Ostern im Zoo

Bilderbuch Ostern Osterhase für einen TagDer alte Zoowärter Jansen ist ein herzensguter Mensch. Er verspricht der Giraffe, ihr einen Schal zu stricken und liest dem Faultier aus „Fit in den Frühling“ vor. So jemand hat zu Ostern eine ganz besondere Überraschung verdient!

Für diese Oster-Überraschung sorgt NoNo, der kleine Affe, der im Haus des Zoowärters lebt. Er möchte dem alten Jansen ganz besondere, selbst bemalte Ostereier schenken.

Wisst ihr auf Anhieb, welche Zootiere Eier legen? NoNo besucht die Schildkröte, den Vogel Strauß, das Krokodil, die Pinguine und die Gänse. Natürlich muss er ein wenig tricksen, um an die Eier zu kommen, doch das macht die geplante Überraschung zu Ostern nur um so wertvoller.

Ostern kann kommen – doch aus Eiern werden Küken

 

An Ostern erlebt der alte Zoowärter Jansen eine Überraschung, die so ganz anders ausfällt, als sich der Affe NoNo das gedacht hat. Aus Eiern werden Küken oder auch kleine Krokodile. Baby-Tiere sind kein Spielzeug, sondern gehören zu ihren Eltern. Ganz vernünftig bringt der Affe die Tiere zurück. Doch was drückt sich da in der Zimmerecke rum? Es hat ganz auffällig lange Ohren und versteht mehr von Eiern als ein kleiner Affe.

Durch die Wendung der Wendung ist Ostern gerettet. Die Geschichte entwickelt sich nicht so, wie Erwachsene erwarten, dass sich eine Geschichte entwickeln sollte. Sie entwickelt sich so, wie sich eine Geschichte entwickelt, die von Kinderfragen unterbrochen wird.

Und dann? Was macht der Affe dann? Und was ist, wenn das Tier aus dem Ei schlüpft? Aber die Küken wollen doch auch Ostern feiern, wieso bringt der Affe die zurück?!?

Dazu passen die Illustrationen von Sebastien Braun ganz hervorragend, denn sie tragen bei aller Kunst immer ein wenig Kinderzeichnung in sich. So sind zum Beispiel die Giraffe und auch der Zoowärter aus ganz einfachen Formen zusammengesetzt, die mich ein wenig an A-B-Zoo oder Punkt, Punkt, Komma, Strich erinnern. Ich finde diese Mischung aus perfekt ausgearbeiteten Figuren und etwas einfacher gehaltenen Motiven sehr erfrischend und inspirierend!

So haben Buch und Bilder einen gewissen „Das kann ich auch!“ – Effekt und laden die Kinder zum Geschichte und Bilder weiterspinnen und weitermalen ein, ohne, dass es dazu eine explizite Aufforderung gibt.

Bei aller Kindlichkeit birgt das Bilderbuch auch ein paar große Themen und Querverweise in sich – Konrad Lorenz und die Gänse haben genauso einen Gastauftritt wie Coco der Affe. Liebe Vorleser, bereitet Euch schon mal darauf vor, erklären zu können, was Krokodilstränen sind!

„Osterhase für einen Tag“ zeigt eine gutgelaunte Familienvariante von Ostern. Die Kinder (Tiere) stehen im Mittelpunkt, man ist viel draußen, freut sich auf Überraschungen und frühstückt gemeinsam an einer großen Tafel – rundherum schöne Osterfeiertage!

Infos zum Buch:

Annette Langen
Illustrationen von Sebastien Braun

Osterhase für einen Tag
Bilderbuch
empfohlen ab 3 Jahren

Nord-Süd Verlag
ISBN 978-3-314-10201-1

 

Hier findet ihr noch mehr Rezensionen zu Bilderbüchern von Annette Langen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.