Was ist Dein Lieblings-Tierbuch? Blogger schenken Lesefreude 2014

 

Tierbuch - Wie Kater Zorbas der kleinen Möwe das Fliegen beibrachteMeine Lieblings-Fernsehserien als Kind hießen Daktari, Flipper und Lassie. Doch für ein Tierbuch habe ich den Fernseher gerne ausgelassen! Dr. Dolittle war eines meiner Lieblingsbücher. Mit den Tieren sprechen zu können – ein Traum! Von meiner Stieftante aus der DDR bekam ich „Erzählungen aus dem Wald“ von Rudo Moric. Ronja Räubertochter wäre nur halb so toll, wenn sie nicht im Wald leben würde. Black Beauty habe ich damals verschlungen; Jack London und das Dschungelbuch geliebt.

Es gibt eine durchaus ernstgemeinte literaturwissenschaftliche Untersuchung, dass Comic-Serien mit einer Tierfigur grundsätzlich erfolgreicher sind. Tim & Struppi, Asterix & Idefix und das Eichhörnchen aus Spirou & Fantasio belegen das. Mir muss man das erst gar nicht beweisen – mein Leseverhalten bestätigt diese Theorie.

Wie sieht das bei Euch aus? Gibt es ein Tierbuch, dass Euch für immer in Herz und Gedächtnis bleiben wird? Oder gibt es ein Bilderbuch-Tier, das Eure Kinder besonders lieben?

Unter allen, die diese Fragen beantworten, verlose ich ein ganz besonderes Tierbuch – eines meiner absoluten Lieblingsbücher:
„Wie Kater Zorbas der kleinen Möwe das Fliegen beibrachte“ – geschrieben von Luis Sepúlveda und illustriert von Sabine Wilharm.

Warum mich die Geschichte von Zorbas, dem Straßenkater, seiner Gang, dem Poeten und dem Möwen-Findelkind so begeistert, könnt ihr hier in meiner Rezension nachlesen.

Logo Blogger schenken Lesefreude 2014

Hier geht es zur kompletten Teilnehmerliste – entdecke mehr Verlosungen!

 

Teilnahmebedingungen:

Dieses Gewinnspiel beginnt am 23. April 2014, dem Welttag des Buches, und endet am 30. April um Mitternacht. Ausgelost wird am 1. Mai per random.org und der Gewinner wird von mir per Mail benachrichtigt.

Jeder, der einen Kommentar unter diesem Artikel veröffentlicht und mir darin sein Lieblings-Tierbuch nennt, nimmt an der Verlosung teil.

Zu gewinnen gibt es die Taschenbuchausgabe von „Wie Kater Zorbas der kleinen Möwe das Fliegen beibrachte“. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen; eine Barauszahlung ist nicht möglich und für den Versand übernehme ich keine Haftung.

Eure Daten werden nur für die Durchführung des Gewinnspiels genutzt und anschließend gelöscht.

So, das waren die Teilnahmebedingungen – und jetzt wünsche ich Euch viel Spaß und viel Glück! Ich bin schon ganz gespannt auf Euer Lieblings-Tierbuch!

 

105 Kommentare

  1. Pingback:Meine Gewinnerin und Euer Lieblings-Tierbuch: das war Blogger schenken Lesefreude 2014 | Buchkind-Blog

  2. Gottfried Rath

    Ups, da bin ich mit meinem Besuch hier heute etwas zu spät 🙂 Trotzdem komme ich sicher wieder auf diese interessante Seite! Liebe Grüße – Gottfried Rath

  3. Danke, danke, danke – für so viele Kommentare mit Lieblingstierbüchern. Da waren ganz tolle Kinderbücher dabei, die mich ins Schwärmen gebracht haben.

    Und nun …. Fanfare:

    Die Glücksfee hat Xeniana gezogen!

    Schön, dass ihr alle dabei wart und ich würde mich freuen, wenn ihr mal wieder hier beim Buchkind vorbeischauen würdet.

  4. Sabrina Schmied

    Petterson und Findus 🙂
    Das mögen meine Kinder und auch ich sehr gerne
    Liebe Grüße
    Sabrina

  5. Hallo!

    Ich liebe Kinderbücher und ich liebe Lesen.

