirken – aber noch lange nicht so real wie Fahrid aus dem Fußballverein oder Djamila aus der Parallelklasse.

Auch so werden die Kinder eingeladen, sich ihr eigenes Bild vom Orient, von Syrien, dem Iran, dem Libanon, von Jordanien und dem Irak zu machen – ein Bild, dass sich stark von den schrecklichen Bildern aus den Nachrichten unterscheidet. Denn ein buntes Kamel mit gelbem Wanderrucksack, roter Blume, Schwimmreif, buntem Halstuch und handgestrickten Kamelbeinschoner hat es noch nie in die Nachrichten geschafft – schade eigentlich!

Infos zu Buch und CD:

Marko Simsa – Text
Linda Wolfsgruber – Illustrationen
Marko Simsa, Slah Ammo, Marwan Abado, Amirkasra Zandian – Musik

Das bunte Kamel
Eine musikalische Reise durch den Orient
Buch mit CD

Jumbo Verlag

Empfehlung beim AJUM und beim Borromäusverein

Für Toleranz und Vielfalt: Buchtipps gegen Rassismus auf meinem Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.