Käptn Katz – was ist wertvoll?

Bilderbuch Käptn Katz - ein Händler, eine Prinzessin und sehr viele KatzenKäptn Katz ist Händler und Seefahrer mit klaren Wertvorstellungen. Seine kostbare Ware tauscht er gegen das ein, was ihm am wertvollsten ist. Geschäftstüchtig, oder?

Seine Händlerkollegen zweifeln jedoch an seinem Verstand, wenn er schon wieder eine Prunk-Vase gegen eine struppige Katze eintauscht. Zumal es auf seinem Schiff schon mehr Katzen als Matrosen gibt. „Dummer, alter Katzennarr“ ist wahrscheinlich noch eine ihrer harmloseren Bezeichnungen für Käptn Katz.

Ein Mann wie Käptn Katz reist zwar viel durch die Welt, aber mehr als die Handelshäfen bekommt er nie zu Gesicht.

Eines Abends dann, als Käptn Katz seine Karten studierte, spürte er plötzlich, dass die Zeit gekommen war, endlich all die wunderbaren Orte der Welt aufzusuchen, die er schon immer einmal sehen wollte. Jetzt oder nie, dachte er sich.

 

Er macht sich mit all seinen Katzen auf den Weg mit und mein Leserinnen-Herz segelt mit … Auf seiner Reise wird er eine kleine Prinzessin mit struppigen Haaren und kurzen Hosen kennenlernen; eine Bilderbuch-Prinzessin, wie ich sie mir schon so lange gewünscht habe. Die Insel, auf der sie lebt, hat ein großes Problem … und die Katzen wissen, wie dieses Problem zu lösen ist: JAGD!

Die Handlung, die ich bis dahin schon erstaunlich und bezaubernd genug finde, nimmt eine überraschende Wendung. Danach folgt eine weitere Pointe, mit der ich nicht gerechnet habe und es wird mal so eben absolut kindgerecht die Frage geklärt, was im Leben eigentlich wirklich wertvoll ist.

Am Ende des Buches sind nicht nur die Prinzessin, der Käptn, seine Katzen sondern auch die Katzen der Katzen sehr, sehr glücklich. Und wenn sie nicht gestorben sind, dann jagen sie noch heute …

Und wenn ihr Euch nur ein Katzen-Bilderbuch in diesem Jahr anschaut – dann muss es dieses sein! Grüßt bei der Lektüre bitte diese großartige Räuberprinzessin von mir und sagt ihr, dass die (Bücher)Welt auf Mädchen wie sie gewartet hat. Danke!

Informationen zum Bilderbuch:

Inga Moore
Käptn Katz

Urachhaus
ISBN 978-3-8251-7885-7

Aber eine Frage muss ich doch stellen: wenn laut Text Käptn Katz „einem Mann eine kostbare Vase im Tausch für eine struppige, verlauste Katze reichte“ – wieso sind dann im Bild eine Frau mit einer gut gepflegten Katze auf dem Schoß zu sehen?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.