    Mein liebsten Tierbücher waren „Blitz“ und „Black Beauty“. Meine Kids finden den „Regenbogenfisch“ ganz toll.

  6. Krümel und Pfefferminz von Delphine Bournay

  7. Hallo liebe Dagmar!

    Da muss ich jetzt aber auch mal meinen Kommentar hinterlassen 🙂 Bei uns ist das nicht auf ein Tierbuch beschränkt. Absoluter Liebling war immer „Die kleine Raupe Nimmersatt“, da hat Philipp damals in der 2. Klasse sogar ein eigenes Buch erstellt. Ansonsten lieben beide nach wie vor den Grüffelo und das Grüffelokind. Und Jasmin’s Lieblings-Tierbuch ist im Moment „Der Bücherschnapp“.

    Herzliche Grüße
    Katja

  8. Ein wirklich schönes Buch dass du verlost, ich würde es sehr gerne für meine Nichte und meinen Neffen gewinnen 🙂

    Ich selbst habe als Kind total FREDERIK die Maus, die Farben und die Sonne für den Winter sammelt.. das war eines meiner Lieblingsbücher, davon war ich total fasziniert und ich mochte Mäuse irgendwie auch immer schon sehr 🙂
    Ein weiteres Buch was aus meiner Kindheit nicht wegzudenken ist, ist Pinguin Pit 🙂
    Ach da gibts wirklich total viele.. Janosch fällt mir gerade spontan auch noch ein, der Tiger und der Bär..die waren immer so dolle Freunde und haben sich gegenseitig geholfen.

  9. Hallo!

    Was für ein schönes Gewinnspiel! Vielen Dank dafür!!!

    Ich sage dir, was für ein Tierbuch bei meinem Jüngsten so geliebt wird, dass ich es jeden Tag vorlesen muss 😉

    Keinohrhase und Zweiohrküken! 😀 total süßes Buch darüber, dass es ok ist, anders zu sein, als die anderen 🙂

    Ganz liebe Grüße
    Nicole

  10. Beimir ist es mira
    Und Peterchens Mondfahrt und Raupe nimmersatt

  11. Gerade habe ich die Fabel „Das Huhn, das vom Fliegen träumt“ gelesen. Ein wunderbares Buch über Liebe, Träume, Schmerz und Mut. Der träumende Delphin von Sergio Bambaren zählt ebenfalls zu meinen Lieblingsbüchern. Schöne Rezension!

    LG

  12. Hallo,

    das ist einfach: „Die kleine Raupe Nimmersatt“.

    Viele Grüße
    Kristina H.

  13. Ein Klassiker schlechthin, der heute auch meine Tochter begeistert, ist’s Buch „Die drei kleinen Kätzchen“ von Sutejew, so voller Humor!

  14. Die kleine Raupe Nimmersatt! 🙂 <3

    Danke für das tolle Gewinnspiel! Wenn ich das Buch gewinnen würde, würde ich es meiner Freundin für ihre Kleine schenken 🙂

  15. Es gibt ein Fabelbuch aus meiner Kindheit, an das ich oft denken muss. Hatte tolle Bilder der Tiere. Nicht so oberflächlich schön, sondern leicht düster und sehr eindringlich. Habe gerade meine Mutter beauftragt, mal nachzuschauen, ob sie das noch irgendwo findet im Keller. Hat bei mir so einen bleibenden Eindruck hinterlassen, dass ich’s gern mal meinen Jungs zeigen würde.

  16. Mein Lieblingsbuch ist das vom Kleinen Rabe Socke.

  17. Hummelmädchen

    Hallöchen,

    bis heute ist mein absolutes Lieblingstierbuch „Nero Corleone“ von Elke Heidenreich. Ich liebe Katzen und diese Geschichte ist einfach absolut toll, weil sie witzig ist und gleichzeitig zum Nachdenken anregt.

