Die Elfenapotheke: Heilpflanzen für Kinder erklärt

Kinderbuch Elfenapotheke Heilpflanzen für Kinder

Fips, die Maus ist erkältet. Aber das weiß er nicht. Er bezeichnet seinen Zustand als „Mir geht es heute gar nicht gut“ und fragt die beiden Elfen Rosalie und Angelina um Rat. Die wissen gleich, was zu tun ist: Lindenblütentee und ein warmes Laubbett. Bauchschmerzen, Heiserkeit, verknackste Knöchel – die Elfen kennen die richtigen Heilpflanzen für jede Krankheit. Der Bär mag keinen Kamillentee – da kochen sie ihm etwas anderes, denn…

weiterlesen

Marvin, der faule, freche Pelikan

Marvin der freche Pelikan Pappbilderbuch

Pelikan Marvin hat das faule Leben entdeckt. Fische fangen ist ihm zu anstrengend geworden. Er fliegt nicht mehr mit den anderen Pelikanen auf das weite Meer hinaus, er bleibt lieber am Hafen und klaut den Fischern die Beute. Manchmal ist ihm auch das zu anstrengend. Dann stibitzt er Baby-Pelikanen den Fisch aus dem Nest. Natürlich kann das nicht lange gut gehen. Pelikan Marvin wird unvorsichtig und bringt sich in eine…

weiterlesen

Die Spinne Lilo

Pappbilderbuch Spinne Lilo

Gleich in der zweiten kleinen Geschichte wirst Du eingeladen, diese kleine Spinne auf die Hand zu nehmen, Freundschaft mit ihr zu schließen und dieses kleine, zarte Kitzeln zu spüren. Könntest Du das? Max, Lilos bester Freund, kann das. Er nimmt Lilo auch gerne auf seinem Dreirad mit und die kleine Spinne genießt den Fahrtwind. Auch die anderen kleinen Kapitel in diesem Pappbilderbuch laden zum Beobachten ein, zum Erfahren und zum sinnlichen…

weiterlesen

Pony Pedro – Kinderliteratur von Erwin Strittmatter

Kinderbuch Pony Pedro

Ehrlich, poetisch und humorvoll: das waren, wie man in seinen Tagebüchern nachlesen kann, die Ansprüche, die Erwin Strittmatter an seine kleine Erzählung „Pony Pedro“ stellte*. Als Kinderbuch war es wohl nie geplant. Ich vermute, dass es wegen seiner Kürze (142 kleine Seiten), den Zeichnungen von Hans Baltzer und natürlich wegen der Hauptfigur, dem Pony Pedro, als Kinderbuch eingeordnet wurde. Marktgesetze, die wohl auch in der DDR galten. Geschrieben ist das…

weiterlesen

Wild, glücklich und ungezähmt – hängt das zusammen?

Wild ist ein erstaunliches Bilderbuch; eines, bei dem Erwachsene gerne fragen, ob DAS denn wirklich für Kinder geeignet sei. JA, es ist! „Damaris liest“ beweist das in ihrer sehr schönen Rezension. Sie hat es mit ihren Kindern gelesen und beschreibt, wie diese mit dieser unüblichen Bilderbuchgeschichte umgegangen sind. Eines ist jedoch klar: Wild ist kein Kinderbuch, mit dem man Kinder sich selbst beschäftigen schicken kann. Diese Geschichte will verarbeitet werden…

weiterlesen

Erste Geschichten aus dem Waldkindergarten – Pappbilderbuch

Erste Geschichten aus dem Waldkindergarten Pappbilderbuch

Waldkindergarten – das heißt vor allen Dingen draußen spielen und die Natur entdecken. Also etwas, das jedes kleine Kind in irgendeiner Form erlebt. Damit sind die „Geschichten aus dem Waldkindergarten“ von Luise Holthausen nicht nur für Kinder geeignet, die diese besondere Art Kindergarten besuchen, sondern für alle Kinder, die sich freuen, wenn sie zum Beispiel eine Schnecke entdecken. Womit wir auch gleich bei meiner Lieblingsepisode wären: „Ein Haus für die…

weiterlesen

Sing, sang, Zwitscherklang – viel besser als nur gereimt

Manchmal (aber nur in ganz seltenen Fällen) ist ein Blog ein richtig doofes Medium. Komplett ungeeignet für das, was ich gerne über ein Buch mitteilen möchte. „Sing, sang, Zwitscherklang – die Vogelwelt in Versen“ ist ein Bilderbuch, das mir solch einen Moment verschafft. Ich will das nicht bloggen – ich würde Euch das viel, viel lieber vorlesen! Kann ich aber nicht (mangels Podcast). Deswegen werde ich diesmal ausgiebigst aus dem Buch…

weiterlesen

Schnitzen für Kinder: meine Schnitzwerkstatt

Schnitzen für Kinder - Meine Schnitzwerkstatt - Sachbuch

An die Stöcke, fertig, los! Draußen spielen, dabei Grünholz sammeln und anschließend schnitzen – für mich klingt das nach einem perfekten Abenteuertag im Wald. Wie man schnitzt, welche Hölzer dafür geeignet sind und welches Werkzeug außer dem Schnitzmesser noch nützlich ist – all das wird in „Meine Schnitzwerkstatt“ von Astrid Schulte erklärt. „Meine Schnitzwerkstatt“ kommt als Set mit Opinel-Kinderschnitzmesser daher. Auch wenn das Schnitzmesser einen Feststellring und eine abgerundete Klinge besitzt, ist…

weiterlesen

Tiere entdecken in ihren Verstecken – Kindersachbuch-Klassiker

Kindersachbuch Tiere entdecken in ihren verstecken

Guck mal, wie die wohnen – das Kindersachbuch „Tiere entdecken in ihren Verstecken“ zeigt zehn heimische Tiere und ihre Wohnungen samt Nachwuchs. Die Tiere werden in ihrem Lebensraum bei der Futtersuche – sozusagen „bei der Arbeit“ – gezeigt. Gleichzeitigt lenkt Susanne Riha mit ihren Illustrationen auch den Blick in die Ferne: Bauernhöfe und Traktoren, eine aufgehende Sonne, Vogelschwärme. Details gibt es immer direkt vor der Nase des Lesers und am…

weiterlesen

Küken sucht Mama

Bilderbuch Vom Küken, das wissen wollte, wer seine Mama ist

Das Bilderbuch „Vom Küken, das wissen wollte, wer seine Mama ist“ geht die beliebte Kinder-Frage, warum es überall im Tier- und Pflanzenreich Erwachsene und Babys gibt und wie die Kleinen eigentlich auf die Welt kommen, sehr gründlich an. Säugetiere, Insekten, Amphibien und Pflanzen, hartnäckig fragt das kleine Küken, dessen Ei aus dem Nest gekillert ist, jeden „Bist Du meine Mama?“ Die Antworten fallen je nachdem mitfühlend, hilfsbereit oder launisch aus…

weiterlesen