Kinderbuchschätze heben, Backlist lesen

Was ich schon immer mal lesen wollte: Kinderbuchschätze aus der Backlist #kinderbuchschätze #backlistlesen

Wie die Idee entstand, lässt sich im Nachhinein kaum noch ermitteln.

Vielleicht hat mich der Susanna Rieder Verlag mit seinem Jubiläums-Nicht-Programm inspiriert, vielleicht lag es daran, dass ich in den Frühjahrsvorschauen der Verlage nichts fand, was mich neugierig machte. Sicherlich tat auch der Diogenes Verlag mit seiner Facebook-Gruppe #backlistlesen ein übriges dazu.

Alles weitere erledigten die Kinderbuchblogger und Janet von kinderbuchlesen. Auf einmal war sie da, die Idee: #kinderbuchschätze #backlistlesen

Ich steige also erst einmal aus dem Novitäten-Karussell aus und werde verstärkt Titel aus der Backlist lesen. Was mir dabei begegnet und auch das, was ich auf anderen Blogs im Rahmen der Aktion #kinderbuchschätze #backlistlesen finde – das werde ich unter diesem Beitrag sammeln.

Den Anfang mache ich mich Schätzen aus der Backlist, die ich schon besprochen habe:

Schätze aus der Backlist

Und jetzt bin ich gespannt, welche Perlen der Backlist mir dieses Jahr noch alles begegnen! Was empfehlt Ihr mir?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.