Wir zeichnen „Antonia war schon mal da“ mit dem Buchkönig aus

Bilderbuch einer Weltreise: Antonia war schon mal da. Reprodukt KindercomicMit „Antonia war schon mal da“ von Max Fiedler und Patrick Wirbeleit zeichnen wir zum ersten Mal einen Kindercomic mit dem Buchkönig aus. Oder handelt es sich um ein Wimmelbilderbuch? Einen Vorlese-Comic? Eine Freundschaftsgeschichte? Oder ganz was anderes?

Antonia war schon mal da ist ein bemerkenswert stilsicherer Grenzgänger, der sich aus allen genannten Bereichen genau das nimmt, was die Geschichte um die weltreisenden Freunde und um ihre Freundin Antonia, die lieber zuhause bleibt, braucht.

Meine begeisterte Rezension findet ihr hier und Miriam schreibt auf ihrem Blog Geschichtenwolke:

Diese einfachen Reime, die sich im Übrigen auch bereits durch die Bilder ankündigen, sprechen Kinder gerne schnell mit und so werden sie sowohl durch den Text als auch durch die bildliche Suche nach Antonia beim Lesen und Betrachten klasse mit eingebunden.
Blog Geschichtenwolke

Und Wenke schreibt dazu

Die überraschende Geschichte, der humorvolle, klare Illustrationsstil und die Leichtigkeit, die das ganze Buch umhüllt, haben uns sofort überzeugt, hier einen Buchkönig vor uns liegen zu haben.
Kinderbibliothek Blog

Kindercomic – was ist das denn für ein Genre?

Doch was zeichnet ein gutes Kindercomic aus? Da bin ich ganz ehrlich und beginne mit der Begeisterung der Erwachsenen, die selbst als Kind Comics gelesen haben und die diese Begeisterung nun weitergeben möchten. Ohne Begeisterung kann kein gutes Buch entstehen. Aber Antonia war schon mal da ist eben nicht das Werk von Erwachsenen, die einfach nur Kindsköpfe bleiben wollen und hoffen, dass das den kleinen Lesern schon gefallen wird. Geschichte, Text, Erlebniswelt und Illustrationen passen zum Alter der Kinder.

In Antonia war schon mal da werden Erfahrungen aus dem Kinderalltag aufgegriffen, kindliche Sehgewohnheiten, die sich durch Bilderbücher und Zeichentrickfilme entwickelt haben, berücksichtigt und durch die Texte, die zum mitreimen einladen, werden die Kinder in die Erzählung eingebunden. Für einen guten Kindercomic braucht man genau das, was man auch für ein gutes Kinderbuch braucht und hat zudem noch die vielfältigen Möglichkeiten des Genres zur Verfügung. Verlockend, oder?

Wer jetzt Lust hat, noch weitere Kindercomics zu lesen, dem empfehle ich neben dem Klassiker Yakari auch Kiste, eine Kindercomic-Serie, die ebenfalls bei Reprodukt erscheint. Womit auch wieder klar ist, dass wir auch mit diesem Buchkönig nicht nur Buch, Autor und Illustrator auszeichnen, sondern auch den Verlag und seinen Einsatz für Kinderbücher, die die ausgetretenen Pfade des Mainstreams und der Boulevard-Buchhandlungen verlassen.

Preise über Preise

Diesmal befinden wir uns mit dieser Auszeichnung in guter Gesellschaft. Während sich zwei der drei Buchkönig-Blogger auf der Leipziger Buchmesse zum ersten Mal trafen, wurde Antonia war schon mal da mit dem Leipziger Lesekompass geehrt. Jetzt haben die weltreisenden Freunde also einen Kompass und einen König – das schreit doch nach einem neuen Abenteuer, oder?

Liebe Antonia, lieber Biber, Buntspecht, Molch und Igel; lieber Max Fiedler, lieber Patrick Wirbeleit und liebes Reprodukt-Team – wir gratulieren Euch ganz herzlich zum Buchkönig!

Mehr Infos zum neuen Buchkönig-Preisträger:

Max Fiedler
Patrick Wirbeleit

Antonia war schon mal da

Kindercomic

Reprodukt

ISBN 978-3-95640-108-4

Was ist der Buchkönig?

Der Buchkönig ist ein ideeller Kinderbuchpreis für großartige Bücher aus Klein- und Kleinstverlagen. Wir – Wenke vom Blog Kinderbibliothek, Miriam von der Geschichtenwolke und Dagmar vom Buchkind Blog – zeichnen damit bewusst Bilderbücher und Kinderbücher aus, die im Trubel der Großbuchhandlungen, im Rauschen des Blätterwaldes und im Knistern der Webseiten untergehen.

Alle Buchkönig-Preisträger im Überblick – viel Spaß beim Stöbern und Entdecken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.