Flunkergeschichte oder Fakten? Finde es heraus!

Ist es wahr, dass Stechmücken rachsüchtige kleine Biester sind, deren Stiche umso mehr jucken, je mehr man von ihnen vorher erschlagen hat? Spucken Lamas, weil sie dem menschlichen Geruch nicht mögen und sie uns so parfümieren wollen? Oder weil sie ihr Revier verteidigen möchten? Auf jeder Doppelseite stehen sich zwei Erklärungsversuche gegenüber. Die eine Version ist wahr, die andere eine Flunkergeschichte. Aber welche? Die letzte Seite des Bilderbuchs verrät die…

weiterlesen

Eine herrlich überdrehte Zeitreise: Pullerpause im Tal der Ahnungslosen

Was für ein Gegensatz: Nach dem stillen, schon fast poetischen Kinderroman „Gertrude grenzenlos“ habe ich „Pullerpause im Tal der Ahnungslosen“ gelesen. Bei beiden Kinderbüchern geht es um den Alltag in DDR – aber dann hören die Gemeinsamkeiten auch schon auf. „Pullerpause im Tal der Ahnungslosen“ ist ein überbordender, fast schon überdrehter, actionreicher Spaß. Jobst und seine Mutter sind Zeitreisende. Auf dem Rückweg vom Mittelalter in ihre Zeit machen sie notgedrungen…

weiterlesen

Mio, der Stoffpinguin der Klasse 1d

Bilderbuch: Mio war da! Stoffpinguin in einer Hängematte mit zwei fröhlichen Mädchen

Was für ein Leben: Mio ist der Stoffpinguin der Klasse 1d. Dort tut er, was Stofftiere so tun. Dabei sein. Kuscheln. Quatsch machen. Da sein. Ansprechpartner sein. Er macht das gewissenhaft und nimmt seine Aufgabe sehr ernst. Aber immer nur Klassenzimmer und Schulhof? Das wird auch dem pflichtbewusstesten Stofftier irgendwann langweilig. Daher freut sich Mio riesig, dass er alle Kinder zuhause besuchen und eine Nacht bei ihnen schlafen darf. Was…

weiterlesen

Altes Liedgut frisch aufgepöbelt

Liederbuch Altes Liedgut frisch aufgepöbelt

Lieber Klett Kinderbuch Verlag, seit Tagen habe ich einen Ohrwurm. Und dieser Ohrwurm, der geht so: Von den blauen Bergen kommen wir unser Lehrer ist genauso doof wie wir. Mit der Brille auf der Nase sieht er aus wie’n Osterhase Von den blauen Bergen kommen wir. Und jetzt alle gemeinsam … Ganz ehrlich: das soll eine verdrehte Version sein? Hatte dieses Lied je einen anderen Text? Also ich kenne keinen…

weiterlesen

Monster unter dem Bett: Es gibt keine Kinder

Pappbilderbuch Es gibt keine Kinder sagt die Monster-Mama

In diesem Kinderzimmer leben tatsächlich Monster unter dem Bett. Morgens, wenn es hell wird, müssen kleine Monster schlafen gehen. Aber dieses kleine Monster fürchtet sich – was ist, wenn es doch Kinder gibt? „Es gibt keine Kinder!“ antwortet die Monster-Mama und deckt ihr Mini-Monster, das in einem Spielzeug-LKW unter dem Hochbett schläft, zu. Während die Monster friedlich schlafen, können die Leser den Tagesablauf im Kinderzimmer beobachten. Abends, wenn es dunkel…

weiterlesen