    Hummelige Grüüüße 🙂

  18. Das Lieblingstierbuch des Tochterkindes ist momentan Bitte anstellen! http://tinyurl.com/knyw9dw Mein eigener Lostopf steht hier http://amberlight-label.blogspot.de/2014/03/4-blog-geburtstag-verlosung.html

  19. Der aktuelle Liebling ist eine kleine Katze mit weichem Fell aus einem Fühlbilderbuch meiner Kleinen. Die würde sich sicherlich auch riesig über dieses neue Buch freuen.
    LG, Becky

  20. Hallo.
    Das ist eine schöne Verlosung und da ich deine Rezension gelesen habe, bin ich ganz gespannt auf das Buch. 🙂
    Zu meinen Lieblingstierbüchern zählt „Der kleine Maulwurf in der Stadt“.
    Liebe Grüße

  21. Hallo. ….
    mein liebstes Tierbuch als Kind war das vom hässlichen Entlein. Ich habe es einfach geliebt ♡ Das arme Entlein hat soviel durchgemacht und ertragen und eines Tages erkennt es dann, dass es in Wirklichkeit ein wunderschöner Schwan ist…..herrlich ♡ Mir gefiel besonders, dass es trotz all dem Spott und gehänsel ein sehr liebes Wesen blieb und niemanden böse war. Etwas das heute leider sehr selten geworden ist 🙁
    Würde mich sehr über das schöne Buch freuen und es meinen kleinen Mäusen schenken 😀
    Viel Glück für alle!

    Lg Julia

  22. Oh ich würde dieses Buch soo gerne gewinnen – schon damit die Katze Ginivra wieder etwas zum Vorlesen hat >°.°<
    Mein Lieblingskinderbuch handelte von Elfen und Parasolen. Aber ich weiß den Titel nicht mehr. Ich war doch erst fünf (späte 60er Jahre)!
    Später hatte ich die Mumins. Das war auch toll. Ich habe es wieder und wieder gelesen.

  23. Also ich weiß jetzt nicht ob das so als Tierbuch durchgeht, aber eines meiner Lieblingsbücher mit nichtmenschlichem Protagonisten ist „Rumo und die Wunder im Dunkeln“. Das habe ich schon diverse Male gelesen und finde es jedes Mal wieder bezaubernd <3

  24. Mein Lieblingstierbuch ist ein ziemlich altes Buch – ich habe es mit ca 10 Jahren gelesen.
    Der Titel ist „Die Hunde von Benevento“. Zunächst kam es mir etwas altmodisch vor und ich habe es erst mehrfach anfangen müssen zu lesen, bis ich drangeblieben bin. Aber dann hat mich das Leben der Hunde so gefesselt, dass ich es nicht mehr aus der Hand legen konnte.

  25. Kerstin Scheuer

    Hallo,

    ich habe „Glennkill“ sehr gerne gelesen.

    Als Kind hatte ich ein Buch über Mäuse, die alle ganz fleißig Vorräte für den Winter gesammelt haben. Nur eine Maus hat immer nur dagesessen und geträumt. Alle waren natürlich sauer. Aber als es Winter und alles furchtbar trist wurde, hatte diese Maus die tollsten Geschichten über Farben.
    Ich habe den Titel leider vergessen, aber als Kind habe ich es geliebt und heute denke ich auch manchmal noch gerne daran.

    Würde mich freuen, wenn ich das Buch gewinnen würde.

    Ich verlose noch bis Samstag, 24:00 Uhr „Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki“ von Haruki Murakami. Falls Du Interesse hast, schau mal vorbei.

  26. Mein Lieblinstierbuch war Kiki und der Ponyclub (das habe ich sicher 20 mal gelesen).

    Mit meiner Tochter habe ich auch gerne die Janoschgeschichten mit Tiger und Bär und Elmar (der karierte Elefant) oder Der Regenbogenfisch gelesen.

    Das Tier das ich auf Hörspiel- MC am coolsten fand war übrigens Die Biene Maja.

