Herders Kinderbibel – Kinderbuch-Klassiker

Herders Kinderbibel empfohlen ab 4 Jahren, ideal zum VorlesenFür mich gehört eine Kinderbibel in jede Kinderzimmer-Bibliothek, unabhängig davon, ob die Familie religiös ist oder nicht. Die Geschichten der Bibel sind Teil unseres Kulturkreis und eine schöne Möglichkeit, sich mit moralischen Werten auseinanderzusetzen. Zumindestens dann, wenn die archaischen Geschichten gut und lebendig nacherzählt und bebildert sind und sich die Textauswahl nicht auf „wir zählen die Tiere der Arche Noah“ beschränkt.

Herders Kinderbibel ist schon seit Jahren mein absoluter Liebling, denn diese Kinderbibel zeichnet sich durch eine bemerkenswert lebendige Sprache aus. Durch die vielen Dialoge wirken lassen sich die Bibelgeschichten hervorragend vorlesen. Die Charaktere sind sehr deutlich herausgearbeitet und wirken sehr plastisch. All das macht die Bibelgeschichten begreifbar und erlebbar.

Eine Kinderbibel voller Herzenswärme und Freude

Der Clou sind für mich jedoch die sehr heiteren Illustrationen in warmen Farben. Diese Bilder strahlen Freude aus und wärmen die Herzen der großen und kleinen Leser. Mit wenigen Bildern pro Geschichte werden die wesentlichen Charakterzüge der Protagonisten herausgearbeitet. Man sieht die Ratlosigkeit des König Salomon, als er entscheiden soll, welcher Mutter das Kind gehört. So unterstützen die Bilder die Geschichte.

Herders Kinderbibel verwendet zudem eine gut lesbare Schriftgröße und eine Standardschrift, die in den meisten Grundschulen zum Einsatz kommt. So können nach der Vorlese-Phase Kinder ab der zweiten Klasse ihre vertraute Kinderbibel selbst lesen.

Für mich ist diese Kinderbibel ein Klassiker, ein Hausbuch für die ganze Familie – unabhängig davon, ob sich die Familie selbst als christlich bezeichnet. Die Geschichten der Bibel haben unseren Kulturkreis geprägt. Wer unsere europäische Welt verstehen möchte, sollte Bibelkenntnisse haben und Märchen, Gedichte und Klassiker kennen.

Infos zum Buch:
Ursel Scheffler und Bettina Gotzen-Beek
Herders Kinderbibel
empfohlen ab 4 Jahren

Halbleinen mit Leseband
Herder Verlag
ISBN: 978-3-451-70949-4

Für ältere Kinder oder als Ergänzung zur Kinderbibel empfehle ich auf Grund der reichhaltigen Sach-Informationen über Leben, Land und Leute :

Selina Hastings
Illustrierte Bibel für Kinder
Illustriert von  Eric Thomas und Amy Burch
empfohlen ab 7 Jahren

Dorling Kindersley Verlag
ISBN: 978-3-8310-1920-5

5 Kommentare

  1. Hallo,
    in der Uni (Bereich frühe Bildung) haben wir uns vor Kurzem auch über Kinderbibeln und ihre Bedeutung (auch für nicht gläubige Familien) unterhalten. Am Ende musste dann jeder eine Kinderbibel vorstellen. Sowohl die „Herder Kinderbibel“, als auch die „illustrierte Bibel für Kinder“ waren dabei. Zweitere will ich unbedingt als Ergänzung benutzen, wenn meine Tochter älter ist. Momentan nutzen wir unterschiedliche Kees de Kort Ausgaben und werden dann auf die Kinderbibel von Margot Käßmann umsteigen. Wen es interessiert, die Kinderbibel von Margot Käßmann (auch Herder Verlag) habe ich auf meinem Blog vorgestellt.
    Auf jeden Fall vielen Dank für den Einblick!
    Lieben Gruß
    Kathrin

  2. Wir haben für die Kleinen ‚Meine ersten Kindergebete‘ vom Parrgon Verlag. Philipp hat sich mal ‚Ich hab einen Freund im Himmel‘ gekauft -> http://www.wunderlandverlag.de/html/freundcoverkibuwu.html und dieses hier, Kreuz mit Gebetsheftchen ->
    Ansonsten schau mal bei den Don Bosco Medien, die haben immer schöne Sachen ->

  3. Die Illustrierte Kinderbibel kann ich auch nur empfehlen, die ahben wir nämlich auch daheim 🙂

    • Das passt 🙂
      Hast Du eigentlich einen Tipp für ein gutes Kindergebetsbuch? Da bin ich bisher mit kaum einem so richtig warm geworden. Für die ganz Kleinen finde ich diesen Titel gut:

      Aber was passt für die größeren Kinder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.