Wort für Wort zum ersten Satz: wenn Kinder sprechen lernen

Pappbilderbuch - Erste Wörter, erste Sätze von Helmut Spanner. Über 100 erste Sätze zeigen, wie einfach der Weg in die Welt der Sprache und der Satzbildung ist.

Max badet die Puppe. Lulu schaut zu. Nicki ruht sich aus. Klingt einfach, oder? Für Kinder sind solche Sätze jedoch ein Meilenstein im Spracherwerb. Das Papp-Bilderbuch „Erste Wörter, erste Sätze“ von Helmut Spanner ist voll davon und hilft Kindern, aus Wörtern Sätze zu bilden.

Im Mittelpunkt des Geschehens steht eine bunte Truppe kleiner Bären, die genau das tun, was kleine Kinder auch machen: spielen, bewegen, im Haushalt helfen und miteinander agieren. Rund 20 solcher Alltagssituationen passen auf eine Doppelseite. Das erzeugt einerseits ein leicht wimmeliges Gesamtbild, auf dem es immer etwas zu entdecken gibt. Andererseits bleibt genug Raum für kleine, alltagsnahe Details wie eine Nudel, die noch aus dem Topf heraus hängt. Immer mit dabei ist ein Baby-Bär, der genau wie die größeren Bären mitmachen möchte. Nicht nur das sorgt für ein angenehm offenes Rollenbild: Ob Bären-Mädchen oder Junge – jeder macht alles und packt überall an.

Das Format für das Buch ist sehr bewusst gewählt. Dieses Bilderbuch lässt sich auf den Boden legen, die Seiten bleiben aufgeschlagen liegen. So können Kinder sich davor hocken und im eigenständigen Spiel das Buch erkunden, um dann den Erwachsenen zu „erzählen“, was sie alles entdeckt haben.

100 erste Sätze und viel Interaktion

Kinder lernen am schnellsten von anderen Kindern. Trotzdem gibt es erstaunlich wenig Bilderbücher für Kinder unter 2 Jahren, die die Interaktion zwischen Kindern so in den Mittelpunkt stellen wie „Erste Bilder, erste Wörter“ von Helmut Spanner. Damit schließt es auch eine Lücke im Werk des Bilderbuchkünstlers, den wir mit dem Buchkönig Kinderbuchpreis ausgezeichnet haben. Während der kindliche Blick in den Minimaus-Pappbilderbüchern und in „Erste Bilder, erste Wörter“ noch auf Dinge gelenkt wird, damit Kinder lernen, die Welt zu begreifen, geht es diesmal um das Miteinander. Daran schließen sich dann nahtlos Bilderbücher wie „Ich bin die kleine Katze“ an, in der die dingliche Welt und das Agieren in dieser Welt verbunden werden. Genau dieser ganzheitliche, klug durchdachte Ansatz macht die Bilderbücher von Helmut Spanner zu einem wertvollen Begleiter für Kinder unter 3 Jahren!

Infos zum Pappbilderbuch:

Helmut Spanner

Erste Wörter, erste Sätze
empfohlen ab 18 Monaten

Oberstebrink Verlag

Doch woran kann man ein gutes Pappbilderbuch erkennen? Dazu hat Helmut Spanner geforscht – mehr dazu hier auf meinem Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.