  27. Mein Lieblingsbilderbuch zur Kinderzeit war Oskars Abenteuer von Colin McNaughton, es geht um einen Vogel, der auf einer Insel gefangen und in einem Zoo ausgestellt wird. Mit Hilfe seiner Freunde kann er aber fliehen und die andere Tiere befreien.
    LG Sonja

  28. Mein Lieblingstierbuch ist Wolfsblut und meine kleine Maus ist von Nero Corleone sehr angetan. Ich wünsche dir und deinen Lesern noch eine schöne Woche. Liebe Grüße, Isabel

  29. Meine Lieblingstierbücher sind und waren: Petterson und Findus! Unser Kleinster liebt sie mittlerweile auch abgöttisch.

  30. Hallo,
    Als Kind kaufte ich mir mein erstes Buch ‚wer will eine kleine Katze haben‘
    Ich glaub das Buch werde ich immer in Erinnerung behalten, es war aber auch sehr süß

    Ich fand deinen Blog grad bei Facebook, mit dem Kommentar ‚für Hamburg und Katzenliebhaber‘. Da musste ich schmunzeln, denn genau das trifft zu. Und dann sah ich das Buch. Ker , flauschig sieht das Kätzchen aus.

    Liebe grüße

  31. Oh was für ein tolles Buch! Und ein tolles Blog!
    Die Aktion ist alleine deshalb schon toll, weil man viele neue und tolle Blogs kennenlernt!

    Mein Lieblingstierbuch ist „Die Möwe Jonathan“.

    Liebe Grüße
    Suse

    • Ich hab dieses Jahr auch schon wieder Blogs gefunden, die ich noch nicht kannte und die mich begeistern!

  32. Tierarzt-Praxis Birkenallee 7 habe ich geliebt, Katze Piri auch und Blitz 🙂

  33. Hallo,

    mein liebstes Tierbuch ist „Die Raupe Nimmersatt“. Mein Sohn ist da allerdings schon rausgewachsen und liebt eher „Zauberklang der Vögel“. Ein tolles Kindersachbuch, das auch noch Geräusche macht.

    Liebe Grüße,
    Sarah

  34. Alexandra Gerres

    Ich kann mich eigentlich gar nicht erinnern, ob ich als Kind ein Lieblingstierbuh hatte. Aber ich habe mir vor ein paar Jahren „Winnie Puh“ gekauft, weil ich ihn so süß finde. Zählt das auch?

    Dein Blogg gefällt mir übrigens gut!

    LG Alexandra

  35. Hallo Dagmar,

    ein Lieblingsbuch, ja gleich eine ganze Reihe, mit Tieren als Helden habe ich erst sehr spät entdecken dürfen. Dabei handelt es sich um die „Warrior Cats“ von Erin Hunter. Ich liebe diese Welt der Katzen und ihre Abenteuer. Zudem sehen sie wunderschön im Regal aus 😉

    Liebe Grüße,
    Bettina 🙂

    • Stimmt – bei der Serie ist nicht nur der Inhalt toll, sondern auch die Gestaltung!

  36. Mein Lieblingstierbuch ist „Der Silberne Hengst“ – ein tolles Pferdebuch, welches dann sogar verfilmt wurde….

  37. Hallo Dagmar,

    ich mag immer noch Das Dschungelbuch, meine Mädels auch. Und die Geschichten vom Krokodil und der Giraffe von Daniela Kulot!

    Danke für die Verlosung und viele Grüße
    von Daniela

  38. Eine schöne Verlosung, da hüpfe ich doch gern in den Lostopf: mein LIeblingstierbuch war über lange Jahre „Black Beauty“!

    Liebe Grüße
    Sandra

  39. Die Konferenz der Tiere – ich liebe es!!!

  40. Mein Lieblingstierbuch als Kind war Viel zu viele Häschen Hüpf, das schönste Tierbuch meiner Kinder aber ist, finde ich, Augen zu kleiner Tiger.

