Nenn mich nicht Lilifü sagt der Kilifü

Kilifü 2014 Almanach der Kinderliteratur

Kilifü und Lilifü mit guten Freunden bei mir im Buchregal

Es ist Sonntag, es regnet und das macht mir überhaupt nichts aus! So habe ich ausreichend Zeit im neuen Kilifü – Almanach der Kinderliteratur zu blättern.

Wunderbar, was das Team rund um die Buchhandlung Schmitz Junior wieder alles entdeckt und gelesen hat.

Ja genau: der Kilifü besteht nur aus eigenen Empfehlungen. Damit hebt er sich wohltuend von den Werbemagazinen ab, die sonst in den Buchhandlungen ausliegen und in die (fast) nur Bücher aufgenommen werden, für die von den Verlagen Geld bezahlt wurde. Im Kilifü ist eine eine Anzeige eine Anzeige und als solche klar zu erkennen. Redaktionelle Beiträge geben die Meinung der Redaktion wieder und sind keine verdeckte Werbung.

Monterosa und Südpol Verlag zwischen CBJ und Oetinger – auch das zeichnet den Kilifü aus. Hier kann der Leser noch Verlage entdecken, denen es in der ungeheuren Vielfalt der deutschen Buch- und Verlagswelt manchmal an Sichtbarkeit mangelt.

Aber das Aller-Allerbesten war bei meinem Kilifü die beiliegende Karte „Sag niemals Lilifü“, die bei mir schon auf der Buchmesse für großes Gelächter sorgte. Herrlich – und so typisch Schmitz Junior!

Der Kilifü und die Folgen

Und auch diesmal plagt mich gleich wieder mein schlechtes Blogger-Gewissen, denn im Kilifü werden viele Bücher gelobt, über die ich eigentlich auch noch schreiben wollte, aber bisher einfach nicht dazugekommen bin.

„Der Zauberer Barbeutzebutz“ zum Beispiel, „Heule Eule – Nein, ich lass niemanden rein“ oder „Schnuppertag in der Monsterschule“ hätten wirklich einen Blog-Artikel verdient! Nun, das Jahr 2014 hat ja noch ein paar Tage – mal sehen, was ich noch besprechen kann. Aber jetzt muss ich erst mal weiter im Kilifü blättern und meine Leseliste füllen.

Hier könnt ihr den Kilifü bestellen – aber eigentlich sollte es den Kilifü in jeder Buchhandlung geben, die Kinderliteratur richtig ernst nimmt und dabei gerne lacht!

Ein Kommentar

  1. Ich habe zwar meinen Kilifü noch nicht bekommen, aber mir geht es jetzt schon so wie dir… Von dem zweiten Buch der „Heule Eule“ wollte ich auch schon längst was geschrieben haben und von einigen anderen Büchern auch, aber es gibt einfach so viele tolle Bücher, die es alle verdient haben, erwähnt zu werden… Momentan haben erst einmal die Weihnachtsbücher Vorrang. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.