Reisen mit Uwe Timm, Axel Scheffler und der Zugmaus

Kinderbuch von Uwe Timm, illustriert von Axel Scheffler: Die ZUgmaus. Das Bild zeigt die Maus mit Mäusefreund Wilhelm vor dem Eiffelturm in Paris.

Einst stand ein wunderschöner Altbau in München in der Paradiesstraße. Dort wohnte nicht nur der Maler Kringel (ja, er heißt wie Herr Kringel aus dem Bilderbuch von Ali Mitgutsch) mit Pudel Isegrimm, sondern auch der sehr alte Kater Carlo und eine Mäusefamilie. Man kennt sich, pflegt seine Gewohnheiten, und hat gelernt, es miteinander auszuhalten.

Wer München und seine Mieten kennt, ahnt jetzt schon, dass das Wohnglück nicht lange andauert. Der Altbau muss einem Neubau weichen, der Maler zieht aufs Land und die Mäuse kommen mit der neuen Architektur nicht klar, denn Beton bietet keine Schlupflöcher.

Aber das hier ist ein Kinderbuch. Deswegen steht die kleine Maus Stefan, genannt Mäusebiber, im Mittelpunkt. Für ihn ist die Ausgangslage ein guter Grund, die Welt zu erkunden. Wie macht eine Maus das? Sie klettert auf dem Hauptbahnhof, wo es immer so leckere Essensreste gibt, in einen Zug.

Wanderlust – aus Mäuse-Sicht

Anderthalb Jahre wird unser kleiner Held im IC mitfahren. Dort kann er sich gut in der Heizungsabdeckung verstecken und findet immer genug Kekskrümel und andere Leckereien. Doch eine Mischung aus Zufall und Neugier wird ihn weiter in ferne Länder reisen lassen – in das Käseparadies Schweiz, wo er seine Reisekumpel Wilhelm kennenlernen wird, der nur Schweizer Dialekt spricht. Was für ein Spaß und was für eine Herausforderung beim Vorlesen!

Aber die Schweiz ist kein gutes Land für Mäuse. Wilhelm weiß Rat:

Frankrich isch unter de Schwyzer Müs e Gcheimtipp.
S. 47 – Uwe Timm, Die Zugmaus

Gemeinsam gelangen sie in das Land der Baguette-Krümel und erkunden Paris. Doch wie sie von dort zum Zirkus und nach England gelangen, um dann wieder über Hamburg nach Hause zu kommen – das müsst ihr schon selbst lesen.

Und anschauen. Die Zeichnungen von Axel Scheffler setzen Pointen und bringen Emotionen und Spannungsmomente auf den Punkt. So entsteht ein schlüssiges Zusammenspiel zwischen Text, Kopfkino und Illustration.

„Die Zugmaus“ von Uwe Timm ist viel mehr als eine Abenteuer- und Freundschaftsgeschichte. Dieses Buch erzählt von der der Balance zwischen Fernweh und Heimweh und von der puren Lust am Reisen. Ein Ferienbuch!

Infos zum Kinderbuch:

Uwe Timm

Die Zugmaus

Farbige Illustrationen von Axel Scheffler

DTV Hardcover
ISBN 978-3-423-76202-1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.