Ein Marienkäfer als Retter in der Not

Marienkäfer als Superheld Bilderbuch

Super-Marienkäferchen fliegt schon wieder!

Tief im Urwald des Amazonas hat sich eine Schlange selbst verknotet …

Das ist eine der Notsituationen aus dem Bilderbuch „Super-Marienkäferchen … ist schon auf dem Weg“. Ein großes Tier in einer ausweglosen Situation und ein kleiner Marienkäfer, der tut, was ein Held tun muss: retten.

Guido van Genechten erzählt diese liebenswerte Geschichte ganz einfach, ohne großes Drama. Hier ist es ganz normal, das mal etwas schief geht. Da fließen keine Tränen, da entsteht keine Panik. Auf einer bunten Doppelseite wird die schwierige Situation gezeigt; auf einer anderen Doppelseite rettet das Marienkäferchen mit kreativen Lösungen das Tier. Gesunder Marienkäferverstand hilft immer!

Ein Marienkäfer als Held –

und Bilderbücher als Rettung

 

Durch diese undramatische Art, die Helden-Geschichte zu erzählen, ist das Bilderbuch auch schon für kleine Kinder ab 3 Jahren geeignet. Insbesondere Jungs, die auf der einen Seite coole Nationalspieler, Superhelden oder Dinosaurierforscher sein wollen, auf der anderen Seite aber auch lange stillvergnügt und kindlich mit einem kleinen Käfer spielen können, werden diesen Mini-Helden in ihr Herz schließen.

Ganz am Schluss, wenn das kleine Käferchen schon seine Flügel abgelegt hat und sich ins Bett kuschelt, kommt ein letzter Notruf rein: eine kleine Eule kann nicht schlafen. Schon saust unser Held wieder los. Wie wird er wohl das Einschlafproblem der Eule lösen? Gibt es dafür einen technischen Wunder-Apparat?

Ja, den gibt es in der Tat: einen Lesekoffer voller Bilderbücher.

Ein großes Bilderbuch für kleine Helden und Heldinnen, denn wenn ein Marienkäfer große Tiere in Not retten kann, dann kann das ein kleines Kind natürlich auch!

Infos zum Buch:

Guido van Genechten

Super-Marienkäferchen … ist schon auf dem Weg
Bilderbuch
empfohlen ab 3 Jahren

Aracari-Verlag
ISBN 978-3-905945-48-5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.