  41. christina Horn

    Ich finde das Buch Weist du wie lieb ich dich habe total toll , und auch meine kleinen Nichten lieben das Buch total <3

    liebe grüße
    christina

  42. hallo!
    mein superlieblingstierbuch ist: geschichten vom hündchen und vom kätzchen.
    früher hatte ich die platte davon und die hat mich bis ins hohe mittelalter nicht lsogelassen. die paltte hat irgendwann da zeitliche gesegnet aber ich hab es tatsächlich geschafft, mir das buch zu besorgen, was nicht leicht war, weil es das wohl gar nicht mehr gibt.
    liebe grüße
    anja

  43. Mein 24. Dezember von Achim Bröger wird IMMER mein Tierbuch schlechthin sein. Auch wenn es ein Weihnachtsbuch ist – egal! Ich liebe Flocki einfach seit meiner Kindheit und muss dieses Buch in jeder Weihnachtszeit erneut lesen 🙂

    LG Nessa

  44. Mein Lieblingstierbuch ist „Felidae“

  45. Huhu,

    hüpfe sehr gerne in den Lostopf 🙂

    Mein Lieblingstierbuch ist ganz klar…Bob der Streuner. Eine so wunderbare Geschichte!

    Liebe Grüße Sinni

  46. Huhu! Mein Lieblingstierbuch ist „die kleine Raupe Nimmersatt“! 🙂 Was mir momentan noch gut gefällt ist „Ostwind“! 🙂 Aus meiner Kindheit erinnere ich mich an ein Buch über „Mathilda Maus“ ♥ das hab ich auch sehr gerne gehabt! Ist auch das einzige, das mir spontan von früher einfällt. Ich war aber auch eher so ein Wichtel und Zwerge Möger! 😉

    Meine Tochter liebt die Raupe Nimmersatt, den kleinen Maulwurf, der wissen wollte wer ihm auf den Kopf gemacht hat, „Weißt du eigentlich wie lieb ich dich hab“ und im Moment (Zweite Klasse) die Sternenschweif-Bücher von Linda Chapman.

    Danke für die Verlosung. Dieses Jahr bin ich auch mit dabei bei dieser schönen Aktion! 🙂

    Liebe Grüße, Sami

  47. Also am Gewinnspiel will ich nicht teilnehmen, obwohl mir das Titelbild von dem Buch sehr gut gefällt. Aber mir fehlen da die Kinder im entsprechenden Alter.
    Aber mein erstes Tierbuch will ich trotzdem zum Besten geben. Das erste woran ich mich erinnere war ein Mecki-Buch, welches genau weiß ich nicht mehr. Mecki der Igel hat mich auf jeden Fall so schwer beeindruckt, dass ich mich heute noch an ihn erinnere. Von der Story weiß ich auch nichts mehr.
    Neben dem Dschungelbuch, und da tauchen Bilder von Walt Disney vor meinem geistigen Auge auf, war dann Lurchi mein nächster Tierheld.

    • Oh, das ist selten in diesen Tagen – Kommentatoren, die nicht gewinnen wollen. Danke dafür!

  48. Ich habe als Kind die Amika-Bände von Gisela Kautz geliebt. Die sind einfach wunderschön und super spannend. Ich lese sie heute noch gerne.

  49. Mein Lieblingstierbuch ist eindeutig „Die kleine Raupe Nimmersatt“. Ich liebe es!

    Vielen Dank für das tolle Gewinnspiel!

  50. Hallo!
    Ich erinnere mich gerne an: Geschichten von Paddington
    LG

  51. Mein Lieblingstierbuch ist : „Die Kuh auf Rädern“ Wunderbar komisch!

    glG Birgit

  52. Wurde zwar schon oft genannt, aber die kleine Raupe Nimmersatt hat einfach einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

  53. Mein Lieblings-Tier/Kinderbuch ist „Frederick“ von Leo Lionni. Im Kindergarten durfte ich bei einer Aufführung sogar die Hauptrolle des Frederick spielen, das wird mir, inzwischen 30, immer in Erinnerung bleiben.

  54. „Wie man einen Dino besiegt“. Sehr großartig.

  55. Hallo!
    Wir als Leseratten haben viele Lieblingsbücher! Aber unangefochten halten sich „Rabe Socke“, „Grüffelo“ und „Der kleine Drache Kokosnuss“ an der Spitze!
    LG
    Nele E.

