Suchergebnisse für: familienbuch

Selma tauscht Sachen: Hundeleben

Von Familienbüchern habe ich hier schon häufiger geschwärmt. Familienbücher sind für mich solche Kinderbücher, die man einer 4-Jährigen vorlesen kann, während der 8-jährige Bruder gebannt mit zuhört, und bei denen die Eltern auch noch ihren Spaß haben. Also Bücher, die in jeder Altersstufe funktionieren. Wer einmal erlebt hat, wie sich eine Familie einen Schlagabtausch mit Asterix-Zitaten liefert, weiß: Comics sind Familienbücher. Erst recht dann, wenn sie so daher kommen, wie…

weiterlesen

Eine herrlich überdrehte Zeitreise: Pullerpause im Tal der Ahnungslosen

Was für ein Gegensatz: Nach dem stillen, schon fast poetischen Kinderroman „Gertrude grenzenlos“ habe ich „Pullerpause im Tal der Ahnungslosen“ gelesen. Bei beiden Kinderbüchern geht es um den Alltag in DDR – aber dann hören die Gemeinsamkeiten auch schon auf. „Pullerpause im Tal der Ahnungslosen“ ist ein überbordender, fast schon überdrehter, actionreicher Spaß. Jobst und seine Mutter sind Zeitreisende. Auf dem Rückweg vom Mittelalter in ihre Zeit machen sie notgedrungen…

weiterlesen

Kinderbuchschätze heben, Backlist lesen

Wie die Idee entstand, lässt sich im Nachhinein kaum noch ermitteln. Vielleicht hat mich der Susanna Rieder Verlag mit seinem Jubiläums-Nicht-Programm inspiriert, vielleicht lag es daran, dass ich in den Frühjahrsvorschauen der Verlage nichts fand, was mich neugierig machte. Sicherlich tat auch der Diogenes Verlag mit seiner Facebook-Gruppe #backlistlesen ein übriges dazu. Alles weitere erledigten die Kinderbuchblogger und Janet von kinderbuchlesen. Auf einmal war sie da, die Idee: #kinderbuchschätze #backlistlesen…

weiterlesen

Liebe Aliens …

Kinderbuch »Liebe Aliens« von Philipp Dettmer

Komm, wir gehen Aliens gucken. Das dürfte wohl stets die erste Reaktion auf das Kinderbuch Liebe Aliens sein. Schon tauchen wir Leser in ferne Galaxien ein, staunen über andere Lebensformen, freuen uns an Farben und Formen. Diesen leichten, schon fast verspielten Einstieg in ein schweres Thema haben wir 18 Illustratoren aus 12 Ländern zu verdanken, die jeweils ein Kapitel aus Lucys Nachricht an die Außerirdischen gestaltet haben. Lucy ist ein…

weiterlesen

Ein wildes Schwein namens Wilfried

Kinderbuch: Ein wildes Schwein namens Wildfried

Vielleicht sollte ich auf meinem Blog eine neue Kategorie einführen: Familienbuch – also Bücher, die in jedem Alter Spaß machen. Ein wildes Schwein mit Namen Wilfried ist so ein Buch. Ob Selbstleser ab 8 Jahren, Zuhörer ab 5 Jahren oder Vorleser – jeder wird seinen Spaß mit diesem Buch haben und die Geschichte aus einem leicht anderen Blickwinkel betrachten. Wilfried ist ein kleiner Racker. Er tobt mit seinen Geschwistern durch…

weiterlesen