Welche Farbe hat ein Kuss?

Bilderbuch von Rocio Bonilla: Welche Farbe hat ein Kuss?

Minimia malt leidenschaftlich gerne „Millionen Dinge“, wie sie selbst sagt. Dabei setzt sie alle Farben des Regenbogens ein. Aber einen Kuss hat sie noch nie gemalt. Den Pinsel in der Hand fragt sie sich „Welche Farbe hat ein Kuss?“.

Rot wie die Spaghetti-Sauce, die sie liebt? Nein, das kann nicht passen, denn wer wütend wird, wird rot im Gesicht. Rot kann also nicht die passende Farbe für einen Kuss sein.

So erkunden wir mit Minimia eine Farbe nach der anderen. Dabei verknüpft sie jede Farbe erst mit Dingen, Lebewesen und Situationen und anschließend mit einem Gefühl. Am Ende ihrer Überlegungen hat die kleine Künstlerin zu jeder Farbe eine klare Meinung.

Mir persönlich geht natürlich das Herz auf, das Rosa in ihren Überlegungen gar nicht so gut wegkommt. Rosa Cupcakes sind toll, rosa Feen und Prinzesinnen hingegen nicht. Das ist nur eine kleine Pointe am Rand, aber eine, die sehr deutlich macht, das Farben nicht nur Gefühle symbolisieren, sondern auch starke Gefühle in uns auslösen können.

Am Ende hat sie die passende Farbe für einen Kuss immer noch nicht gefunden. Da hilft nur noch, Mami um Rat zu fragen. Diese hat zwar keine Antwort parat, dafür aber zwei, drei, viele Küsse.

Und mit diesen Küssen zeigt sich die richtige Farbe dann auf einmal doch sehr deutlich … aber diese Auflösung verrate ich Euch hier nicht!

Was ist deine Lieblingsfarbe?

Kaum ein Kindergartenfreunde-Album kommt ohne die Frage nach der Lieblingsfarbe aus. Bei den Buntstiften im Schulmäppchen gibt es immer ein Stift, der schneller aufgebraucht ist als alle anderen. Mit der kleinen Künstlerin Minimia können Kinder erkunden, welche Erfahrungen und Emotionen mit Farben verknüpft sind. Das eröffnet einen vielschichtigen Zugang zur Welt der Farben und lädt zum Malen und Ausprobieren ein.

Angaben zum Bilderbuch:

Rocio Bonilla

Welche Farbe hat ein Kuss?

Bilderbuch empfohlen ab 4 Jahren

Jumbo Verlag
ISBN 978-3-8337-3810-4

Empfohlen von der Kulturbuchhandlung Jastram in Ulm. Den Vorlese-Test bei JohnnysPapaBlog hat das Bilderbuch auch bestanden.

Ein Kommentar

  1. Schöne Entdeckung, schon für meine Bücherei gekauft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.