  56. Das ist eine wirklich tolle Aktion. Ich mag viele Tierbücher, doch am besten finde ich die „Grüffelo-Bücher“ 😉

  57. Also eines meiner liebsten Kinderbücher war von „Weihnachtsmäusen und Nikoläusen“, also im Prinzip ein tierisches Buch rund um die Weihnachtsgeschichte. Auch schön war „Vom kleinen Maulwurf der wissen wollte wer ihm auf den Kopf gemacht hatte“

  58. Oh, super, was für ein tolles Angebot von dir! Bei mir war es definitiv Piggeldy & Frederik, das konnte ich mit meiner liebsten Freundin komplett mitsprechen und bei jedem Treffen war es dabei!

  59. Das Lieblingsbuch in dem Tiere bzw.ein Tier vorkommt von meinen beiden Mädchen und mir ist ganz klar: Die kleine Raupe Nimmersatt <3 Dieses Buch dürfte – wenn man Kinder hat – in keinem Bücherregal fehlen meiner Meinung nach 🙂

  60. Mein Lieblingstierbuch ist “ Die geheimnissvolle Minusch“ von Anni M.G. Schmidt. Ein zauberhaftes Buch über eine Katze die sich plötzlich in ein Menschenfräulein verwandelt, auch als Film großartig.

    LG Xeniana

    • Das liebe ich auch! Freue mich riesig über deinen Kommentar, denn ich hatte eigentlich das gefühl, das niemand dieses Buch kennt!

  61. Hmm…. Ich glaube eines der Bücher, die meine Schwester und ich geliebt haben war : Fix und Foxy. Eben weil auch der Hund meiner Tante, mit dem meine Schwester und ich aufgewachsen sind (war somit auch, wie eine Schwester für uns) Voxy hieß 🙂

  62. An Kinderbücher mit Tieren kann ich mich so direkt nicht erinnern, aber ich fand zuletzt die Erdmännchen bei Moritz Matthies immer wieder genial – wenn sie da so ermittlen. 🙂

    sonnige Grüße! 🙂

  63. Hallo, das Lieblingsbuch ist derzeit der „Bücherschnapp“ wobei mir letztens gruseliges von einem Filly-Bilderbuch berichtet wurde 😉
    Mein erstes Tierbuch war bestimmt „die Raupe Nimmersatt“, dicht gefolgt von „Swimmy“. LG

  64. Hui, das ist einfach: Die kleine Raupe Nimmersatt! Vielen Dank, dass Du an dieser Aktion teilnimmst! 🙂

  65. Khaleda Al Ahmad

    Warrior Cats 😀

  66. Hallöchen!

    DAs liebste Tierbuch von mir und meinen Kinder ist:

    die kleine Raupe

    LG Anne

  67. Hallo,
    Mein Lieblings Tierbuch als Kind war 4 Freunde fest im Sattel, überhaupt habe ich Pferdebücher früher sehr gern gelesen.
    Danke für die tolle Aktion!
    LG
    Tami

  68. Huhu,
    ein super Gewinnspiel 🙂 Da mach ich doch auch mal mit.
    Was mich durch die Kindheit begleitet hat war ein Tierbuch noch von den Bilderbüchern meiner Mama und da hab ich keine Ahnung mehr wie es hieß, dafür weiss ich noch den einen oder anderen Reim der zu den Tieren dastand:
    Der Frosch sitzt auf dem Leiterlein,
    der Schimmel trägt das Reiterlein,
    die Fliege schwirrt ums helle Licht,
    zu nahe kommen darf sie nicht.

    Wenn ich mich jetzt auf nen Buchtitel festlegen muss, der mir einfällt… dann die kleine Raupe Nimmersatt.

    Liebe Grüße
    Sabrina

  69. Ich habe zwar kein LieblingstierBUCH, aber eine LieblingstierGESCHICHTE — „Die Ziege Lissi.“ Diese Geschichte findet sich in dem Buch „Ich suche mir eine Geschichte aus“ und handelt von einer Ziege names Lissi (soweit logisch!), die so gefräßig ist, daß sie sogar eine Ziehharmonika verschluckt. Meine Oma und meine Mama mußten mir die Geschichte als Kind mit entsprechender Lautmalerei immer wieder vorlesen — und das blieb dauerhaft im Gedächtnis! 🙂

    Vielen Dank für die tolle Gewinnchance.

