Die griechischen Sagen und der Sternenhimmel

http://www.kerle.de/suche/exp/details?k_tnr=71323&sort=1&query_start=&titel=Helden%20und%20G%F6tter

Woher haben die Planeten ihre Namen und welche Geschichte verbergen sich hinter Sternbildern wie Stier und Bär? Das Wortspiel mit der „Herkulesaufgabe“ bietet sich an: Ursel Scheffler und Betina Gotzen-Beek haben aus der labyrinthischen Fülle der griechischen Sagen die herausgesucht, nacherzählt und illustriert, die einen direkten Bezug zu unserem Sternenhimmel haben. Diese Nacherzählungen der Sagen haben einen ganz eigenen Erzählton, der mehr an eine direkt vorgetragene Rede, an ein direktes…

weiterlesen

Koran für Kinder

Koran für Kinder und Erwachsene

Eines vorneweg: „Der Koran für Kinder und Erwachsene“ ist anspruchsvoller als die meisten Kinderbibeln auf dem deutschen Buchmarkt. Die Herausgeber haben versucht, den Originaltext dezent zu modernisieren und aus dem kunstvollen Gewebe einzelne Geschichten herauszulösen, die ihnen für das Verständnis des Islams als besonders wichtig erschienen. Ihre Einführung in den Koran richtet sich an alle, die neugierig auf das heilige Buch der Muslime sind – egal, welchen religiösen oder kulturellen…

weiterlesen

Meine Fibel, ein Teufelchen und die bunte Welt

Meine bunte Welt - Fibel für Grundschüler - Retro

Meine Lese-Lern-Fibel hatte den wunderbaren Namen „Uli der Fehlerteufel“. Ob ich noch etwas aus der Fibel von 1974 wiedererkennen würde? Wenn ich das Fehlerteufelchen heute sehe, erscheint es mir niedlicher als ich es in Erinnerung hatte. Das mag daran liegen, dass ich Lesen lernen damals sehr ernst genommen hatte, schließlich hatte mir meine Mutter angekündigt, dass sie mir ab jetzt nichts mehr Vorlesen würde. Ich sei ja jetzt ein Schulkind, die würden selbst…

weiterlesen

Klassiker zum Vorlesen: Das Dschungelbuch

Klassiker zum Vorlesen Dschungelbuch

Manchmal hat man zu Büchern bereits vor dem Lesen Bilder im Kopf. „Das Dschungelbuch“ ist so ein Buch. Disney ist schuld. Schon kleine Kinder können eine Vorstellung davon haben, wie Balu der Bär, Mowgli und die anderen auszusehen haben. Dafür genügt es, dass ein anderes Kind aus dem Kindergarten eine Dschungelbuch-Brotdose, ein T-Shirt oder sonst etwas aus dem reichhaltigen Merchandising besitzt. Wie sieht das richtige Dschungelbuch aus? Greifen die vorlesenden Eltern dann…

weiterlesen

Urmel braucht mutige Vorleser

Das dicke Urmel-Buch aus dem Thienemann Verlag

Manchmal habe ich den Eindruck, das die Figur namens „Urmel“ mehr Fans hat, als die Kinderbücher von Max Kruse Leser haben. Jeder erinnert sich an den kindlich-naiven, tapsigen, grünen Helden aus der Augsburger Puppenkiste. Vielen fällt noch der Begriff „Mupfel“ ein. Aber wer hat eigentlich auch das Buch gelesen? Urmel lesen macht Spaß, Urmel vorlesen ist eine große Herausforderung   „Schwärägkeiten, Professor? Wäll es nächt?“ plapperte Schusch aus dem Baum.…

weiterlesen