Das Dorf unter dem Fußboden

Original Illustration und Widmung von John E. Brito

Kaum ein Fantasy-Roman kommt ohne Kämpfe oder epische Schlachten aus. Das gilt auch für die Bücher, die sich eigentlich an Kinder richten. Ich bewundere Autoren, denen es in diesem Genre gelingt, die Balance zwischen spannender Action und kindgerechtem Schreiben zu halten – so, wie es John E. Brito in seinem Buch »Das Dorf unter dem Fußboden« gelingt.

Zu allererst braucht es für gute Kinder-Fantasy einen Helden, mit dem sich die kleinen Leserinnen und Leser gut identifizieren können. Sie müssen mit ihm mitfiebern können und das Gefühl haben, dass seine Sorgen, Zweifel, Mutanfälle und Lösungen auch ihre hätten sein können. Der kleine Kobold Leto aus dem Volk der Wan Tau ist so ein Held.

Dann muss die Geschichte mit echten Abenteuer auftrumpfen. Weite Reisen, besondere Fähigkeiten, Konflikte und Kämpfe. Bloß keinen Babykram! Aber bitte so, dass die Nachtruhe doch nicht gestört wird. Auch diese Herausforderung löst John E. Brito gekonnt und originell. Nur manchmal hätte ich mir einen etwas geschmeidigeren Übergang zwischen den einzelnen Kapiteln gewünscht.

Wenn dann das Buch noch etwas bietet, was mit in den Kinderalltag genommen werden kann, ist es perfekt. Ich bin mir sicher, dass die Erfindungen der Wan Tau schon in einigen Kinderzimmern mit Lego nachgebaut wurde. Und bei verschwunden Socken, Bleistiften und Murmeln heißt es ab jetzt: Das haben die Wan Tau mit in ihr Dorf unter unserem Fußboden genommen!

Was sie dort machen und wie sie dort leben, das könnt ihr gut in der Rezension bei Kids and Cats nachlesen. Dort erfahrt ihr auch mehr zur Handlung – ich halte mich wie immer bewusst zurück.

Erschienen ist das Kinderbuch »Das Dorf unter dem Fußboden« im Knautbold Verlag. Der wiederum ist so klein, dass noch nicht mal ich ihn kannte. Aber was wäre denn anders, wenn das Buch in einem großen Verlag erschienen wäre? Vielleicht wäre der eine oder andere Name im Buch etwas einfacher ausgefallen. Doch höchstwahrscheinlich hätte das liebevoll ausgestattete Kinderbuch mit nur der Hälfte der Illustrationen auskommen müssen. Und das wäre sehr, sehr schade!

Cover des Kinderbuch von John E. Brito. Es zeigt den kleinen Kobold Leto und den Einstieg in die Welt der Wan Tau.

Infos zum Kinderbuch:

John E. Brito

Das Dorf unter dem Fußboden

Knautbold Verlag

Action und Abenteuer für Jungs und Mädchen – hier findet Ihr mehr Buchtipps auf meinem Blog!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.