    Liebe Grüße aus München,
    Birgit

  70. Hallo 🙂
    Ich habe immernoch „die kleine Raupe Nimmersatt“ im Kopf. Habe das Buch auch meiner Tochter gekauft und ihr gefällt die Geschichte auch sehr gut.
    Liebe Grüße,
    Julia

  71. Hallo! ^^ mein Lieblingstierbuch war bzw ist Hase Felix 😀 ich hatte früher sogar einen Stoff-Hasen-Felix.

    Daumendrückend, Nina ♥

  72. Tanja Schavier

    Aus meiner Kindheit ist es *Mein Esel Benjamin* und *Die kleine Raupe Nimmersatt*.
    Die beiden Bücher liebt auch unser Großer 🙂 Bei ihm kommt aber noch *Der freche Käfer*, ebenfalls von Eric Carle, hinzu *gg*

    Liebe Grüße
    Tanja

  73. Hallo Dagmar,
    am stärksten ist mir „Ernesto und das zottelige Pony“ in Erinnerung. Ich habe das Buch damals sogar mit in die Grundschule genommen, um daraus vor zu lesen.
    LG
    Melanie

  74. Als Kind habe ich Winnie Pooh geliebt, vor allem seine ruhige wohlgesonnene Art. Aber auch Pippi Langstrumpf und ihr Pferd haben einen besonderen Platz in meinem Herzen.

  75. Meine Tochter mag eher Technik und Kosmos (mit drei Jahren!). Aber mein Lieblingsbuch war über einem schwarzen Kater mit blauen Augen – welche Farbe hatte wohl später mein Kater? 😉

  76. Hallo Dagmar,
    mein Lieblingstierbuch als Kind war „Der Regenbogenfisch“. Bis heute kann ich mich noch an diese schöne Geschichte haargenau erinnern 🙂

    Liebe Grüße
    Elena

  77. Hallo!
    Ich liebe „mutig, mutig“ von Lorenz Pauli und Kathrin Schärer.
    LG und danke für die tolle Aktion!
    Kaki

  78. Mein liebstes Tierbuch ist die „Heule Eule“

    Lieben Gruß
    Sabrina

  79. Mein Lieblings-Tierbuch ist ganz klar „Die kleine Raupe Nimmersatt“.

  80. Hallo, das ist ja ein Süsses Buch.
    Bei mir ist es „Die besten Beerdigungen der Welt“, ich finde das Buch gerade bei Kindern die Haustiere verloren haben ganz gut. Aber auch um sie drauf vorzubreiten.

    Viele Grüße
    Karin

    • Ein wunderbares Buch, dass wegen des heiklen Themas viel zu selten zum Einsatz kommt. Dabei hat wohl so ziemlich jedes Kind schon mal Beerdigung gespielt, oder?

  81. Jessica Telwach

    Guten Morgen,

    mein liebstes Tierbuch ist „Die Möwe Jonathan“. 🙂

    LG
    Jessica

  82. Hier wurden Tiger und Bär heiß und innig geliebt, ebenso der Hase Felix. Aber „Oh wie schön ist Panama“ hat schon mich begleitet und war das erste längere buch was ich den Jungs vorgelesen habe.

    LG
    Annette

  83. Mhm ich weiß nicht ob das zählt, aber meine Lieblingstierbücher sind ganz klar die Bücher meiner Schwester ^^; (Blut verbindet halt doch *lach*). Die ist Illustratorin und alle ihre Charaktere (jedenfalls die ihrer eigenen Bücher) sind immer Tiere. Ob z.b. „Matze vor, tanz ein Tor“ oder „Tobi und die Alten“. Ansonsten lese ich auch gerne „Trau dich du Elche“ meinen Kindern vor.

    Liebe Grüße und nach ganz viele Teilnehmer wünsche ich dir
    Christiane

  84. Hallo 🙂

    Erstmal vorweg: Danke, dass Du so ein schönes Gewinnspiel veranstaltest 🙂 Ich möchte liebend gerne daran teilnehmen.

    Mein liebstes Tierbuch ist „Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat“. Fand ich schon immer total witzig und sehr putzig 🙂

    Liebe Grüße
    Ivonne

  85. Ich bin ein Fan von Pettersson und Findus. Ich hab die Bücher auch alle hier, damit ich sie gleich meiner Tochter vorlesen kann, sobald sie auf der Welt ist. Das von dir wäre da dann auch dabei. Und es würde super passen, unsere Tochter heißt nämlich Waldmöwe.

    Liebe Grüße!
    Pepper

  86. Ich liebe Kleine Katze Piri, das war ein Sammelband aller Piribücher. Das kann ich heute noch von vorne nach hinten und umgekehrt auswendig. (:

  87. Hey …. Tierbuch – ganz klar: „Wolfsblut“

  88. Huhu
    Mein absloutes Lieblinstierbuch ist, wohl ganz klassisch:
    „Die kleine Raupe Nimmersatt.“
    Es ist nicht lang und nicht groß und auch die Bilder sind eigentlich nicht ganz to mein Geschmack, ABER: ich war als kleines Mädel schon fasziniert von der Geschichte der Raupe. So sehr, dass ich mir dieses Buch vor Jahren selbst zugelegt habe und es nun in meinem Bücherregal zu finden ist. 🙂
    LG

  89. Wir hatten eine wundervolle Ausgabe des Dschungelbuchs. Es war riesig, bestimmt 40 cm hoch, eher mehr und enthielt die Bilder des Disneyfilmes, den ich erst viel, viel später gesehen habe. Leider ist dieses Buch verschollen, dabei kommt auf dem Dachboden meiner Eltern sonst kein Buch weg. Ich hatte aber auch noch ein Buch mit gesammelten Tiergeschichten, darunter Rikki Tikki Tavi (?), die ich besonders mochte.

    • Rikki Tikki Tavi ist ja schon wieder Dschungelbuch – das ist der tapfere Mungo aus dem Original-Dschungelbuch.

  90. Eine tolle Aktion und Verlosung! Da mache ich sehr gerne mit! Mein Lieblings-Tierbuch war „Mein Freund Flicka“. Ein wunderschönes pferdebuch…das habe ich immer noch! Und ich warte darauf, bis mein Sohn und meine Tochter groß genug sind, damit ich es ihnen endlich vorlesen kann 🙂 . Nun drücke ich mir die Daumen..über das Buch würde ich mich sehr freuen! Viele Grüße von Nathalie

  91. Guten Morgen,
    oh wie schön, die Frage kann ich ganz leicht beantworten denn mein Lieblings Tierbuch ist auch eines der Bücher die ich immer gerne weiter empfehle 🙂

    Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch von Michael Ende ist aus meinen Kindheitstagen und ich liebe es auch heute noch.

    Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat & Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab? & Prinz Franz total verliebt gehören auch zu meinen Lieblingen.

    Unsere „große“ mag die Geschichte von Fischbrötchen im Kuhstall, die kleine Raupe Nimmersatt und den Raben Socke.
    Unsere Kleine hat ein Lieblingsbuch mit dem Namen: Bist du meine Mama

    Viel Spaß beim Welttag des Buches
    Andrea

    http://queenofhome.wordpress.com/

  92. Hey 🙂
    Mein liebstes Tierbuch seit der Kindheit ist Nero Corleone. Die Abenteuer von dem schwarz weißen Kater berühren mich noch heute und ich habe eine schöne Ausgabe aus meiner Kindheit und eine mit einer lieben Widmung von meiner besten Freundin, bei der auch mein Katerchen geboren wurde und dem ich dann ein zuhause gegeben habe.

    Ich wünsche Dir und allen Lesefreunden einen wunderbaren Tag voller Lesefreude.
    LG
    Fio

  93. Hallo,
    ein tolles Buch, das Du hier verlost. Da versuche ich gerne mein Glück.
    Mein (unser) Lieblings-Tier-Bilderbuch sind die Geschichten von „Piggeldy und Frederik“.

    LG
    Christine

  94. Die Häschenschule

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.